Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.12.2015 15:33

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Bismarckia nobilis

Für alle die hier noch reinschauen habe ich ein paar Bilder von der Aufzucht meiner Bismarckia nobilis silver.
Ausgesät am 03.05.2014, gekeimt am 20.05.2014.
Bismarckia-nobilis20140711_111201_20151226-1529.jpg

Bismarckia-nobilis-18_12_2014_20151226-1530.jpeg

Bismarckia-nobilis20151002_130415.jpg

Beitrag geändert von connyhb (26.12.2015 15:34)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#2 26.12.2015 15:42

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Hier noch ein aktuelles Bild. Sie schiebt jetzt den 5. Wedel.

Bismarckia-nobilis20151226_153544.jpg


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 26.12.2015 18:17

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Bismarckia nobilis

Sehr schöner Erfolg Conny,
man erkennt schon die blaue Farbe der Blätter.
Weiter gutes Wachsen!
Meine habe ich fertig gekauft. Es ist eine herrliche Palme.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#4 26.12.2015 21:22

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Schön, dass Du auch eine hast, was hast Du für Erfahrungen mit ihr gemacht? Meine stelle ich im Sommer raus und ich achte darauf, dass sie keine Temperaturen unter 10° abbekommt.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#5 27.12.2015 08:15

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Conny,
ich habe auch 2 Stück aus Samen gezogen von Südspanien. Die stehen im Moment im Keller am Fenster bei ca. 10 Grad. Im Sommer stehen die auch draußen in der vollen Sonne. Dieses Jahr habe ich sie reingeholt, als mal an die 0 Grad angesagt waren. Eigenartiger Weise haben meine Beiden rote Blätter. Ich habe gelesen, daß die Bismarckia nobilis "Silver" als Sämling und junge Pflanze rotviolette Blätter hat. Die Bismarckia nobilis "Green" bleibt wohl grün?!  Oder?
LG Karin

Beitrag geändert von Karin (27.12.2015 08:19)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#6 27.12.2015 08:56

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Karin
Bei Palmtalk hat es mal eine Diskussion darüber gegeben, ob die Rotfärbung eine Stressreaktion ist oder ob es normal ist. Ehrlich gesagt, wirklich zu 100% weiss ich es immer noch nicht nicht. Ich hatte diese Rotfärbung erst einmal und das war tatsächlich zu Anfang, als ich sie im Herbst länger draussen gelassen habe und die Temperaturen unter 10° fielen. Seither räume ich sie etwas früher ein. Aber ob das tatsächlich mit der Temperatur oder mit anderen Faktoren zusammen hing, kann ich nich sagen und nur weil es einmal vorgekommen ist, möchte ich das nicht pauschalisieren.
Ich bin nicht der Mensch, der Versuche mit seinen Pflanzen macht, dafür hänge ich zu sehr an diesen und so weiss ich leider keine Antwort auf diese Frage.

Ich wünsche Dir für Deine Reise nach Vietnam viel Spass und tolle Erlebnisse und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#7 27.12.2015 09:05

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Conny,
danke für die Wünsche! Ich werde viele Fotos und Samen mitbringen!

Das mit der Rotfärbung habe ich u.a. auch hier gelesen. Dort steht geschrieben, daß es in jungen Jahren generell eine Rotfärbung gibt. Vielleicht kann ja noch jemand dazu schreiben, der es genau weiß!http://www.rarepalmseeds.com/de/pix/BisNob.shtml

LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#8 27.12.2015 09:29

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Ja das wäre super, da mich diese Frage auch schon länger beschäftigt.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#9 27.12.2015 11:02

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Conny,

meine Bismarckia habe ich die letzten 2 Jahre im Wintergarten gelassen.
Vorher hatte ich sie auch im Sommer bis zum Herbst draußen, dabei stellte ich auch die Rotfärbung fest.
Hatte das Ganze auch auf den Kältestress zurück geführt, da es in den Herbstnächten doch schon ziemlich kühl wurde.
Dieses Frühjahr muß ich meine Pflanze in einen größeren Kübel setzen, da sie sich schon ca. 10 cm aus dem alten heraus geschoben hat.
Ich hoffe auch, daß sich dann wieder mehr Fächer in der Wachstumszeit entwickeln.
Heuer waren es nur 2 Stück, von der Farbe her bin ich zufrieden.

