Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 10.07.2015 07:21

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Trachycarpus Takil

Wenn alles stimmt bei Deiner takil, dann wird sich der Speer schon noch öffnen. Die takil ist speziell in jungen Jahren vielleicht etwas langsamer als andere Trachys, aber wenn sie gut eingewurzelt ist, kommt das Wachstum schon. Meine ist ja im gleichen Alter, jedoch ausgepflanzt und da geht es etwas schneller. Seit ich sie habe, hat sie den Speer den sie hatte geöffnet und ein zweiter wurde gleich nachgeschoben und der wird sich ebenfalls in ein paar Wochen öffnen.
Man braucht schon etwas Geduld mit jungen Palmen, egal welcher Art, dafür kommt man aber in den Genuss, seine Palme gründlich zu kennen und somit evtl. Veränderungen oder Probleme rechtzeitig zu erkennen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#27 10.07.2015 10:08

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

connyhb schrieb:

Wenn alles stimmt bei Deiner takil, dann wird sich der Speer schon noch öffnen.

Wenn nicht in diesem Jahr, dann wahrscheinlich im nächsten Jahr... big_smile

Die Natur ist keine exakte Wissenschaft. Niemand kann mit Sicherheit voraussagen, wie sich Lebewesen unter bestimmten Bedingungen entwickeln, da niemand in sie hineinschauen kann (zumindest nicht, solange sie leben). Die meisten Pflanzen und vor allem Palmen wachsen recht langsam, insofern ist Geduld die oberste Tugend in unserem Hobby.
Es gibt auch kein Lehrbuch (auch nicht das Internet), in dem jede Frage zu jeder Art beantwortet wird. Jeder sammelt seine eigenen Erfahrungen, manchmal gute (darüber kann man sich dann freuen), manchmal schlechte (aus denen sollte man lernen). Bist du schon einmal zu deinem Arzt gegangen und hast ihn gefragt, ob dein Kind in diesem Jahr noch eine bestimmte Körperlänge erreicht? Bestimmt nicht! Aber genau diese Antwort möchtest du bzgl. deiner T. takil von uns haben.
Ich war vor kurzem im Gewächshaus eines Bekannten. Dort standen hunderte von Trachys, die alle gleich alt waren und unter gleichen Bedingungen aufgewachsen sind. Dennoch gab es z.T. signifikante Größenunterschiede.

Aber genug der Belehrung, sonst werde ich wieder von meinem Namenskollegen ermahnt. devil Um deine Frage - so gut es eben geht - zu beantworten:
Trachys in meiner Gegend wachsen dieses Jahr eher langsam. Das lag in erster Linie am Wetter. Der Mai war eher kalt und regnerisch, der Juni sehr heiß. Beides ist nicht gut für das Wachstum einer Trachy. Die mag eher 25-30 Grad und Sonnenschein. Wenn das in den nächsten 2 Monaten bei dir überwiegend der Fall ist, dann wird sich der Fächer öffnen, vorausgesetzt die Palme ist gesund und die Wurzeln sind der Blattmasse entsprechend.

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#28 10.07.2015 11:10

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Sind halt typische Anfängerfragen ;-) Solange sie etwas wie bei mir wäschst bin ich nicht beunruhigt, ich will nur reagieren, wenn da was nicht passt.

Trachy. Die mag eher 25-30 Grad und Sonnenschein.

Hmmh, dann steht sie nicht mehr optimal. Nach der Hitzewelle habe ich sie vor das Haus gestellt, davor stand sie aber auch in praller Sonne. Die steht jetzt in praller Sonne südlich vor dem reflektierenden Haus und die Reflexion macht es um einiges heißer. Keine Ahnung, wie heiß es da wird, aber wenn es schon im Schatten 30° hat, dann ist es da noch um einiges heißer, speziell wenn kein Wind bläst wie bei der Hitzewelle. Andererseits so heiß wie zur Zeit ist es auch nicht so oft und wenn es mit der Jahreszeit kühler wird, dann ist es dort noch wärmer. Zur Zeit hat es lt. PC mittags 18° im Schatten, vor dem Haus schätze ich über 25°.

Soll ich mir also einen anderen Standort suchen, weil die Trachy Schaden nehmen könnte. Die Wagnerianus steht ähnlich, ebenso Rhapidophyllum hystrix, aber der Nadelpalme kann es ja angeblich nicht zu heiß sein sowie Sabal minor.


Zone tF

Offline

#29 10.07.2015 11:33

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

Die 25-30 Grad sind die Schattentemperaturen. Es geht dabei nicht so sehr um die Temperaturen der Blätter in der Sonne als vielmehr um die Bodentemperatur. Wenn es durchgängig 35 Grad ist und sich auch nachts nicht richtig abkühlt, wird es den Wurzeln zu warm und sie können weder Nährstoffe noch Wasser effizient aufnehmen. Aber solange sich die Wedel nicht zusammenfalten, um die Verdunstung zu verringern, geht es der Pflanze gut.

Offline

#30 10.07.2015 11:54

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Danke, wieder was dazu gelernt. Ich lasse sie dort stehen und schaue wie es ihnen geht.


Zone tF

Offline

#31 10.07.2015 18:12

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Trachycarpus Takil

Na klar, zumindest bei einer gesunden Pflanze. Meine takil in ähnlicher Grösse hat letztes Jahr so 4-5 Wedel gemacht, gezählt habe ich sie leider nicht. Leider leidet sie nun an irgend einem Nährstoff- oder Mineralmangel und hat ganz hellgrüne Fächer, wächst aber trotzdem.

LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#32 29.07.2015 09:19

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

Ich habe meine "Takil" nun erstmal schräg mit der "Neuen" Spitze (Austrieb) nach oben und
etwas tiefer eingepflanzt. Von dem "Schock" muß sie sich nun erstmal Erholen.

CIMG1887.jpeg

...bin sehr vorsichtig und umsichtig vorgegangen!   L. G. Heinz   neutral

Beitrag geändert von Palmenhain_z (29.07.2015 09:22)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#33 05.01.2016 12:18

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

Inzwischen regt sich wieder neues Wachstum!

CIMG2236-001.jpeg






CIMG2235.jpeg

CIMG2257.jpeg

CIMG2258.jpeg

....... tongue      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.01.2016 12:32)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#34 05.01.2016 12:28

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Trachycarpus Takil

Schön, das freut mich für Dich, die ersten Bilder sahen ja schlimm aus. Jetzt ist doch wieder Hoffnung angesagt. Ich habe meine ausgepflanzte vor 2 Tagen kontrolliert und es geht ihr sehr gut. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der Winter gnädig bleibt.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#35 02.02.2016 15:21

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!


Das erste Blatt ist fast endfaltet !!! Ein Foto mache ich demnächst!!.

    L. G. Heinz                tongue    wink    cool


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#36 06.02.2016 12:42

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!


Es ist soweit!!

CIMG2278.jpeg


CIMG2279.jpeg

                                                   tongue      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (06.02.2016 12:44)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#37 06.02.2016 18:33

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Trachycarpus Takil

Super, gratuliere und wünsche weiter gutes gedeihen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#38 06.02.2016 19:52

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 384

Re: Trachycarpus Takil

Hallo Heinz

Auch Gratulation von mir smile Das ist ja eine richtige Kämpfernatur!!!

Was ist denn das für eine Palme dahinter? Die ist ja hübsch!

Lg Jessica

Offline

#39 07.02.2016 15:17

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

Es ist eine Saribus rotundifolia ( Livistonia rotundifolia )..wie  sie
fast überall im Supermarkt als kleine "Minipalme " angeboten wird. Ist aber inzwischen
schon 10 - 12 Jahre alt!   L. G. Heinz     wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (07.02.2016 15:18)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#40 08.02.2016 11:38

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus!


Ich habe mir noch ein zweites Exemplar zugelegt welches ein
" normales " Wachstum vorweist    tongue   !!!

CIMG2286.jpeg

...das kleine Takilein!!

CIMG2287.jpeg

....ist sie nicht Hübsch ? ( Freu ) !!    wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (08.02.2016 11:42)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#41 08.02.2016 14:05

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Trachycarpus Takil

Hallo Heinz
Die takil ist meine absolute Lieblingstrachy. Ich habe eine ausgepflanzt und werde mir aber noch eine im Topf kaufen. Ich freue mich für Dich, dass Du eine so schöne takil hast und hoffe, dass Dein Sorgenkind sich durchkämpft.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#42 08.02.2016 14:09

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

An dieser Stelle mal die Frage: gibt es eigentlich eindeutige Merkmale, an denen man kleine Takil, also in der gezeigten Größe oder sogar noch kleiner, z.B. ein- bis zweiblättrige Sämlinge, eindeutig identifzieren kann?
Ich frage deshalb, weil ich eine größere Menge Samen, angeblich T. takil, bekommen habe. Die Sämlinge kann ich aber nicht von T. fortunei unterscheiden. Das einzige, was ich gelesen habe, war, dass der Embryo seitlicher sitzen soll (ähnlich wie bei T. princeps), aber ich könnte nicht beschwören, dass er bei T. fortunei wirklich genau mittig sitzt.

Offline

#43 08.02.2016 19:14

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Trachycarpus Takil

Ich habe gelesen, dass ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Jungstadium die Hastula ist, die bei "takil" asymmetrisch ist und aussehen soll wie ein menschliches Ohr!  yikes
Du machst doch so schöne Fotos und hast, wenn ich richtig verstanden habe, beide Arten. Lass uns doch alle mal beim Vergleich behilflich sein!

Offline

#44 09.02.2016 04:04

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

Ich habe eine etwas größere T. takil, von der ich aber momentan kein Bild hochladen kann (ich bin diese Woche mal wieder in USA) und jede Menge ein- bis zweiblättrige Sämlinge. Bei letzteren muss ich dann wohl 2 Jahre warten, bis man dazu endgültig etwas sagen kann. Schade, bei T. princeps kann man das am Keimblatt erkennen.

Offline

#45 14.02.2016 11:21

Kaipalm
Mitglied
Ort: Unterfranken
Registriert: 18.07.2014
Beiträge: 72

Re: Trachycarpus Takil

Das selbe Problem mit dem Wachstumsstopp hatte ich bei meine Brahea decumbens auch.


Wenn du ein Problem hast, versuche es zu küssen.
Kannst du es nicht küssen, dann mache kein Problem daraus.
Budda
LG Sebastian

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#46 14.02.2016 12:54

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

Barbara schrieb:

Ich habe gelesen, dass ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Jungstadium die Hastula ist, die bei "takil" asymmetrisch ist und aussehen soll wie ein menschliches Ohr!  yikes

So, vielleicht seht ihr einen Unterschied, aber ich sehe nicht wirklich einen:

Zunächst die noch relativ junge angebliche T. takil (eine leichte Asymmetrie kann ich erkennen):
Trachycarpus-takil-20160214.jpg

Und hier die etwas ältere T. fortunei (hier erkenne ich auch eine Asymmetrie, die der der T. takil meiner Meinung nach entspricht):
Baumarkt_TraFor-20160214.jpg

Wenn ich ehrlich bin, finde ich die Hastula der Takil sogar noch etwas regelmäßiger? Vielleicht liegt das daran, das die Takil noch wesentlich kleiner ist.

Offline

#47 14.02.2016 16:41

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Trachycarpus Takil

Tja???  roll

Offline

#48 21.05.2016 09:14

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Servus !

Ein anderes Unterscheidungsmerkmal ist die "behaarung" der stiele bei Takil !

CIMG2498.jpg

.....wie hier doch deutlich zu erkennen ist ! ? !!!

CIMG2499.jpg

CIMG2500.jpg


                          wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (21.05.2016 09:16)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#49 21.05.2016 10:10

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Trachycarpus Takil

Das habe ich bisher noch nicht gelesen und meine hat das auch nicht. Allerdings habe ich auf Palmpedia folgendes gefunden:

it is easily distinguishable from Trachycarpus fortunei [...] by the short, triangular, erect ligulas on the leaf sheaths of the terminal shoot

Die dreieckige Ligula ist auf dem Bild oben eindeutig zu erkennen, auch im Vergleich zur der T. fortunei. Insofern gehe ich davon aus, dass es sich um eine echte T. takil handelt.

Offline

#50 21.05.2016 12:46

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Trachycarpus Takil

Hallo !

Jetzt mußte ich doch glatt nochmal nachschauen!
Also in dem Buch "Winterharte Palmen" von P P P steht auf Seite 143 ,zum Foto unten rechts:

Die Blattunterseiten von T. takil wirken im richtigen Licht fast weiß.
Unten im Bild lässt sich der Blattstiel mit typischem,feinen,wolligen Faserbesatz gut erkennen.

Das Buch hast du doch bestimmt auch Frank Hamal???

                   wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (21.05.2016 12:47)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

Fußzeile des Forums