Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 23.01.2016 14:55

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Syagrus weddeliana

Hallo zusammen
Ich habe heute meine Syagrus weddeliana umgetopft. Ich habe sie vor ca. 2,5 Jahren bei PPP gekauft und sie hat sich wie ich finde prächtig entwickelt.

Hier ein Foto von 2014

Syagrus-weddelianum.jpg

und heute

Syagrus-weddeliana.jpg


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#2 23.01.2016 15:01

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 380

Re: Syagrus weddeliana

Boah ist die schööön  yikes

Offline

#3 23.01.2016 15:06

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Jessica
Seit sie den neuen Topf hat gefällt sie mir noch viel besser. Sie legt ein rasantes Tempo an den Tag und wenn sie weiter so wächst, dann bekomme ich eher früher als später ein Problem. Ich hoffe, sie lässt es jetzt etwas gemütlicher angehen. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Palme, wenn man sich die Zeit nimmt und die Mühe macht, sie jeden Tag wenigstens ein Mal zu besprühen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#4 23.01.2016 15:12

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 380

Re: Syagrus weddeliana

Oje, das wäre nix für mich sad Ich bin da leider sehr unzuverlässig was das Besprühen angeht.
Aber das ist wirklich eine ganz tolle Palme und der Topf passt auch wirklich ganz toll dazu! Ist das was besonderes? Oder ist das ein "No Name" Topf? Dieses steinige ist echt hübsch smile

Offline

#5 23.01.2016 15:21

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Conny,

die sieht ja wirklich prima aus und ist ganz schön gewachsen. Allerdings hat mich der neue Name erstmal verwirrt. Muss man sich erst noch daran gewöhnen.

Grüßle Barbara

Offline

#6 23.01.2016 16:25

Kaipalm
Mitglied
Ort: Unterfranken
Registriert: 18.07.2014
Beiträge: 72

Re: Syagrus weddeliana

Eine sehr schöne Palme, meine is etwa genauso Alt hatte nur dieses Jahr einen Trockenschaden.
Stand nur einen Tag draußen und sofort sind alle Blättet vertrocknet mad


Wenn du ein Problem hast, versuche es zu küssen.
Kannst du es nicht küssen, dann mache kein Problem daraus.
Budda
LG Sebastian

Offline

#7 23.01.2016 17:06

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Jessica, das besprühen ist für diese Palme wirklich sehr wichtig, genau so wie die Wärme. Was den Topf angeht, der heisst terralite und wird aus einem Tongemisch welches mit Kunstfasernetz verstärkt ist hergestellt. Gemäss Etikett hat er die Vorteile, dass er ein geringes Gewicht hat (stimmt, ich kann ihn auch jetzt noch einige Meter tragen), atmungsaktiv, handgemacht, winterhart, umweltfreundlich ist und ein authentisches Ausehen hat. Die Produktion benötigt nur 10% der Energie welche für einen herkömmlichen Tontopf benutzt wird. In dem Geschäft wo ich ihn gekauft habe hatten sie noch zwei weitere und die werde ich mir gleich am Montag holen. Der reguläre Preis ist mit CHF 59.90 eigentlich ganz human. Mit gefällt er auf jeden Fall sehr gut.

Barbara, der Name ist ja nicht neu, die wurde früher schon mal unter dem Namen Syagrus geführt und 2015 wurde sie einfach aufgrund einer Molekularbiologischen Analyse wieder zurück geführt. Im Palmtalk kannst Du bei Palmeir einen Bericht von Larry R. Noblick und Alan W. Meerow downloaden mit dem Titel, The Transfer of the Genus Lythocaryum to Syagrus.

Kaipalm, diese Palme ist eigentlich gar nicht für den Freilandaufenthalt geeignet. Sie mag keinen vollsonnigen Standort und braucht viel Luftfeuchtigkeit. Wenn Du sie trotzdem rausstellen willst, würde ich sie nur bei ganz, ganz warmem Wetter nach draussen stellen und sie abends wieder reinholen. Sie hat es gerne war und feucht, gemäss ihrer Herkunft im brasilianischen Regenwald.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#8 24.01.2016 11:01

Kaipalm
Mitglied
Ort: Unterfranken
Registriert: 18.07.2014
Beiträge: 72

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Connyhp, das wusste ich ja, desshalb hab ich sie nur mal wegen einem Sommerschauer in den Vollschatten gestellt.
Da aber ein Lüftungsschacht vom Wäschetrockner in der nähe war.....
naja passiert mit nicht Nocheinmal.


Wenn du ein Problem hast, versuche es zu küssen.
Kannst du es nicht küssen, dann mache kein Problem daraus.
Budda
LG Sebastian

Offline

#9 24.01.2016 14:29

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Achso, ich habe gedacht, Du stellst sie den Sommer über ins Freie. Ja so Erfahrungen sind die besten Lehrmeister.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#10 25.01.2016 20:14

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Syagrus weddeliana

Dein Exemplar zeigt wirklich einen tollen Progress! Ich habe das "Kokospälmchen" seit 2014 an der Algarve ausgepflanzt an einem Nordhang in ca. 90% Schatten über den Tag verteilt. Nach 7 Monaten Eingewöhnungsphase mit Wachstumsstop zeigte sich langsames Wachstum mit zunächst deutlich kompakteren Blättern. Lufttrockenheit mag diese Art garnicht, was deutlich anhand von Stressstellung im heißen Sommer 2o15 sichtbar wurde. Der feuchtwarme Winter im Süden Portugals gefällt ihr aktuell aber sehr. Sie wächst bisher durch ohne Stopp.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#11 25.01.2016 20:59

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Es muss toll sein, wenn man solche Palmen überhaupt auspflanzen kann. Ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert. Die trockene Luft macht ihr schon grosse Probleme, darum sprühe ich oft. Wenn Du mal ein Foto hier einstellen könntest, wäre das schon klasse.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#12 28.12.2016 13:14

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Hallo zusammen

Heute möchte ich den neusten Coup von meiner Syagrus weddelianum zeigen. Ich war doch sehr erstaunt und hoffe, dass sie wirklich zur Blüte kommt.

Syagrus-weddelianum20161228_125326.jpg

Alles in allem sieht sie noch genau so schön aus wie auf dem letzten Foto, nur dass sie wieder etwas gewachsen ist und nun 152cm.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#13 28.12.2016 18:49

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 46

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Conny,
dass ist wirrklich eine tolles Pälmchen !
Und wie ich sehe, hast du dir noch mehr von den Töpfen "gegönnt" (gefallen mir auch,, bin aber i.M. noch auf dem "Terrakottatripp").
Ciao, Mario.

Offline

#14 28.12.2016 20:59

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Mario
Mit der Palme habe ich echt Glück, dass sie so gut wächst. Die Töpfe gefallen mir wirklich sehr gut, aber ich habe nur zwei.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#15 24.02.2017 14:56

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Bei meinem Kokospälmchen Syagrus (Lythocaryum) weddelianum ist jetzt die erste Blüte offen. Die zweite schiebt auch schon ordentlich.
Syagrus-weddelianum20170222_173644.jpg

Syagrus-weddelianum20170222_173705.jpg

Beitrag geändert von connyhb (24.02.2017 14:57)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#16 24.02.2017 17:29

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Conny,

es zeigt an, dass sich das "Kokospälmchen" super wohl bei dir fühlt und die Pflege stimmt.

Nach meinen eher mittelmäßigen Erfolgen mit der Art in Portugal war ich eher enttäuscht, aber nach meinem Besuch bei Charles und angesichts seiner tollen Exemplare dieser Art, die sich sogar selbst aussäen an der Algarve, habe ich wieder mehr Optimismus.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#17 24.02.2017 18:14

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Hallo Marc
Ich bin wirklich ein bisschen stolz, dass sie sich offenbar wohlfühlt bei mir. Ich hatte zu Anfang schon so meine Bedenken, aber wenn die Wassergaben stimmen und sie täglich gesprüht wird, entwickelt sie sich schon gut. Ich würde es in Portugal nochmals mit ihr versuchen, alleine schon wegen dem schönen Habitus die sie doch von anderen Palmen etwas abhebt. Vielleicht hast Du ja einen dauerfeuchten Platz den Du ihr anbieten kannst. Portugal ist halt vom Klima schon eine andere Hausnummer als der brasilianische Regenwald, aber probieren geht über studieren. Ich wünsche Dir viel Glück und eine gute Zeit an der Algarve.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#18 24.02.2017 18:25

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Syagrus weddeliana

Merci vielmals...momentan hat mich das kalte Deutschland wieder.

Ich habe nun zwei noch recht kleine Syagrus weddeliana an der Algarve - eine im Halbschatten einer NW-Hanglage und eine mit Premiumplatz im dauerfeucht-humosen Schatten einer alten Ceratonia wo sich auch andere Wackelkandidaten aus den feuchten (Sub)Tropen ganz wohl fühlen. Mit etwas Geduld wird sich zeigen, ob es einer oder beiden gefällt.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#19 24.02.2017 19:47

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Ich drücke Dir beide Daumen, dass beide es schaffen und sich dann auch wohl fühlen. Platz zum experimentieren hast Du ja, da bist Du wirklich zu beneiden. Ich wäre total im Palmenrausch und würde PPP leer kaufen. Hihihihi


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#20 12.05.2017 17:58

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Hallo zusammen
Meine Syagrus weddelianum öffnet in ein paar Tagen ja die zweite Blütenrispe und ich frage mich, wie alt sie wohl ist.
Vielleicht kann mir Toni oder jemand anderer hier ungefähr sagen ab wann diese Palme in der Regel blühfähig wird.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#21 13.05.2017 07:56

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 115
Webseite

Re: Syagrus weddeliana

Hallo connyhb
Hundert prozentig bin ich mir da auch nicht sicher,  aber schätze mal das sie ca. 6-7 Jahre alt ist.  Und wie man an deinem Prachtexemplar sehen kann blüht sie in diesem Alter schon  cool

Mfg Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#22 13.05.2017 12:07

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Vielen Dank Toni für die Auskunft. Jetzt habe ich doch so in etwa eine Ahnung wie alt mein Schätzchen sein könnte. So viel ich weiss ist S. weddelianum sebstfertil und ich versuche die Blüten mit einer Haushaltpapierspitze zu bestäuben. Leider bis jetzt ohne Erfolg, aber vielleicht bei der zweiten Blüte.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#23 31.05.2017 16:55

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Syagrus weddeliana

Ich wäre ja schon mit 1 Blüte zufrieden gewesen, aber die zweite macht auch viel Spass.Syagrus-weddelianum20170531_174518.jpg


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums