Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 14.02.2016 17:46

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Sabal minor im Terracottatopf

Hallo zusammen

Ich möchte im Frühjahr meine Sabal minor in einen Terracottatopf pflanzen. Aus der Erfahrung mit meinen Kakteen weiss ich jedoch, das die Wurzeln der Pflanzen sich bei einem Tongefäss gerne an der Topfrand legen und beim erneuten umtopfen oft abgerissen werden.
Hat hier jemand Erfahrung mit Terracottagefässen bei Palmen?

Was die Bodenwärme anbelangt, die ist ja bei einer Sabal wichtig, würde sie eine Styroporplatte als Unterlage unter dem Untersetzer bekommen.
Beim erneuten umtopfen würde ich den alten Topf zerschlagen, wenn dies nötig sein sollte.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#2 14.02.2016 19:02

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Sabal minor im Terracottatopf

Hallo Conny,
Palmen entwickeln nicht ganz so feine "Samtwurzelbärtchen" wie die meisten Kakteen, sondern eher drahtige Feinwurzeln. Für Sabal wird es deshalb relativ egal sein, aus welchem Material der Topf ist. Ton verdunstet aber mehr Wasser pro Zeiteinheit.
Wichtiger erscheint die Topfhöhe, da gerade Sabal minor einen unterirdischen Stamm anlegt. Möglichst tief sollte er demnach sein, sonst schaut der Stamm irgendwann wie ein Stück Treibholz heraus oder drückt die ganze Pflanze aus dem Topf.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#3 14.02.2016 22:58

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Sabal minor im Terracottatopf

Vielen Dank Marc für Deine Entscheidungshilfe. Ich habe einen tiefen und etwas breiteren Topf gewählt, damit sich der unterirdische Stamm gut entwickeln kann. Meine Sabal ist noch sehr jung und ich bin sehr gespannt wie das Wachstum sein wird, letztes Jahr hat sie 1 1/2 einfach gespaltene Wedel produziert. Jetzt hoffe ich dieses Jahr auf einen richtigen Fächer.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums