Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 15.03.2016 18:32

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Servus!

Ich finde es sieht nach einem Plastictopf mit Steinaufschüttung rundherum aus!

Beitrag geändert von Palmenhain_z (15.03.2016 18:33)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#27 15.03.2016 18:55

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Barbara schrieb:

Hallo,

ich würde mir über den Schnee nicht zu viele Gedanken machen. Es ist zwar S...wetter im Moment, aber weit weg von tiefen Minustemperaturen. Und es soll ja wärmer werden ... irgendwann ... demnächst ...

Ist unter Deiner Terrasse eine Tiefgarage oder so was? Das würde erklären, warum die Palme ins Hochbeet gepflanzt wurde!

vg Barbara

Hallo Barbara,

Danke für Deine Hilfe. Ich mache mir hauptsächlich Sorgen um die Wedel... wenn die restlichen ebenfalls noch abknicken, sieht sie ganz schön zersaust aus sad

Du liegst aber genau richtig, unter der Terrasse befindet sich eine Garage. smile Deshalb das Hochbeet..

Würdest Du alle Wedel, die teilweise "eingeknickte Blätter" haben, im Sommer abschneiden? Natürlich erst wenn sie braun sind.. am Ende hätte ich dann noch 2-3 "gesunde" Wedel dran sad

L.G. Yves
(Total-Anfänger-der-gerne-dazulernt) smile

Offline

#28 15.03.2016 19:16

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

sorry, noch etwas: "Herz" und Stamm ebenfalls bereits freimachen, oder noch 2,3 Wochen warten? smile

Beitrag geändert von maidenhead (15.03.2016 19:17)

Offline

#29 15.03.2016 19:34

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Lass die Wedel dran, die sehen vollkommen okay aus. Es ist bei einer Trachy vollkommen normal, dass die Spitzen der älteren Wedel nach einer Weile abknicken, mit oder ohne Winterschutz ... Schau dir mal Fotos von anderen Trachys an, da sieht's nicht anders aus.
Aber das ist auch Geschmacksache. Manche schnippeln alles ab, ab waagerecht und drunter. Finde ich persönlich furchtbar. Eine Palme draußen ist halt immer natürlich auch Wind und Wetter ausgesetzt ...

Ja, auch kannst du sie jetzt schon komplett auspacken. Oder werden bei euch noch Temperaturen von -10 Grad vorhergesagt ...? wink

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (15.03.2016 19:35)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#30 16.03.2016 18:31

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Servus!

Den Stamm kannst du auf jeden Fall auspacken ,er ist am wenigsten Frostgefährdet!


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#31 16.03.2016 21:35

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Ja, mach' die komischen Wickel weg, jetzt wird es sowieso erst mal warm (wärmer)!

Für den nächsten Winter (an den wir jetzt gar nicht denken wollen, gell!) solltest Du Dir aber bewusst machen, dass Du nicht wirklich eine ausgepflanzte Palme besitzt, sondern eine Palme in einem überdimensionalen nicht-mobilen Kübel. Frost geht durch die "Kübelwände" viel schneller durch als er ins Erdreich eindringen würde. Also würde ich mir überlegen wie der Wurzelraum vor zu tiefen Temperaturen geschützt werden kann.
Und dass Du vielleicht auch eher mal gießen musst ... !

Vor dem nächsten Winter kommt aber noch der Sommer und wenn die Trachy dann ordentlich am Wachsen ist, dann kannst Du immer noch den einen oder anderen wirklich unansehnlichen Wedel abschneiden.

Grüßle Barbara

Offline

#32 16.03.2016 21:43

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hast Du keine Möglichkeit die Palme auszupflanzen?


Liebe Grüsse
Conny

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#33 17.03.2016 10:16

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Barbara schrieb:

Ja, mach' die komischen Wickel weg, jetzt wird es sowieso erst mal warm (wärmer)!

Für den nächsten Winter (an den wir jetzt gar nicht denken wollen, gell!) solltest Du Dir aber bewusst machen, dass Du nicht wirklich eine ausgepflanzte Palme besitzt, sondern eine Palme in einem überdimensionalen nicht-mobilen Kübel. Frost geht durch die "Kübelwände" viel schneller durch als er ins Erdreich eindringen würde. Also würde ich mir überlegen wie der Wurzelraum vor zu tiefen Temperaturen geschützt werden kann.
Und dass Du vielleicht auch eher mal gießen musst ... !

Vor dem nächsten Winter kommt aber noch der Sommer und wenn die Trachy dann ordentlich am Wachsen ist, dann kannst Du immer noch den einen oder anderen wirklich unansehnlichen Wedel abschneiden.

Grüßle Barbara

So, jetzt ist sie vollständig ausgepackt smile

Das ist schon korrekt, ja. Der überdimensionale Kübel ist lediglich mit einer Art Styroporplatte geschützt, umringt von Steinen. Sprich im Winter ist der Topf folgendermassen geschützt (von aussen nach innen):   Luftpolsterfolie, Steine, Styroporplatte, Erde.
Ich habe mir schon gedacht dass dies nicht reicht. Erfreulicherweise hat die Trachy aber jeden Winter überlebt, als sie noch meinem Vormieter gehörte. Ich denke, dass ich mir für nächsten Winter etwas anderes einfallen muss sad

connyhb schrieb:

Hast Du keine Möglichkeit die Palme auszupflanzen?

Leider habe ich keine Möglichkeit dazu. Ausserdem finde ich den Standort meiner Trachy so ideal, gefällt mir sehr smile


Denkt ihr denn, dass dies eine sehr schlechte Lösung ist mit dem "überdimensionalen Topf ohne Boden" smile Die Wurzeln hätten ja genügend Raum um zu wachsen..

Offline

#34 17.03.2016 10:32

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Nein, ist nicht wirklich ein Problem. Du musst halt nur den erhöhten Wurzelbereich gegen eindringenden Frost von der Seite schützen. Aber wenn sie schon von deinem Vormieter her so lange draußen steht - wie lange eigentlich? - und die bisherigen Winter überlebt hat, passt das schon ...
Ich hatte dir ja auch schonmal geraten, deinen Vormieter oder Vermieter zu fragen, wie er sie im Winter bisher geschützt hatte ... wink

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (17.03.2016 10:33)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#35 17.03.2016 20:17

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Nrico schrieb:

Nein, ist nicht wirklich ein Problem. Du musst halt nur den erhöhten Wurzelbereich gegen eindringenden Frost von der Seite schützen. Aber wenn sie schon von deinem Vormieter her so lange draußen steht - wie lange eigentlich? - und die bisherigen Winter überlebt hat, passt das schon ...
Ich hatte dir ja auch schonmal geraten, deinen Vormieter oder Vermieter zu fragen, wie er sie im Winter bisher geschützt hatte ... wink

LG
Enrico


Alles klar smile werde mir für den nächsten Winter etwas besseres einfallen lassen..
Dies war jetzt der 3. Winter den sie überlebt hat. Mein Vormieter hat die Palme gleich geschützt wie ich, ich habe sie mit dem kompletten Winterschutz übernommen wink

Könnt ihr mir einen Dünger für die Trachy empfehlen? ..Düngen ab April, oder?  smile

Offline

#36 17.03.2016 23:16

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Ja, düngen von März/April bis Ende September. Du kannst den Dünger hier von PPP nehmen, den habe ich auch. Aber eigentlich brauchst du eine ausgepflanzte Palme nicht wirklich düngen, sie findet ja draußen in der Erde alles, was sie braucht ... Ich dünge auch nur die Kübelpalmen ...

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#37 18.03.2016 12:03

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Kriegt sie das wieder hin?

... wobei sie ja nicht wirklich ausgepflanzt ist und wie viel Erdreich vorhanden ist, wenn sich darunter die Garage befindet, ist dann halt die Frage!

Offline

#38 18.03.2016 12:11

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Da hast du natürlich recht, Barbara ... smile Da wird nicht wirklich viel Erde über dem Dach der Garage sein ... Aber regnen wird's da auch und der bringt sicherlich auch Nährstoffe mit ... wink

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (18.03.2016 12:11)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#39 27.03.2016 14:28

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

So, nach einigen Tagen sieht die Palme wieder etwas mitgenommener aus.. sad Leider kriegt sie auch bei den neuen Wedeln etwas gelbliche Spitzen..



20160327_135558_resized.jpeg

20160327_135518_resized.jpeg

20160327_135507_resized.jpeg

20160327_135441_resized.jpeg



Ich habe mich beraten lassen und folgende Dünger gekauft. Der eine ist flüssig, der andere "körnig". Man hat mir gesagt, dass ich den körnigen Dünger leicht über der Erde verteilen und anschliessend wieder mit Erde zudecken soll. Alle 2 Wochen sollte ich den Flüssigdünger verwenden. Was meint ihr dazu?




20160327_135919_resized.jpeg

20160327_135851_resized.jpeg

20160327_135812_resized.jpeg

20160327_135820_resized.jpeg

Beitrag geändert von maidenhead (27.03.2016 14:30)

Offline

#40 27.03.2016 17:09

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Gelbe oder leicht vertrocknete Blattspitzen müssen nicht unbedingt etwas mit der Nährstoffversorgung zu tun haben. Insbesondere bei kühlen Temperaturen zeigen Palmen eher selten Mangelerscheinungen, wenn überhaupt dann eher nach dem Winter, wenn die ersten neuen Wedel gebildet werden. Also vermute ich, dass die gelben Blattspitzen etwas mit nicht ganz optimaler Wasserversorgung zu tun haben. Da würde ich mir keinen Kopf machen. Das gibt sich jetzt im Frühjahr.

Den Flüssigdünger würde ich nicht verwenden. Der hat zu viel Phosphat. Bei Palmen sollte das nur etwa ein Drittel vom Stickstoffgehalt ausmachen. Außerdem fehlt - wie bei Flüssigdüngern fast immer - Magnesium. Davon benötigen Palmen vergleichsweise viel, etwa so viel wie Phosphat und in etwa ein Drittel vom Kaliumgehalt.
Der organisch-mineralische Dünger ist vom Nährstoffgehalt nahezu optimal. Er könnte ein wenig mehr Magnesium haben, aber das kannst du durch gelegentliche Bittersalzgaben ausgleichen.

Bei ausgepflanzten Palmen würde ich außerdem sehr vorsichtig mit mineralischen Düngern umgehen. Auch insofern ist der organisch-mineralische Dünger besser. Meine ausgepflanzte Trachy bekommt nur zweimal im Jahr Hornspäne, also organischen Stickstoffdünger. Das reicht vollkommen aus. Wenn du willst, kannst du den organisch-mineralischen Dünger im August oder frühen September ausbringen. Der etwas höhere Kaliumgehalt führt dazu, dass die Wedel etwas fester und winterhärter werden.

Offline

#41 11.04.2016 09:52

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo zusammen,

Melde mich wieder einmal zurück.  angel  Vielen Dank für die stets ausführlichen Antworten!

Die Temperaturen werden etwas wärmer, die Sonne scheint wieder öfter. Objektiv betrachtet würde ich behaupten, dass es meiner Palme gut geht. Naja, sobald die unteren Blätter abgeschnitten werden müssen, sieht sie nicht mehr ganz so buschig aus sad

Wenn ich mir das Herz anschaue, erkenne ich 3 neue Wedel, die jetzt in der "Startphase" sind. Immerhin smile

Ich habe die Palme vor 2 Wochen mit etwas Flüssigdünger gepuscht.. Und vor einer Woche ein wenig organischen Dünger verwendet. Ich giesse die Palme nur, wenn es einige Tage nicht mehr geregnet hat und die oberste Schicht wirklich trocken ist.

Gerne zeige ich euch nachfolgend einige aktuelle Fotos, vielleicht erkennt ihr, was ihr noch fehlt oder was ich noch beachten muss  wink

Ausserdem machen mir die Gewitter im Sommer etwas Sorgen. Wie ihr seht knicken immer wieder einzelne Blätter ab, weil der Wind die Wedel gegeneinander drückt. Ich möchte mir nicht vorstellen wie die Palme nach einem heftigen Sturm im Sommer aussieht? Gibt es allenfalls einen "Windschutz" für die Palme? Leider steht diese nicht vollständig im Windschutz. Je nach Windrichtung könnte sie schon darunter leiden...Hat jemand einen Tipp?


Sonnige Grüsse aus der Schweiz!  glasses


vollständige Ansicht der Palme
ganz.jpeg

neue Wedel
neues-Blatt.jpeg

abgeknickte Blätter
abgeknickt.jpeg

Offline

#42 11.04.2016 11:49

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo Maidenhead
Deine Palme hat sich doch ganz ordentlich gemacht. Sei nur etwas zurückhaltender mit düngen. Wenn Du mineralisch düngst, brauchst Du nicht noch organischen dazu geben. Zuviel Dünger schadet der Palme mehr als dass er ihr nützt.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#43 11.04.2016 12:38

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hey Maidenhead,

wegen der abgeknickten Wedel, hier wurde ja schon gesagt, dass das normal ist, wenn eine Palme draußen in der Natur, Wind und Wetter ausgesetzt ist ... wink Wenn's dir wirklich absolut nicht zusagen will, dann musst du die Palme eben z.B. mit einer Trachycarpus Wagnerianus ersetzen, da sind die Wedel kleiner und um einiges steifer. Hat allerdings den Nachteil, dass die Krone nicht so voll ist, wie bei einer "normalen" Trachy ...

Und wenn dich die älteren Wedel unten stören, schneide sie einfach im von mir markierten Bereich ab.

palmenforum_trachy_ganz.jpeg

Geht aber, wie du selber schon angemerkt hast, wieder einiges an Krone verloren ... Aber das gibt sich später wieder, wenn die Palme größer ist. Dann kannst du auch einige ältere, vertrocknete Wedel dran lassen, die dann die Krone auch nach unten hin voller macht ...

Beispielbild:

Trachys.jpg

Wie ich finde - sehr schöne Trachys. smile Und da kannst du auch gut sehen, dass bei diesen Trachys auch die Wedel z.T. abgeknickt sind. Sind halt lebende Gewächse ... Und das finde ich gut so. smile

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (11.04.2016 12:39)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#44 11.04.2016 14:44

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Nrico schrieb:

Wie ich finde - sehr schöne Trachys. smile Und da kannst du auch gut sehen, dass bei diesen Trachys auch die Wedel z.T. abgeknickt sind. Sind halt lebende Gewächse ... Und das finde ich gut so. smile

LG
Enrico

Hach, da sprichst Du mir aus der Seele. Perfektion gibt es nur in Plastik!

Gruß Barbara

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#45 11.04.2016 18:02

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Barbara schrieb:

Hach, da sprichst Du mir aus der Seele. Perfektion gibt es nur in Plastik!

Gruß Barbara

Freut mich sehr - eine Seelenverwandte smile

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#46 12.04.2016 08:13

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Ich finde auch, dass die Trachy vollkommen in Ordnung aussieht, und das Wachstum zeigt, dass sie auf jeden Fall gesund ist.

Gegen die abknickenden Wedel kann auf Dauer nicht viel machen. Um der Palme möglichst Widerstand aus eigener Kraft zu geben, kann etwas mehr Kalium/Magnesium düngen. Aber grundsätzlich möchte ich meine Warnung vor zu viel mineralischem Dünger im Garten wiederholen. Wenn der Boden erst einmal durch zu viel Dünger versalzt, wird es ganz schwer, dort überhaupt noch etwas zum Wachsen zu bringen. Im Freiland also immer sehr vorsichtig düngen und idealerweise organisch!

Offline

#47 11.05.2016 19:28

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo zusammen smile

Meiner Trachy scheint es gut zu gehen.. wink Bis auf einige Wedel, bei denen sich an der Blattspitze Risse bilden.. Kann mir jemand erklären weshalb? Ebenfalls haben sich 3 wunderschöne "Knospen gebildet. smile Es sieht aus als würde sie diesen Sommer um die 4 bis 5 neue Wedel schieben.

Zurzeit ist es tagsüber gegen die 15-20 Grad, nachts ca. 8 Grad warm. Wir hatten einige sehr schöne Tage an denen es bereits 23 Grad warm war. Ich giesse die Trachy relativ unregelmässig, je nach Wetter. Dabei beachte ich, dass die oberste Schicht der Erde stets vollständig ausgetrocknet ist, während ca. 10cm unter der obersten Schicht die Erde noch etwas feucht ist.

Hier ein paar Fotos, würde mich sehr über eure Meinungen freuen!


Riss an der Blattspitze:

Riss.jpeg

neue Wedel

neue-Wedel.jpeg

Herz

Herz.jpeg

Ganz.jpeg

Ganz-2.jpeg

Bluete.jpeg

Offline

#48 11.05.2016 21:25

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Über den Riss im Wedel würde ich mir keine Sorgen machen. In der Natur sehen Pflanzen auch nicht immer 100% perfekt aus. Wenn Du die im Tessin schon mal gesehen hast, weisst Du was ich meine. Die sehen dort manchmal aus wie gerupft und man sieht ab und an Exemplare mit gelben Wedeln.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums