Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 21.02.2016 10:22

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Kriegt sie das wieder hin?

Hallo zusammen,

Ich habe von meinem Vormieter eine chinesische Hanfpalme übernommen. Die Palme ist das ganze Jahr über auf dem Sitzplatz und wurde deshalb entsprechend "eingepackt" smile so weit, so gut.

Leider hat es in den letzten Tagen ziemlich stark gestürmt, so fest, dass das 'Zelt' einige Palmenblätter 'eingeknickt' hat. sad

Nun meine Frage:
Erholen sich die einzelnen Blätter im Lauf der Wachtumsphase wieder?
Wieviele Blätter kann eine Hanfpalme während einer Saison produzieren?

Gerne zeige ich euch einige Fotos, wie wir unsere Palme winterfest gemacht haben. Bitte um eure Tipps & Tricks, da ich Anfänger bin und mich über eine schöne Palme kommenden Sommer sehr erfreuen würde smile  vielen vielen Dank im Voraus!!

20160221_085008-576x1024.jpeg
Screenshot_2015-10-20-15-32-08-3.jpeg
20160221_085032-1024x576.jpeg
20160221_085115-576x1024.jpeg
20151118_161426-687x1024.jpeg

Offline

#2 21.02.2016 11:50

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Wie sieht es mit Wassergaben aus? Eine Trachy im Palmenzelt braucht bei frostfreiem Wetter doch ab und an Wasser.
Ich habe eine stärkere Variante von Deinem Palmenzelt, aber nicht für eine Trachy sondern für die ausgepflanzte Jubaea und einige Kübelpflanzen und da trocknet der Grund auch mit der Zeit ab und ich muss bei Frostfreiheit giessen.

Beitrag geändert von connyhb (21.02.2016 11:51)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 21.02.2016 12:10

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.640

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Servus!

Die bereits vertrockneten oder durch Frost geschädigten Wedel werden sich nicht wieder Erholen!
Das ist aber nicht weiter schlimm, da bei einer gesunden ausgepflanzten "Trachy" in dem Alter wie deine
mit etwa 8-12 neuen Wedeln gerechnet werden kann! ( ..bei guter Pflege ,außreichender Düngung und Bewässerung ).
                ( Pro Saison )

                 L. G.    Heinz      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (07.03.2016 12:01)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 21.02.2016 12:29

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Sie bekommt ca. alle 3 Wochen kräftig Wasser, so dass die Erde ca. 5cm unter der Oberschicht stets feucht ist.
Die Wurzeln sehen soweit ich sehe gut aus, ich denke die Blätter wurden nur durch das Zelt beschädigt. Dünger bekommt die Palme erst ab März, richtig?

Danke für eure Hilfe smile

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 22.02.2016 07:44

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

connyhb schrieb:

Wie sieht es mit Wassergaben aus? Eine Trachy im Palmenzelt braucht bei frostfreiem Wetter doch ab und an Wasser.
Ich habe eine stärkere Variante von Deinem Palmenzelt, aber nicht für eine Trachy sondern für die ausgepflanzte Jubaea und einige Kübelpflanzen und da trocknet der Grund auch mit der Zeit ab und ich muss bei Frostfreiheit giessen.

Leider muss ich zugeben, dass ich die Palme in unregelmässigen Abständen giesse. Sie bekommt an frostfreien Tagen einen Kübel Wasser, an anderen Tagen einfach so viel, dass die Erde ständig etwas feucht ist.

Denken Sie, dass ein "normaler" Kübel gefüllt mit Wasser nicht ausreicht? Sollte sie noch mehr Wasser bekommen?

Mir ist heute Morgen aufgefallen, dass die Palme die Wedel zusammefaltet. Ich habe gelesen, dass dies auf zu wenig Wasser hindeutet. Wieviel soll ich ihr denn nun geben? smile Wir haben in der Schweiz zurzeit sehr mildes Wetter, zwischen 0 und 15 Grad (!!).

Muss die Palme an solchen Tagen etwas "ausgepackt" werden, da es sonst zu warm werden könnte?

Offline

#6 22.02.2016 08:39

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Schön, wieder ein Landsmann hier zu treffen. Ich habe meine Trachys ausgepflanzt, bis auf 2 ganze junge welche ich im Kübel halte und die bekommen keinen Schutz im Moment. Ich schütze die Kübel erst, wenn die Temperaturen gegen -5° gehen, denn dann friert der Kübel durch und das ist sehr schlecht für die Trachy.
Wenn das Substrat im Kübel gefroren ist, dann kann die Pflanze kein Wasser aufnehmen, es ist also wichtig nur an frostfreien Tagen etwas zu giessen.
Wichtig ist auch, nicht zuviel Wasser zu geben, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
Deine Trachy wird sich schon erholen, die sind hart im nehmen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#7 22.02.2016 09:08

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

connyhb schrieb:

Schön, wieder ein Landsmann hier zu treffen. Ich habe meine Trachys ausgepflanzt, bis auf 2 ganze junge welche ich im Kübel halte und die bekommen keinen Schutz im Moment. Ich schütze die Kübel erst, wenn die Temperaturen gegen -5° gehen, denn dann friert der Kübel durch und das ist sehr schlecht für die Trachy.
Wenn das Substrat im Kübel gefroren ist, dann kann die Pflanze kein Wasser aufnehmen, es ist also wichtig nur an frostfreien Tagen etwas zu giessen.
Wichtig ist auch, nicht zuviel Wasser zu geben, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
Deine Trachy wird sich schon erholen, die sind hart im nehmen.

Das freut mich auch smile Danke für die wertvollen Tipps!

Wenn Sie auch in der Schweiz wohnen würde es mich interessieren, wann Sie bei meiner Palme den Winteschutz wegnehmen würden?
Ich dachte so an Mitte März - wobei es ja bis April oft noch zu Schnee/Stürmen kommen kann. Oder besser erst im April entfernen?
Wann beginne ich zu düngen?

Offline

#8 22.02.2016 10:41

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.640

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Servus!

Warum ist die Palme erhöht und nicht Ebenerdig gepflanzt worden?
(wie auf Bild 2 zu sehen ist)
Ist darunter normaler Erdboden ? Habt Ihr Staunässe ?
Wenn die Palme so steht ist es ja Praktisch mit einer Kübelkultur vergleichbar!
Da muß der Wurzelbereich besonders Gut gegen Frost geschützt werden !!
Wie schon von Conny erwähnt ist unter  - 6° C für die Wurzeln schluß mit Lustig !!!

Beitrag geändert von Palmenhain_z (22.02.2016 10:41)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#9 22.02.2016 10:54

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Palmenhain_z schrieb:

Servus!

Warum ist die Palme erhöht und nicht Ebenerdig gepflanzt worden?
(wie auf Bild 2 zu sehen ist)
Ist darunter normaler Erdboden ? Habt Ihr Staunässe ?
Wenn die Palme so steht ist es ja Praktisch mit einer Kübelkultur vergleichbar!
Da muß der Wurzelbereich besonders Gut gegen Frost geschützt werden !!
Wie schon von Conny erwähnt ist unter  - 6° C für die Wurzeln schluß mit Lustig !!!

Kann ich leider nicht genau sagen, da der Vormieter diese eingepflanzt hat und ich sie lediglich übernommen habe. smile
Darunter ist normaler Erdboden, das überschüssige Wasser sinkt also im Boden ab und es sollte keine Staunässe geben.
Der Wurzelbereich ist mit einer dicken Luftfolie eingepackt (siehe letztes Bild). Die Erde decke ich mit Jutensäcken zu, damit die Wurzeln etwas warm gehalten werden.

Heute kann es bei uns bis 15°C werden, deshalb habe ich die Palme heute Morgen etwas "ausgepackt", damit sie ein wenig durchlüfen kann smile

Offline

#10 22.02.2016 11:34

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo,

Heinz hat Recht! Das bringt nichts, daß die Palme so hoch steht. Ich würde im Frühjahr schauen, ob die Palme mit der Wurzel  so hoch steht, oder ob die Wurzeln tiefer in der Erde sind. Wenn die Palme wirklich mit der Wurzel so hoch in diesem "Podest" steht, würde ich die tiefer in die Erde setzen.
Und ein Jutesack bzw. Luftpolsterfolie allein bringt da im Winter bei -20 Grad nicht viel....
Schutz für die Wurzeln bietet allein das Tiefersetzen der Palme und dann von oben abdecken mit Mulch bzw. eine Umbauung mit Styropor und Heizer, um auch die oberirdischen Teile zu schützen. LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#11 22.02.2016 11:55

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hey maidenhead,

wann genau bist du denn dahin gezogen? Kann es sein, dass dieser Umbau da im Wurzelbereich vielleicht am Ende "nur" 'ne Art Winterschutz darstellt?

In was für einer Gegend wohnst du denn, wegen dem Klima und den zu erwartenden Temperaturtiefstwerte bei euch? Ich würde die Palme bereits jetzt komplett vom Winterschutz befreien. Wenn dann überhaupt keine Fröste mehr zu erwarten sind, so Ende März/Anfang April, würde ich mir, wie der Heinz und auch die Karin schon schrieben, dieses Dingsda im Wurzelbereich der Trachy mal näher ansehen. Am Ende steht die Trachy da sogar noch im Kübel in der Erde ... Was sagt denn der Vermieter zu dem guten Stück?

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (22.02.2016 11:57)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#12 22.02.2016 12:00

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Jetzt muss ich aber mal ganz blöd fragen, ist das nicht eine Topfkultur. Ich würde das ganze mal ausgepackt ansehen, damit man sich ein Bild von der Gesamtsituation machen kann.
Zu Deiner Frage wegen dem auspacken. Ich habe um meine ausgepflanzten Trachys ein Heizkabel und der Rest des Winterschutzes (Vlies, Kokosmatten) ist bereits entfernt. Sollte es doch noch mal sehr kalt werden, ist alles sehr schnell wieder eingepackt. Ich muss dazu allerdings sagen, dass meine Trachys noch klein sind und somit sehr schnell geschützt. Bei Deinem Exemplat sieht das Ganze etwas anders aus, da brauchst Du etwas länger bis sie wieder verpackt ist.

Aber am Besten, auspacken und Foto knipsen, damit Dir hier effektiv geholfen werden kann. Es gibt viele hier, welche grössere Trachys besitzen, die können bestimmt besser helfen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#13 22.02.2016 13:45

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Nrico schrieb:

Hey maidenhead,

wann genau bist du denn dahin gezogen? Kann es sein, dass dieser Umbau da im Wurzelbereich vielleicht am Ende "nur" 'ne Art Winterschutz darstellt?

In was für einer Gegend wohnst du denn, wegen dem Klima und den zu erwartenden Temperaturtiefstwerte bei euch? Ich würde die Palme bereits jetzt komplett vom Winterschutz befreien. Wenn dann überhaupt keine Fröste mehr zu erwarten sind, so Ende März/Anfang April, würde ich mir, wie der Heinz und auch die Karin schon schrieben, dieses Dingsda im Wurzelbereich der Trachy mal näher ansehen. Am Ende steht die Trachy da sogar noch im Kübel in der Erde ... Was sagt denn der Vermieter zu dem guten Stück?

LG
Enrico

Hallo Enrico,
Ich wohne jetzt genau seit 30 Tagen da. Leider ist der Umbau nicht als Winterschutz gedacht, sondern lediglich das "Zelt" und die Jutensäcke.
Der Vermieter hatte noch nie Probleme mit der Palme, die ist schon ganz ordentlich gewachsen seit er sie da stehen hat. smile
Ich wohne in der Region Bodensee. Von den Temperaturen her ist es zurzeit sehr, sehr mild. Zwischen -5 und 10 Grad würde ich sagen. Wenn der Winter doch nochmal einbricht, kann es schnell um die -15 Grad werden. Hoffe natürlich, dass das Gröbste bereits vorbei ist!

connyhb schrieb:

Jetzt muss ich aber mal ganz blöd fragen, ist das nicht eine Topfkultur. Ich würde das ganze mal ausgepackt ansehen, damit man sich ein Bild von der Gesamtsituation machen kann.
Zu Deiner Frage wegen dem auspacken. Ich habe um meine ausgepflanzten Trachys ein Heizkabel und der Rest des Winterschutzes (Vlies, Kokosmatten) ist bereits entfernt. Sollte es doch noch mal sehr kalt werden, ist alles sehr schnell wieder eingepackt. Ich muss dazu allerdings sagen, dass meine Trachys noch klein sind und somit sehr schnell geschützt. Bei Deinem Exemplat sieht das Ganze etwas anders aus, da brauchst Du etwas länger bis sie wieder verpackt ist.

Aber am Besten, auspacken und Foto knipsen, damit Dir hier effektiv geholfen werden kann. Es gibt viele hier, welche grössere Trachys besitzen, die können bestimmt besser helfen.


Vielen Dank für die Tipps! Ich werde die Palme in den nächsten Tagen wohl ebenfalls auspacken und hoffe, dass der Winter mehr oder weniger vorüber ist smile

Offline

#14 22.02.2016 15:24

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Bodensee? Laut meteocentrale.ch ist hier am Nordufer für die nächste Woche kein Frost zu erwarten. Meine (viel kleinere) Trachy ist ungeschützt und genießt die Frühlingssonne.

Offline

#15 22.02.2016 15:25

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hey maidenhead,

dann hat die Trachy dein Vermieter selber gepflanzt? Wie hat sie denn dann der Vermieter oder dein Vormieter geschützt? Frage ihn/sie doch mal, wie er/sie es so angestellt hat/haben im Winter?

Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass es, auch wenn es nochmal zum Wintereinbruch kommen sollte, nochmal an die - 15°C geht ... Sonst, wenn es tatsächlich deine Erfahrung aus vergangenen Jahren in deiner Ecke sein sollte, dann doch lieber noch nicht ganz auspacken. Aber viel wird da dein Zelt ohne Beheizung (Heizkabel o. ä.) nichts bringen ... Den Fotos nach zu urteilen, haben einige Wedel sowieso bereits schon etwas gelitten ... Und wohl nicht nur durch Sturmschäden ... (?) Aber das kann auf den Fotos auch täuschen ...

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (22.02.2016 15:26)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#16 24.02.2016 11:23

ExotenMichi
Mitglied
Ort: Minden - Lübbecke
Registriert: 10.12.2014
Beiträge: 29

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hi Leute,

ich habe das selbe Problem vorhin bei meiner Trachy entdeckt. Sie war mit einem Jutesack und Malervlies umwickelt und dann hab ich eine Schutzhaube drüber gestülpt. Bei dem sonnigen Wetter heut Morgen war ich natürlich mal wieder zu neugierig und bin leider ein wenig geschockt wie die Blätter aussehen yikes Kaputt, abgeknickt, nicht sehr ansehnlich sad Wie lang dauert es eurer Erfahrung nach das sie eine neue Krone entwickelt von 4 bis 5 Wedeln ? Ich bin nämlich drauf und drann die kaputten Wedel einfach abzuschneiden. Und das sind fast alle außer die 2 Neuesten.

Lg, Michi


The power of bananas

Offline

#17 24.02.2016 12:40

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Lass die Wedel an der Palme. Die solltest du erst dann abschneiden, wenn sie wirklich vertrocknet sind.

4 bis 5 Wedel sollten für die Palme über den Sommer kein Problem sein. Die meisten, vor allem die größeren, schaffen noch mehr. Spätestens im nächsten Spätsommer oder Herbst sieht Palme wieder so aus, als wäre nichts gewesen.

Offline

#18 03.03.2016 11:01

Sunflower
Mitglied
Ort: Bodensee
Registriert: 02.10.2013
Beiträge: 25
Webseite

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Wenn dass mit den "Wedeln dranlassen" nur nicht so schlimm aussehen würde...
Habe das gleiche mit meiner Camaerops.... Kopf sagt - lass die Wedel, die noch ein bisschen grün sind, noch dran - auch wenn es nicht so toll aussieht. Mein ästethisches Auge (und das meines Vermieters) plädiert immer zum Abschneiden ;-)
Bei meiner Trachy gibt es zum Glück nichts zum Abschneiden, die ist wunderbar grün...

Offline

#19 03.03.2016 17:28

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.640

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Sunflower schrieb:
Wenn dass mit den "Wedeln dranlassen" nur nicht so schlimm aussehen würde...

Du kannst es natürlich so machen wie du meinst !
Besser ist es für die Palme wenn du sie nicht abschneidest, die Palme zieht aus ihnen Kraft und Ennergie.
Ansonsten wird sie es aber auch ohne die abgschnittenen Wedel schaffen .
Sie bekommt dann eben 1 - 2 Wedel weniger in der kommenden Vegitationsperiode.
Meine Trachy hat auch nach Totalem Blattverlust 9 neue Wedel geschoben !

   L. G. Heinz            mini_CIMG1267.jpeg           mini_CIMG1328.jpeg      mini_CIMG1788.jpeg    mini_CIMG1310_20150514-1826.jpeg

Beitrag geändert von Palmenhain_z (07.03.2016 12:02)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#20 06.03.2016 20:32

ExotenMichi
Mitglied
Ort: Minden - Lübbecke
Registriert: 10.12.2014
Beiträge: 29

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Guten Abend,

danke für die Antworten. Ich habe mich dazu entschieden die Wedel erst einmal drann zu lassen und auf wärmere Tage zu warten. Mal schauen wie Sie in den nächsten Wochen so austreibt wink
Mal eine Zwischenfrage zum Düngen: Wie verhält sich die Trachy beim Düngen mit reifen Kompost ? Gibt es da gute Erfahrungen oder sollte man doch lieber auf teuren Palmendünger zurückgreifen ?

Lg, Michi


The power of bananas

Offline

#21 11.03.2016 21:57

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo zusammen,

Ich melde mich zurück - die Tage werden wieder etwas wärmer smile
Habe nun abgeklärt, wie meine Palme da eingepflanzt ist. Sie steht in einem grossen "Topf" aus Steinen, der aber keinen Boden hat! Die Palme hat also Wurzeln in den Topf & den Boden, bzw in die Erde unter dem Topf geschlagen. Der Boden wurde mit Styroporplatten isoliert und die Palme wie oben auf den Bildern eingepackt.

Ich wohne in der Region Bodensee und erwarte keinen grossen Schnee mehr. Denkt ihr dass ich meine Trachy bereits auspacken kann? (Zelt entfernen?) ..Oder würdet ihr noch bis ca. Ende März warten?

Und noch eine Frage.. Leider hat sie komischerweise ihre Wedelspitzen zusammengefaltet. Ich habe gelesen, dass dies bei Pflanzen auf Wassermangel hindeutet. Stimmt das, und wenn ja, wie kann ich sie wieder glücklich machen? smile

Ich werde noch einige Fotos nachreichen. smile Vielen Dank für eure Antworten!

Offline

#22 12.03.2016 09:00

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.640

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Servus!

Ich meine du kannst sie schon auspacken. Fröste unter - 10° C wird es wohl jetzt nicht mehr geben .
.....und ein wenig Gießen wird auf keinen Fall schaden!!!
         
          L. G. Heinz roll

Beitrag geändert von Palmenhain_z (12.03.2016 09:02)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#23 15.03.2016 15:57

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

-bitte ignorieren-

Beitrag geändert von maidenhead (15.03.2016 16:07)

Offline

#24 15.03.2016 16:03

maidenhead
Mitglied
Registriert: 21.02.2016
Beiträge: 17

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo zusammen,

Ich habe gestern Abend nun endlich das Zelt entfernt smile ..und wie versprochen habe ich euch ein paar Fotos geknipst.

Leider schneit es heute bei uns wieder ziemlich stark. Ich hoffe die Palme wird nicht darunter leiden sad die nächsten Tage sehen sehr mild aus: Nachts ca. -3 Grad und tagsüber bis zu 10 Grad.

Was meint ihr zu meiner Trachy? Was würdet ihr mit den abgeknickten Blättern machen? Sieht leider etwas mitgenommen aus, da es im Winter einige Male sehr gestürmt hat. Ansonsten denke ich, dass sie ziemlich gesund aussieht?!

20160315_065327_resized.jpeg
20160315_065321_resized.jpeg
20160315_065304_resized.jpeg
20160314_210952_resized.jpeg
20160314_210944_resized.jpeg
20160314_210739_resized.jpeg
20160314_210729_resized.jpeg

Offline

#25 15.03.2016 17:20

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Kriegt sie das wieder hin?

Hallo,

ich würde mir über den Schnee nicht zu viele Gedanken machen. Es ist zwar S...wetter im Moment, aber weit weg von tiefen Minustemperaturen. Und es soll ja wärmer werden ... irgendwann ... demnächst ...

Ist unter Deiner Terrasse eine Tiefgarage oder so was? Das würde erklären, warum die Palme ins Hochbeet gepflanzt wurde!

vg Barbara

Offline

Fußzeile des Forums