Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 29.09.2016 08:01

Amélie
Mitglied
Ort: Steinberg - Wadern
Registriert: 03.09.2016
Beiträge: 13

Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Hallo
Ich möchte mir gerne eine Chamaerops Humilis Cerifera Palme kaufen.
Kann ich sie bis zum Fühjahr im Topf draussen stehen lassen oder muss ich sie gleich in den Garten pflanzen

Danke für eure Antworten

Amèlie

Beitrag geändert von Amélie (29.09.2016 08:05)

Offline

#2 29.09.2016 08:39

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.483

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Servus !

Im Topf solltest du sie auf keinen Fall im Winter draußen lassen.
Das empfindlichste sind die Wurzeln und im Topf ist die Gefahr des durchfrierens des
Wurzelballens sehr groß!!!
Dann  schon eher auspflanzen, das sollte man aber auch besser im Frühjahr weil die Pflanze
dann viel Zeit bis zum Herbst hat um richtig einzuwurzeln !!!
Dann besser im Topf lassen und an einem frostfreien Ort überwintern.
Sicherlich ist deine Palme noch sehr klein.
Die meißt angegebene Frosthärte von bis zu  - 15° C gilt für große gut mehrere Jahre gut angewachsene
Palmen . Eine kleine ,jetzt noch eingepflanzte dem nächsten Winter auszusetzen ist nicht anzuraten!!!!!

.......auch wenn du im "milden" Saarland wohnst !          Grüßle    Heinz      wink   wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 29.09.2016 08:39

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Hallo Amélie
Es ist sogar empfehlenswerter, sie bis zum nächsten Frühling im Topf zu lassen. Denn, wenn man sie im Frühling pflanzt, hat sie danach das ganze Jahr, um schön einzuwurzeln. Wenn es dir lieber ist, kannst du sie auch länger (oder für immer) im Topf lassen.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#4 29.09.2016 08:50

Amélie
Mitglied
Ort: Steinberg - Wadern
Registriert: 03.09.2016
Beiträge: 13

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Ok Danke für eure Antworten. Dann werde ich sie in einem kühlen Zimmer überwintern lassen, oder kann ich sie auch im Wohnzimmer stehen lassen.

Beitrag geändert von Amélie (29.09.2016 10:24)

Offline

#5 30.09.2016 06:57

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.483

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Besser kühl und hell !                  wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#6 05.10.2016 18:54

Robert1860
Mitglied
Registriert: 21.09.2016
Beiträge: 25

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Hallo Amelie,

also google ergibt bei mir folgendes:

Lichtbedarf:        Die Chamaerops humilis bevorzugt einen sehr hellen Standort mit voller Sonne.

Temperatur:        Die Zwergpalme ist sehr robust. Sie verträgt sengende Hitze im Sommer genauso gut wie klirrende Kälte im Winter. Ältere Exemplare widerstehen sogar Temperaturen knapp unter -10 °C, wobei diese Temperatur nicht für die Wurzeln gilt: Sie müssen z.B. mit Luftpolsterfolie und einem untergelegten Styroporblock warm gehalten werden. Die Chamaerops humilis sollte als Kübelpflanze auch im Winter so lange wie möglich draußen an einem geschützten Ort stehen. Einräumen sollte man die Palme spätestens, wenn entweder auch tagsüber 0 °C nicht überschritten oder Nachttemperaturen unter -5 °C vorausgesagt werden. Die Überwinterung erfolgt dann am besten bei einer Temperatur von ungefähr 5 °C, wobei ihr auch wenig Licht (aber möglichst mehr als 700 Lux) genügt. Dort verbleibt sie, bis längere frostfreie Perioden zu erwarten sind. In Deutschland ist das Auspflanzen außer in z.B. Weinbauregionen mit milden Wintern nicht empfehlenswert, weil sie trotz Winterschutz die alle 5 bis 10 Jahre auftretenden strengen Winter nicht übersteht

Viele Grüße
Robert

Offline

#7 08.10.2016 12:30

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Chamaerops Humilis Cerifera Palme

Von solchen schnell gegoogleten Angaben halte ich nicht sehr viel. Die eignen sich meines Erahtens nur zur groben Orientierung. Wer hat beispielsweise schon ein Luxmeter? Ich jedenfalls nicht. Und es sei ausser in Weinbauregionen nicht empfehlenswert, sie auszupflanzen, weil sie trotz Winterschutz die harten Winter nicht überlebt? Das kommt doch schon sehr stark auf den Schutz an, nicht?

Von daher: Amélie, in einem kühlen Zimmer gefällt es ihr sicher sehr gut. Hell ist immer besser als dunkel, aber je wärmer desto heller. Wenn es im Wohnzimmer ein Fenster hat, wo sie ein bisschen Licht kriegt, wird sie das garantiert überleben und höchstens etwas vergeilt wachsen.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums