Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 06.05.2016 18:48

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Düngetips Trachycarpus fortunei

Guten Abend.
Ich habe 2012 zwei Trachys (gekauft von Palme im Paket) ausgepflanzt. Das Wurzelwerk ist unter einer Unkrautstopfolie, die jedoch wasserdurchlässig ist. Jetzt sind die Schätzchen doppelt so hoch geworden (3m) und haben 4 Winter erfolgreich überstanden. Allerdings sehen sie mittlerweile irgendwie ramponiert aus. Die Wedel im unteren Bereich sind ziemlich gelb, auch hängen sie teilweise schlapp runter, die Farbe sieht irgendwie blass aus. Ich tippe auf Nährstoffmangel oder falsche Düngung. Ich habe bisher Blaukorn und Flüssigpalmendünger genommen.
Mich würde interessieren, was ich im Breich Düngung optimieren kann, damit sie wieder so schön saftig aussehen wie vor 4 Jahren.
Ich habe mal ein paar aktuelle und ein altes Bild von Kaufjahr gepostet.
Gruß
Norbert

P1020844.jpgP1020843.jpgP1020845.jpg2012-04-29_10-45-48.jpeg

Offline

#2 06.05.2016 19:38

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Ich bin mir nicht sicher, ob das am Dünger liegt. Mir erscheinen die Petiolen ziemlich lang und die Wedel ziemlich groß, so als ob die Palmen nicht genug Licht bekämen. Wie viele Stunden Sonne pro Tag bekommen die Palmen?

Blaukorn und Flüssigdünger haben die Eigenschaft, sehr schnell größe Mengen Nährstoffe zur Verfügung zu stellen. Das mag im Topf bis zu einem gewissen Rahmen sinnvoll sein, im Freiland besteht meiner Meinung nach die große Gefahr, den Boden zu versalzen, vor allem weil Blaukorn auch noch ein sehr potenter mineralischer Dünger ist. Im Freiland empfehle ich immer organische Dünger, also z.B. Hornspäne, Rinderdungpellets.
Ich selbst verwende für Freilandpalmen den organischen Baum-, Strauch- und Heckendünger von Neudorff. Dieser hat etwas mehr Kalium, was dazu führt, dass die Wedel etwas stabiler sind. Diesen dünge ich einmal im Frühjahr für die gesamte Saison.

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#3 06.05.2016 20:21

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Vielen Dank für die Antwort

Hamal schrieb:

Wie viele Stunden Sonne pro Tag bekommen die Palmen?

Ist Südseite. Also maximale Sonnenstunden.

Hamal schrieb:

Ich selbst verwende für Freilandpalmen den organischen Baum-, Strauch- und Heckendünger von Neudorff. Dieser hat etwas mehr Kalium, was dazu führt, dass die Wedel etwas stabiler sind. Diesen dünge ich einmal im Frühjahr für die gesamte Saison.

Wieviel Dünger würdest du für eine Palme in dieser Größenordnung für eine Saison verwenden?

Beitrag geändert von jauno (06.05.2016 20:22)

Offline

#4 07.05.2016 07:39

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Servus Norbert!

So wie die Blätter deiner Palmen aussehen ist völlig normal !
Wenn sie 3 - 4 Jahre Wind , Wetter, Frost & Schnee erlebt haben sieht
mann es ihnen eben einfach an !  ( von Wind und Wetter gegerbt - so wie ein alter Seeman ).

Wenn du " Models " haben willst ,brauchst du ein Gewächshaus .

                                    Für mich sehen sie super aus!


                                                           cool    wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 07.05.2016 08:18

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Palmenhain_z schrieb:

Servus Norbert!
So wie die Blätter deiner Palmen aussehen ist völlig normal !

Na dann bin ich ja beruhigt.  wink

Offline

#6 07.05.2016 08:26

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Vielleicht täusche ich mich auch bei der Länge der Petiolen. Na egal, die mineralischen Dünger würde ich trotzdem weglassen.

Von dem Neudorff-Dünger nehme ich im Frühjahr wie auf der Verpackung angegeben 4 gehäufte Esslöffel und arbeite die in den Boden um die Palme herum ein. Das reicht vollkommen aus. Ausgepflanzte Palmen würde ich eher weniger düngen.

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#7 08.05.2016 20:26

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Hamal schrieb:

Vielleicht täusche ich mich auch bei der Länge der Petiolen. Na egal, die mineralischen Dünger würde ich trotzdem weglassen.

Von dem Neudorff-Dünger nehme ich im Frühjahr wie auf der Verpackung angegeben 4 gehäufte Esslöffel und arbeite die in den Boden um die Palme herum ein. Das reicht vollkommen aus. Ausgepflanzte Palmen würde ich eher weniger düngen.

Danke Frank für den Tip. Ich werde es mal so versuchen. Vielleicht kriegen sie ja im Sommer so etwas mehr Farbe und Festigkeit.

Offline

#8 08.05.2016 20:32

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Weitere Frage: sollte man die unteren Wedel besser abschneiden, wenn sie zu gelb werden und zu schlaff herunter hängen? Und wenn ja, wann? Die regenieren sich doch nicht mehr sagt man. Und sie nehmen dem Rest der Palme Nährstoffe weg. Wie macht ihr das? Oder wartet ihr, bis sie abfallen?

Beitrag geändert von jauno (08.05.2016 20:33)

Offline

#9 09.05.2016 10:40

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Ich kann mich Franks Ausführungen nur anschliessen. Der Dünger von Neudorff ist sehr gut geeignet.

Die Blattstiele der linken sehen in der Tat etwas lang aus, aber wenn sie vollsonnig steht, dann sind die halt so. Ich finde, das sieht interessant aus.

Alte Blätter regenerieren sich nicht mehr, aber sie nehmen der Palme auch keine Nährstoffe weg – ganz im Gegenteil. Solange da noch etwas grün(lich) ist, kann die Palme Energie daraus ziehen. Das ist aber nur von Bedeutung, wenn die Palme geschwächt ist. Deine Palmen sehen doch sehr gut aus und du kannst die unansehnlichen Wedel bedenkenlos abschneiden.
LG Flo

Beitrag geändert von flow (09.05.2016 10:41)


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#10 14.05.2016 16:38

jauno
Junior-Mitglied
Ort: Wissembourg (FRANCE)
Registriert: 06.05.2016
Beiträge: 6

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

flow schrieb:

Der Dünger von Neudorff ist sehr gut geeignet.
.....
Deine Palmen sehen doch sehr gut aus und du kannst die unansehnlichen Wedel bedenkenlos abschneiden.
LG Flo

Danke Flo für die Hinweise.
Habe also mal mit dem Neudorff gedüngt und ein paar unschöne Wedel unten abgeschnitten.

Jetzt allerdings noch eine weitere Frage zur Düngung:
Was haltet ihr von der sog. Blattdüngung? Bringt das was (zusätzlich) bei Trachys ?
LG Norbert

Offline

#11 14.05.2016 17:31

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Hallo Norbert,
eine Trachy stellt keine riesen Ansprüche, ich bin der Meinung: man kann auch alles übertreiben mit der Blattdüngung. Wie Frank schon geschrieben hat, etwas organischer Dünger in den Boden einarbeiten und gut ist. In der Natur rennt auch keiner umher und sprüht Blattdünger. Und von Blaukorn würde ich sowieso die Finger lassen, ist etwas für Landwirte und Hobbygärtner die Gemüse anbauen und auch hier nicht übertreiben.
VG Jürgen

Beitrag geändert von Jürgen (14.05.2016 17:32)

Offline

#12 14.05.2016 20:18

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Düngetips Trachycarpus fortunei

Hallo Norbert
Blattdüngung habe ich noch nie ausprobiert, dazu kann ich leider nichts sagen.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums