Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 06.08.2016 10:25

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Palmen - mal etwas bunter!

Da es neben mir auch noch einige andere im Forum gibt, die gerne etwas Farbe in ihren Palmengarten bringen, dachte ich mir, es wäre hier mal ein Thema mit farbigen Palmen angesagt. Vielleicht hat ja der ein oder andere noch ein paar Bilder, die nicht nur grüne, sondern auch rote, gelbe oder blaue Wedel, Früchte oder Kronenschäfte zeigen. Ich fange mal mit einer Auswahl an.

Areca-Vestiaria-Maroon-20160806.jpg
Areca vestiaria (Maroon) zeigt ihre Farbe vom Keimblatt an. Die dunkle Rot sieht man allerdings wirklich nur bei der Maroon-Varietät, während die normale Varietät als Sämling grün ist und erst später den orangenen Kronenschaft zeigt.

Chambeyronia-macrocarpa-Hookeri-20160806.jpg
Die am häufigsten gezeigte "bunte" Palme ist sicher Chambeyronia macrocarpa. Als Sämling ist sie zwar noch überwiegend grün, aber je mehr neue Wedel sie bekommt, desto stärker färben sich die neuen Wedel für ein paar Tage rot. Die obige Palme ist im letzten Winter gekeimt und langsam zeigt sich beim ersten gefächerten Wedel auch etwas mehr Farbe.

Chambeyronia-macrocarpa-Hookeri---Stamm-20160806.jpg
Außerdem zeigt sich auch bei dieser kleinen Palme bereits der für die Hookeri-Varietät typische gelbliche Kronenschaft, auch wenn die Palme noch weit davon entfernt ist, einen Stamm zu bilden.

Latania-lontaroides-20160806.jpg
In diesem Stadium sieht Latania lontaroides, also die Rote Latanpalme der Blauen Latanpalme noch zum Verwechseln ähnlich. Ich hoffe allerdings, dass man in ein paar Jahren einen deutlichen Unterschied sieht.

Loxococcos-rupicola-20160806.jpg
Loxococcus rupicola ist eine sehr seltene Palme aus Sri Lanka. Leider habe ich das Bild zu spät gemacht, denn vor 1-2 Wochen war das Keimblatt noch deutlich stärker rot. Wenn das zweite Blatt kommt, ist also ein weiteres Porträt fällig. Außerdem kommt die tropische Palme recht gut mit den hiesigen Bedingungen zurecht. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sie über den Winter kommt.

Welfia-regia-20160806.jpg
Bei Welfia regia sah es anfangs so aus, als würde die Palme maximal einen Wedel behalten. Über den Sommer im warmen GWH hat sie es allerdings inzwischen auf drei gebracht. Wie immer ist der neue Wedel dunkelrot.

Offline

#2 12.08.2016 15:42

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Frank,

leider hast Du auf Deinen längst überfälligen Beitrag nicht die entsprechende Resonanz bekommen. Schließlich gibt es nichts schöneres als farbige Palmen!!!
Ich bin auch sogleich mit dem Fotoapparat durchs Haus gestürmt und habe alles fotografiert, was sich vom Einheits-grün-grün unterscheidet. Leider habe ich extreme Probleme beim Bilder hochladen, nach jedem Foto hängt sich die Seite auf und muss neu gestartet werden. Also muss ich jetzt erst noch ein paar Yoga-Einheiten absolvieren, bevor ich mich wieder dem Hochladen widme, alles andere wäre der Gesundheit abträglich.

Ich bitte um Geduld!

wink

Offline

#3 12.08.2016 17:37

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

OK! Eine Yoga-Einheit und zwei Bilder hochladen, ich denke, das halten meine zarten Nerven aus:

DSCN0342.jpeg

DSCN0347.jpeg

Hyophorbe lagenicaulis in wunderschönem lila (oder ist das violett?), weißer Belag und hier und da ein bisschen rot an/ auf den Blättern, dazu ein rosa Blattspeer - was will man mehr?!

Beitrag geändert von Barbara (12.08.2016 17:39)

Offline

#4 12.08.2016 17:53

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

DSCN0340.jpeg

Pseudophoenix vinifera hat auch einen wachsartigen Belag und wirkt dadurch etwas bläulich. Leider wächst meine ffuurrchhtbbaarr langsam und leider auch mit sehr langen Petiolen, obwohl sie eigentlich relativ hell steht, aber halt in der Wohnung.

Offline

#5 13.08.2016 12:22

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Recht bunt daher kommen kann auch Dypsis lutescens. Die von einem Freund steht im sehr sonnigen Wintergarten und ist quietsche-gelb, was ich persönlich nicht so schick finde.
Bei meinen etwas dunkler stehenden  sind  die Blattansätze  violett-rot, vor allem wo die alten Blätter abfallen. Neue Blattspeere können wie hier gelblich sein, aber manchmal auch schön rot.
Petiolen sind auch gelblich und dazu noch mit den charakteristischen braunen Sprenkeln verziert.

DSCN0337.jpeg

DSCN0338.jpeg

DSCN0374.jpeg

Offline

#6 13.08.2016 12:57

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.643

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Servus Barbara !

Gut das du es geschafft hast!  Sehr interessante Fotos !
.....Zuehrst dachte ich: jetzt wirds mir aber langsam zu Bund---aber nein schöne Bilder!

Bitte mehr davon !!!                                     tongue

Beitrag geändert von Palmenhain_z (13.08.2016 12:58)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#7 14.08.2016 11:12

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Barbara,

da hast du ja einiges zu bieten, vor allem die farbigen Kronenschäfte gefallen mir sehr. Die farbigen Wedel sind ja leider bei den meisten Palmen nicht von Dauer.

Ich habe den Thread eigentlich eher gestartet, um hier vielleicht eine Sammlung von farbigen Palmen aufzubauen und ein paar Ideen für neue Samenbestellungen zu bekommen  big_smile , weniger um hier ganz viel Resonanz zu bekommen, welche tollen Farben die Palmen haben. Vielleicht haben ja auch noch ein paar andere "farbige" Palmen im Wohnzimmer oder auf der Fensterbank, die sie durch diese Bilder in einem ganz neuen Licht sehen.

Offline

#8 14.08.2016 12:58

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Kleine Farbtupfer gibt es tatsächlich "vor der kleinsten Hütte". Z.B. habe ich eine Chamaerops humilis, die an den Blatträndern und auf der Unterseite der Blätter weiße Flaumflecken hat. Am ersten Seitentrieb sieht das allerliebst aus:

DSCN0365.jpeg

Oder die erst kürzlich diskutierte Wodyetia bifurcata: weißer Flaum der durch braunen Flaum oder Tomentum noch interessanter "gestaltet" wird:

DSCN0362.jpeg

Offline

#9 14.08.2016 13:11

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Schon im Kleinkindstadium ihrem Namen alle Ehre macht Nannorrhops arabica 'Silver':

DSCN0368.jpeg

Offline

#10 16.08.2016 19:40

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Latania lontaroides

image_20160816-2039.jpeg


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#11 18.08.2016 20:27

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Dass sich die Jungpflanzen von Livistona mariae in der Sonne rötlich färben ist denke ich vielen bekannt, aber auch Livistona decora zeigt Farbe:

DSCN0363.jpeg
Livistona mariae

DSCN0373.jpeg
Livistona decora

Offline

#12 07.09.2016 11:37

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.643

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Servus!

CIMG2830.jpeg

CIMG2831.jpeg

CIMG2832.jpeg

Beitrag geändert von Palmenhain_z (07.09.2016 11:38)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#13 11.09.2016 13:18

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Ich habe dieses Mal ein paar Bilder von "blauen" (aber nicht betrunkenen  big_smile ) Palmen gemacht.

Als erstes kommt meine Lieblingstrachy, eine Trachycarpus princeps. Noch ist die bläuliche Farbe der Wedel sehr zart, aber die Pflanze ist auch erst am Ende ihres dritten Sommers.
Trachycarpus-princeps-20160911.jpg

Die nachfolgende Brahea armata hat ein ähnliches Alter und entwickelt gerade ihren ersten richtigen Fächerwedel. Das Wachstum ist relativ langsam verglichen mit einer Brahea clara zum Beispiel.
Brahea-armata-20160911.jpeg

Auch die Chamaerops humulis var. cerifera haben jetzt ihren dritten Sommer hinter sicher. Diese entwickeln sich recht gut und zeigen schon deutlich die bläuliche Färbung der Wedel.
Keimling-ChaHumCer-20160911.jpg

Ein kleiner Tupfer "Rot" darf natürlich nie fehlen. Die Chambeyronia macrocarpa (Hookeri) sind erst im letzten Herbst gekeimt und die meisten entwickeln den ersten pinnaten Wedel bereits nach ca. 1 Jahr. Fast alle haben in diesem Sommer 4-5 Wedel geschoben. Das ist wirklich sehr ordentlich.
Chambeyronia-macrocarpa-Hookeri-20160911.jpg

Offline

#14 11.09.2016 16:01

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Du treibst es aber bunt und das sieht echt gut aus. Deine Chambeyronias sind aber schon sehr weit. Meine ist jetzt 2 Jahre alt und erst jetzt kommt der erste Wedel. Zu ihrer Entschuldingung sei gesagt, dass sie letztes Jahr einen üblen Sonnenbrand erlitten hat, durch das abreissen des Schattierungsnetzes.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#15 11.09.2016 18:28

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Ich glaube, der Sommer im GWH und das neue Substrat kombiniert mit starkem Düngen und Wässern haben wesentlich zu der Entwicklung beigetragen. Im letzten Jahr (mit herkömmlichen Substrat und sehr viel weniger Dünger) hat sich bei meinen Palmen auch deutlich weniger getan. Auch die Chamaerops und die Trachys, die beide auf der Terrasse stehen, sind in diesem Sommer trotz des eher mäßigen Wetters richtig abgegangen. Beide haben im Frühjahr das erste geteilte Blatt geschoben und haben über den Sommer 4-6 Wedel geschoben.

Ich hätte nie gedacht, dass ein luftiges Substrat eine solche Wirkung haben kann. Ich denke, die Palmen haben dadurch die bestmöglichen Wachstumsbedingungen, die bei diesem Klima möglich sind.

Offline

#16 12.09.2016 18:46

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Dypsis cabade mit samtig kupfer-braunen Stielen..... Eine weitere Art der farbenfrohen Gattung Dypsisimage_20160912-1946.jpeg


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#17 12.09.2016 20:33

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Was für ein schickes Pflanzenetikett. Hast Du da einen Drucker oder musst Du die Buchstaben einzeln hämmern?  wink

Offline

#18 13.09.2016 06:59

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Barbara,

nach langem Suchen haben wir im letzten Jahr eine tatsächlich haltbare Form der Pflanzenetikettierung ausfindig machen können.

Diese ist ideal für die Anwendung outdoor, da sie absolut wetterbeständig ist, und nicht wie z.B. handbeschrifteter Kunststoff im UV-Licht spröde wird oder verbleicht. Mit einem kleinen Gerät werden die Buchstaben/Sonderzeichen/Zahlen etc. in ein 0.5 mm dickes Aluband geprägt. Die Prägung ist sehr stabil und kann nicht ohne Werkzeug entfernt werden. Außerdem kann man mit dem Gerät Löcher/Ösen/Laschen in die Etiketten stanzen, um eine Aufhängung zu ermöglichen.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#19 21.09.2016 09:11

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Ganz so bunt wie bei euch geht es bei mir nicht zu. Ausser dem Blau von Brahea armata und Dioon califanoi habe ich an Buntes nur noch eine selbstgezogenen Chambeyronia macrocarpa die jetzt langsam anfängt eine richtige Palme zu werden.
Chambeyronia-macrocarps20160920_103732.jpg

Beitrag geändert von connyhb (21.09.2016 09:12)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#20 03.11.2016 14:26

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Chambeyronia macrocarpa im Freiland... eine von mehrerenIMG_1676.jpeg


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#21 14.01.2017 14:35

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Archontophoenix alexandrae genießen den Winter an der Algarve und zeigen ähnlich wie Chambeyronia eine rötliche Pigmentierung der sich entfaltenden Wedel.

IMG_2183.jpeg

IMG_2152.jpeg


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#22 14.01.2017 15:15

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Marc

Die sieht aber toll aus. Ich wusste gar nicht, dass Archontophoenix auch einen bunten Neuaustrieb haben.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#23 14.01.2017 16:22

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Conny,

diese Variationen in der Rotfärbung des Neuaustriebes scheinen auch recht individuell zu sein.

Eine Palme der Dreiergruppe zeigt dies wie im Bild des früheren Posts besonders intensiv, eine garnicht und eine nimmt eine Mittelstellung ein. Jene mit etwas halbherziger Rotfärbung (Bild 1) hat dafür eine weitere Eigenschaft bei sich neu entfaltenden Wedeln: eine intensiv silbrige Färbung der Blattunterseite (Bild 2).

Standortbedingte Phänomene können es nicht sein bei der direkten Nachbarschaft.


IMG_2123.jpeg

IMG_2122.jpeg


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#24 24.01.2017 22:51

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Wirklich tolle Pflanzen und eine wunderbare Färbung im Neuaustrieb.

Bei mir hat sich gerade die letzte Archontophoenix cunninghamiana verabschiedet. Noch eine Art, der ich nicht die richtigen "Winterbedingungen" bieten konnte!  sad

Offline

#25 25.01.2017 14:19

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Bei mir waren sie auch sehr schwierig. Ich habe jetzt noch eine und wenn die sich verabschiedet will ich keine mehr. Es gibt viele Arten die sich wohler bei mir fühlen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums