Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 07.04.2016 18:53

robertl
Mitglied
Registriert: 07.04.2013
Beiträge: 17

Palmen in der Sonne?

Hallo,
ich habe demnächst ein Problem. Wenn ich meine Palmen (s. u.) bisher den Sommer über in den Garten gestellt habe, dann bekamen sie nur morgens und abends Sonne ab, sonst standen sie im Schatten einer großen Fichte. Letztere musste aber vor 2 Wochen gefällt werden.  Es ist mir schon klar, dass ich die Plamen, bevor sie in die Sonne können, 1 - 2 Wochen schattig stellen muss, damit sie keinen "Sonnenbrand" bekommen. Meine Frage ist allerdings: Welche meiner Palmen vertragen überhaupt den ganzen Tag über volle Sonne (so dies scheint ;-)???
VG, Robert

Liste meiner Palmen und deren Größe:

Phoenix roebell. (3 Pflanzen zwischen 0,8 - 2,0 m)
Caryota maxima (2,3 m)
Livistona austr. (0,4m)
Livistona chin. (0,4 m)
Sabal, weiß nicht genau, welche Unterart (0,4 m)
Bismarckia nobilis (0,5 m)
Washingtonia (0,4 m)

Offline

#2 07.04.2016 20:50

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen in der Sonne?

Nach sehr sorgfältiger Gewöhnung würde ich alle bis auf die Caryota und evtl. Phoenix alle vollsonnig stellen. Es ist aber sehr wichtig die Gewöhnung schrittweise vorzunehmen. So kannst Du sie jeden Tag ein wenig länger in der vollen Sonne lassen. Eine Wetterlage mit teilweiser Bewölkung käme Dir da sehr entgegen.
Bei der Bismarckia solltest Du gut auf die Tiefsttemperatur achten, sie mag es lieber etwas wärmer. Ich hole meine nachts rein, wenn die Nachttemperaturen unter 10° fallen.
Es gibt hier aber sicher noch Leute die Dir gute Tipps geben können.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 10.04.2016 11:12

Kaipalm
Mitglied
Ort: Unterfranken
Registriert: 18.07.2014
Beiträge: 72

Re: Palmen in der Sonne?

Hallo,
Bismarckia und Washingtonia sind  soweit ich weis wahre Sonnenanbeter.


Wenn du ein Problem hast, versuche es zu küssen.
Kannst du es nicht küssen, dann mache kein Problem daraus.
Budda
LG Sebastian

Offline

#4 22.09.2016 16:09

Robert1860
Mitglied
Registriert: 21.09.2016
Beiträge: 25

Re: Palmen in der Sonne?

Ich würde dir empfehlen, wenn möglich, die Richtung Osten auszurichten. Die meisten mögen keine Mittagssonne (bei jungen Pflanzen generell ein no-go)

Viele Grüße
Robert

Beitrag geändert von Robert1860 (22.09.2016 16:10)

Offline

Fußzeile des Forums