Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 04.08.2015 13:36

Stani89
Mitglied
Registriert: 04.08.2015
Beiträge: 11

Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) wächst nicht mehr :(

Hallo smile

Ich bitte um Hilfe!

Seit Mai 2014 gehört eine ca. 2,3m Hohe Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) zu meiner Palmensammlung.
Im Winter habe ich festgestellt, dass diese Spinnmilden hat und 1 Wedel schon sehr beleidigt ist. Habe dann im März mit einem Biologischen Spray von Bellaflora die Spinnmilben bekämpft und zugleich auch die Palme in einen Lechuza Topf Classico LS 43 umgepflanzt. Leider muss ich jetzt immer mehr feststellen, dass seitdem die Palme keinen cm mehr wächst jedoch aber auch nicht schlechter aussieht. Die Spinnmilben sind seitdem nicht mehr sichtbar.

Hat schon jemand mit den selbst bewässernden Lechuzatöpfen Erfahrungen gesammelt?
Oder gibt's eventuelle eine andere Erklärung für den plötzlichen Wachstumstopp?


Vielen Dank smile

Gruß
Daniel

Offline

#2 04.08.2015 14:27

TrollMan
Mitglied
Ort: Landkreis Ebersberg
Registriert: 19.06.2014
Beiträge: 52

Re: Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) wächst nicht mehr :(

Hallo Daniel,

ich habe fast alle Indoor-Palmen, dass sind jetzt 13 Stück in Lechuza-Töpfen. Nach dem Umtopfen von Erde in Lechuza haben einige bei mir auch einige einen Wachstumsstopp eingelegt, was mit vermehrter Wurzelbildung zu begründen sein dürfte. Hier muss die Palme z.T. tiefere und mehr Wurzeln bilden, vor allem wenn du sie wie ich nur in dem Lechza-Granulat hast. Nach einiger Zeit soll man sie ja nicht mehr mit dem Durchtränken des Granulats wässern, sondern durch die vorgesehenen Löcher. Wenn sie sich daran gewöhnt hat, wächst sie um so besser. Alle meine Palmen von Trockeheit liebenden bis zu Sumpfpalmen lieben inzwischen die Lechzu-Töpfe mit dem Lechzu-Granulat. Selbst palmen, die bisher in Erde vor sich hingemickert haben, haben durch Lechzuza einen wahren Boom erfahren. Ich nehme für den Indoorbereich nichts anderwes mehr, obwohl die Lechzutöpfe nicht ganz preiswert sind.

Ciao Falko

Offline

#3 04.08.2015 14:56

Stani89
Mitglied
Registriert: 04.08.2015
Beiträge: 11

Re: Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) wächst nicht mehr :(

Hallo Falko,

danke für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort! smile

Das mit der vermehrten Wurzelbildung habe ich mir auch gedacht.
Vielleicht liegt hier das Problem. Ich habe die Palme nicht nur in dem Lechuza Granulat, sondern habe nur unten die Drainageschicht mit dem Lechuza Granulat was bei jedem Set dabei ist und oben ganz normal Palmenerde.

In einen weiteren 43er Lechuza Topf habe ich auf die gleiche Weise eine Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens) gepflanzt. Höhe ca. 2,5m mit 1m Stamm. Kurz darauf wurden alle neuen Wedeln braun... Nach 1 Monat waren dann mehr als 50% der Wedeln verwelkt (Komischerweise nicht die alten sondern nur die neueren) und daraufhin habe ich die Palme wieder neu eingetopft um mir den Wurzelballen genauer anzusehen. Die Wurzeln waren teilweise verfault und in der Erde waren weiße Brocken (Schimmel?). Mittlerweile sind alle größeren Stämme zur Gänze Abgefault und die Palme hat nur mehr 10% der Ursprungs Größe sad.

Jedoch bei einer meiner Zwergdattelpalme (Phoenix Roebelenii) welche ich vor 3 Jahren in einen 50er Lechuza Topf gepflanzt habe, bin ich sehr zufrieden. Hier hat die Palme schon eine Höhe von 2,5m. smile

Danke!

Gruß
Daniel

Offline

#4 05.08.2015 09:50

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) wächst nicht mehr :(

Hallöchen,

meine beiden Archontophoenix cunninghamiana "Illawarra" haben nach dem Einräumen im letzten Herbst bis vor kurzem auch das Wachstum eingestellt - warum auch immer! Jetzt wachsen sie wieder und solange sie sonst gesund sind ist das ja die Hauptsache.

viele Grüße

Barbara

Offline

#5 05.08.2015 14:03

Stani89
Mitglied
Registriert: 04.08.2015
Beiträge: 11

Re: Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae) wächst nicht mehr :(

Hallo,

danke für die Nachricht Barbara! Also hab nicht nur ich das gleiche Problem... Hoffe sie fangen dann bei mir auch bald wieder an zu wachsen.

Hätte jetzt noch eine Weihnachtspalme (Veitchia Merrillii) und eine Fuchsschwanzpalme (Wodyetia Bifurcata) die umgetopft gehören. Beide haben schon eine Höhe von 2,5m.

Habt ihr Tipps, ob ich sie noch heuer umtopfen soll bzw. wie?
(Für die Weihnachtspalme hätte ich noch einen passenden Lechuzatopf)

Viele Grüße
Daniel

Offline

Fußzeile des Forums