Das Bild ist leider nicht so gut, zu viele Schatten.
dscf77507asu4.jpg


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#10 27.12.2015 11:09

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Was für ein schönes Exemplar, da kannst Du richtig stolz darauf sein. Die Aussicht auf so ein Bild, lässt mich das lange Warten ertragen. Ich versuche ihr keine Temperaturen mehr unter 10° zuzumuten und hoffe, dass sie weiter so stabil bleibt. Einfach super Deine Palme.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#11 27.12.2015 13:27

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Bismarckia nobilis

Ich habe auch ein paar gekeimte Bismarckia nobilis. Noch ist allerdings das Keimblatt nicht zu sehen. Meiner Ansicht nach kommt Bismarckia auch im Winter mit milden bis warmen Temperaturen bei geringer Luftfeuchte gut klar, so dass also überhaupt kein Grund besteht sie kühl zu überwintern. Wenn das Licht ausreicht, kann sie nach meinem Verständnis auch bei Zimmertemperatur überwintern.

Auf Palmpedia wird zwar davon berichtet, dass sie Temperaturen bis -3 Grad überlebt, aber die Empfehlung lautet auch dort, dass sie am besten unter tropischen Bedingungen, also möglichst nicht kälter als 15-18 Grad gehalten werdern sollte.

@Jürgen: Ein wirklich schönes Exemplar! Wie alt ist deine Bismarckia?

Offline

#12 27.12.2015 14:01

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Frank,

Hier mal ein Foto von der Bismarckia, von der ich die Samen meiner beiden habe:Urlaub-Andalusien-Febr_2013-007.jpeg
Die Mindesttemperaturen von November bis März belaufen sich in Südspanien auf 7,3 - 8,8 Grad.
Unter diesen Bedingungen wachsen diese Palmen auch dort zu wunderschönen Expemplaren heran. Es muß also nicht immer tropisch sein. LG Karin

Beitrag geändert von Karin (27.12.2015 14:02)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#13 27.12.2015 14:12

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Tolles Bild, vielen Dank für's zeigen. Selber gesammelte Samen sind noch mal was anderes.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#14 27.12.2015 14:12

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Bismarckia nobilis

@Conny
Das war auch der Grund weshalb ich  die Palme die letzte Zeit nicht mehr in's Freie gebracht habe,
weil ich glaubte, daß ihr kühle und kalte Witterung nicht so gut tun.
Bei uns in Allgäu kann es auch im Sommer mal auf +5°C nachts und +10°C tagsüber, besonders wenn längeres Regenwetter herrscht, runter gehen.

@Frank
Die Palme habe ich jetzt vielleicht 7 - 8 Jahre.
Im Wintergarten hat es jetzt nachts ca. 10°C, tagsüber je nach Witterung bei Sonnenschein bis 28°C.
Ich wünsche mir nur mehr Fächer jedes Jahr, das Maximum waren bisher 3 1/2 in einer Saison.

@Karin
Ein sehr schönes Bild, das silberblau ist ein Traum.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#15 27.12.2015 14:57

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Bismarckia nobilis

Hallo Jürgen,

7-8 Jahre nicht viel. Ich vermute mal, dass sie noch nicht allzu groß war, als du sie bekommen hast. Die Wachstumsgeschwindigkeit wird sich in unseren Breitengraden vermutlich nicht wirklich steigern lassen, da es erstens im Durchschnitt zu kalt (auf der Terrasse) oder zweitens die Sonne nicht ausreicht (im Zimmer). Immerhin ist sie zumindest so anspruchslos, dass sie hier gehalten werden kann, was man nicht von jeder eigentlich tropischen Palme sagen kann.

Offline

#16 14.10.2016 12:28

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Bismarckia nobilis

Hallo zusammen

Meine Bismarckia nobilis scheint jetzt das Sämlingsalter verlassen und eine hübsche Jungpflanze werden zu wollen. Ich musste sie diesen Sommers ins Haus holen, da sie ganz deutliche Anzeichen von Kältetress gezeigt hat. Die neuen Blätter zeigten bald nach dem öffnen eine rote Färbung und die älteren Blätter bekamen eine gelbliche Sprenkelung. Ich werde sie ab jetzt im Haus weiter kultivieren, da ich auch zu der Ueberzeugung gekommen bin, dass ein Freiluftaufenthalt nur bei ganz warmen Wetter schadlos möglich ist. Man lernt eben nie aus.

Bismarckia-nobilis20161012_141545.jpg


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#17 14.10.2016 13:26

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Bismarckia nobilis

Ich denke, ich muss heute Abend mal wieder nach meiner Bismarckia im GWH schauen. Fast alle meiner Palmen außer den wirklich wärmebedürftigen wie Cyrtostachys renda, Calytrocalyx elegans usw. stehen noch im GWH, da es dort tagsüber durchaus noch 20 Grad oder mehr wird. Nachts gehen die Temperaturen zwar auf unter 10 Grad, aber bisher konnte ich nicht feststellen, dass es den Palmen etwas ausmacht.

Offline

Fußzeile des Forums