Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 17.09.2016 09:10

Julian1990
Neues Mitglied
Registriert: 16.09.2016
Beiträge: 2

Re: Alte trachy eingegangen, neue trachy eintopfen

Hi, leider bekomme ich keine Bilder hochgeladen...
Das finde ich auch. Also ich hatte sie in einem 60cm Kübel mit Ca 50 cm Höhe. Wie gesagt mit Löchern und unterteller. Ich habe sie in der letzten Zeit (im Wintergarten war es sehr warm) immer wenn die obere Erde trocken war mit Ca. 5 ltr gegossen. Also Ca 1 mal pro Woche. Natürlich habe ich nur die Erde gegossen. Gedüngt habe ich auch mit flüssigdünger in das gießwasser alle 2 Wochen. Ich habe die Erde mal ausgehoben, also die Erde welche an der Palme damals schon dran war, ziemlich helle Erde, war halt sehr cremig also denke ich das die Wurzeln gefault haben. Das Wasser konnte  allerdings immer durchlaufen. Eine kiesdrainage hatte ich auch unter die Erde gemacht. Verwendet habe ich Palmenerde. Meint ihr das die neue wieder eingehen wird wenn ich das wieder so mache oder wird es funktionieren wenn ich mäßiger gieße? Gruß, Julian

Offline

#2 17.09.2016 08:24

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Alte trachy eingegangen, neue trachy eintopfen

Servus Julian & Willkommen im Forum !!!

Es ist schon außergewöhnlich, das eine "Trachy" im Sommerhalbjahr Herzfäule bekommt!
Hast du sie immer ins "Herz"gegossen oder stand sie ständig mit "nassen Füßen" im hohen Untersätzer
oder gar Übertopf?
Für einen Wintergarten ist eine "Trachy" nur bedingt geeignet, erreicht sie doch schnell eine Höhe von
einigen Metern!

CIMG2781.jpg



Es gibt zahlreiche Palmen für die ein (frostfreier ) Wintergarten ideal wäre!

Beitrag geändert von Palmenhain_z (17.09.2016 08:26)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 16.09.2016 16:00

Julian1990
Neues Mitglied
Registriert: 16.09.2016
Beiträge: 2

Alte trachy eingegangen, neue trachy eintopfen

Hallo, ich heiße Julian und bin neu hier im Forum. Meine trachycarpus fortunei welche ich 1 Jahr lang bei mir im Wintergarten gehalten hab ist leider in den letzten Wochen eingegangen da ich sie wohl leider totgegossen habe. Fotos sende ich bei. Sie hatte eine Stammhöhe von Ca. 80 cm und nach dem eintopfen letztes Jahr hatte sie auch fleißig neue Wedel produziert und sah auch gut aus. Jetzt ist sie vor ein paar Wochen eingegangen, ich konnte alle Speere incl dem palmenherz rausziehen und sie ist innerlich verfault.
Damit mir dasselbe nicht erneut passiert wende ich mich jetzt an euch da meine neue (auch Ca.80cm Stamm) heute geliefert worden ist. (BILD im Anhang). Spricht denn was dagegen die im Wintergarten in einem großen Kübel (mit Löchern im Boden) zu halten oder lag es nur daran das ich sie zu viel gegossen habe? Wie kann ich die richtige Wassermenge einstellen? Das fällt mir scheinbar schwer da ich immer dachte die Erde wäre bereits sehr trocken. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Gruß

Beitrag geändert von Julian1990 (16.09.2016 16:03)

Offline

Fußzeile des Forums