Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 15.06.2015 10:35

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Trachycarpus Takil

Servus!

...meine vor ca. 4 oder 5 Monaten "erstandene" Trachycarpus Takil ( von PPP im Angebot ) - zeigt leider
keinerlei Wachstum. Ich habe Sie meines Erachtens " GUT " behandelt und es ist nicht meine 1. PALME !!
...was kann ich tun ? Ich hätte gern eine " wüchsige " TAKIL!

CIMG1793.jpeg

  L. G. Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (15.06.2015 10:36)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#2 15.06.2015 11:21

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Trachycarpus Takil

Hallo Heinz
Wenn Du wie Du schreibs sie gut behandelt hast, kann es vielleicht an den Wurzeln liegen. Ich habe meine takil vor 2 Monaten bekommen und am nächsten Tag ausgepflanzt. Sie hatte einen extrem zarten Wurzelballen mit nur dünnen Haarwurzeln. Ich habe sie trotzdem ausgepflanzt und 14 Tage später hatte sie bereits Wachstum gezeigt. Zuerst hat sie einen schon ausgebildeten Speer geöffnet und nach einigen Tagen kam bereits ein neuer Speer. Sie bekommt noch eine Zeitlang zusätzlich Wasser und auch ab und an Dünger, obwohl man sagt, dass ausgepflanzte Palmen keinen Dünger benötigen. Später muss sie sich alleine versorgen ausser in extrem heissen Zeiten.
Ich hoffe, Du findest das Problem, denn Deine takil ist wirklich sehr schön und es wäre schade, wenn sie ein Problem hat.

Beitrag geändert von connyhb (15.06.2015 11:22)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 16.06.2015 11:07

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

....ich habe Sie daraufhin umgetopft. Sie hat wirklich einen kleinen Wurzelballen!
....er hat den Topf mal höchstens zur hälfte ausgefüllt, der Rest war lockere Erdmischung
(mit Dreinage ) soweit O  K  .Ich habe auch eine Erdmischung gemacht 40% blumenerde -
30% lößerde (vom Kaiserstuhl )-15% sand -und 15% Lavagranulat. Mal sehen...!?!!

CIMG1794.jpeg


Grüße Heinz cool

Beitrag geändert von Palmenhain_z (16.06.2015 11:08)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 17.06.2015 13:21

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Meine T. Takil zeigt auch nicht viel Veränderung in einem neuen größeren Topf, aber sehr langsam schiebt sich da ein kleiner Speer heraus. Die Wurzeln waren auch sehr zart. Nachdem die Pflanze 4 Jahre alt sein soll, hätte ich mir da mehr erwartet.

Beitrag geändert von Salzburger (17.06.2015 13:21)


Zone tF

Offline

#5 05.07.2015 10:32

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Servus Palmenfreunde!

Da  meine T. Takil noch immer keinerlei "Wachstum" erkennen läßt,mache ich mir ernsthaft Sorgen!
......der "Speer" ist schon ganz Braun geworden--ziehen läßt er sich aber nicht!


CIMG1869.jpeg

CIMG1870.jpeg




...mach mir doch einer mal Mut .     ....in sorge  Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.07.2015 10:34)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#6 05.07.2015 11:08

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 145
Webseite

Re: Trachycarpus Takil

Hallo Heinz,

ich habe genau das gleiche Problem mit meiner kleinen Tr. Taktik.
In meinem Fall denke ich mir abwarten und Tee trinken, entweder erscheint nochmal ein neuer Austrieb, oder nicht.
Glaube aber das viele kleine Takils das Problem haben, meine erste Takil habe ich mir 2007 zugelegt, als die auch noch kleiner war hat die auch oft rum gezickt.

Hier mal Bilder von meiner kleinen, den vertrockneten Speer habe ich abgeschnitten.
Dann nochmal ein Bild mit meiner Großen, die mittlerweile im Wachstum keine Probleme mehr zeigt.

image_20150705-1200.jpeg

image_20150705-1201.jpeg

image_20150705-1202.jpeg

image_20150705-1203.jpeg

image_20150705-1204.jpeg

Warum die Fotos jetzt gedreht sind keine Ahnung, schnell mit dem Handy gemacht.

image_20150705-1205.jpeg

image_20150705-1206.jpeg


:p

Offline

#7 05.07.2015 11:11

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Wenn ich das aus den ersten Beiträgen richtig verstanden habe, ist der Wurzelballen eher klein. Wenn ich mir dazu dann dein letztes Foto anschaue, steht sie nahezu ungeschützt in der Sonne. Bei Problemen mit der Wurzel (= Schwierigkeiten mit der Wasseraufnahme) sollten die Pflanzen sehr schattig stehen. Dazu kam in den letzten Tagen noch die erhöhte Verdunstung durch die hohen Temperaturen, was dann den vertrockneten Speer erklärt.

Also, stell die Palme in den Schatten (100%) und halte den Ballen leicht feucht! Falls das Meristem noch lebt, werden sich neue Blätter bilden, möglicherweise aber erst im nächsten Frühjahr.

Offline

#8 05.07.2015 11:13

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 145
Webseite

Re: Trachycarpus Takil

Warum die Bilder jetzt gedreht sind weiß ich nicht, schnell mit dem Handy gemacht.


:p

Offline

#9 05.07.2015 11:28

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

....als ich jetzt ( grade eben ) mir alles nochmal genauer Ansah  -  entdeckte ich einen Neuaustrieb an unerwarteter Stelle !!

CIMG1872.jpeg

CIMG1873.jpeg

....da soll mich doch  der   devil    holen!? Grüße Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.07.2015 11:31)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#10 05.07.2015 12:04

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 145
Webseite

Re: Trachycarpus Takil

Hallo Heinz,

das ist leider überhaupt kein gutes Zeichen wenn der Vegetationspunkt sich verlagert.
Das heißt das der ursprüngliche Vegetationspunkt verschlossen ist und die Palme trotzdem versucht weiter zu wachsen, in den allermeisten Fällen ist die Palme dann so gut wie tod.


:p

Offline

#11 05.07.2015 13:13

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Das muss nicht den Tod der Pflanze bedeuten. Im Zusammenhang mit der Stonegate-Pilzkrankheit bin ich mal auf folgenden Thread in einem englischsprachigen Forum gestoßen:

Trachycarpus princeps Stonegate

Dort hat sich der neue Vegetationspunkt zu einer neuen Pflanze entwickelt, während die alte abgestorben ist. Also besteht durchaus noch Hoffnung und ich würde das jetzt einfach mal geduldig bis zum nächsten Frühjahr abwarten. Wichtig ist nur, der Pflanze weder im Rest des Sommers noch im Winter zu viel zuzumuten.

Offline

#12 05.07.2015 16:37

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Danke!
...dieses von einem "spezialisten" zu hören macht mir MUT!



....Grüße  Heinz     wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (08.07.2015 14:21)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#13 05.07.2015 21:38

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Also meine T. Takil hatte die meisten Blätter abgeknickt, als ich sie erhalten habe, aber man konnte bei der Bruchstelle in die andere Richtung drücken und solange es keinen starken Wind gab, standen die Blätter. Nun stelle ich fest, dass ganz langsam ein neues Blatt aufzugehen scheint. Die Pflanze steht nun schon lange (ca. 1 Monat) in voller Sonne vom Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, natürlich nur wenn die Sonne scheint, mit ca. 1h Schatten abends. Sie ist in einem großen schwarzen Topf, der tagsüber sehr heiß wird. Der Topf steht ca. in 1m Höhe. Gegossen wird sehr großzügig. Bei der Hitzewelle täglich abends mit dem Gartenschlauch ca. 1 Minute sprühend. Drainage im Topf dürfte sehr gut sein, wenn ich alles richtig gemacht habe und deswegen denke ich, dass ich bei der Hitze nicht zu viel gießen kann.

Bei ähnlichem Standort machen mir Nadelpalme und Sabal Minor ein wenig Sorgen, da tut sich sehr wenig, aber es tut sich ein wenig was. Wenn das so weiter geht, dann habe ich vielleicht in 2-3 Monaten ein Blatt. Seit einem Monat tut sich fast nichts.

Ich empfehle dir, mache Fotos vom Innentrieb, dann kannst du in den Metadaten das Datum nachsehen und den Zeitraum bestimmen um abzuschätzen was sich in der Zwischenzeit getan hat. Zumindest ich bin etwas ungeduldig, solange ich nicht merke, dass die Pflanze wächst und nach dem Umsetzen muss man etwas Geduld haben.


Zone tF

Offline

#14 07.07.2015 14:16

Jojanusch
Mitglied
Registriert: 16.06.2014
Beiträge: 23

Re: Trachycarpus Takil

Ich habe vor drei Jahren Trachycarpus princeps/wagnerianus und takil sowie Sabal minor gekauft. Bis in dieses Frühjahr tat sich nur eins, die Blätter starben langsam ab. Jetzt hat Tr. princeps ein erstes Blatt, das die drei Jahre halb entfaltet war, voll entfaltet und beginnt ein neues Blatt zu bilden. Tr. wagnernianus macht kaum Probleme. Tr. takil hat jetzt noch ein Blatt und es tut sich weiter gar nichts. Genauso bei Sabal minor. Nada niente.

Beitrag geändert von Jojanusch (07.07.2015 14:17)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#15 08.07.2015 12:04

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Salzburger schrieb:

Ich empfehle dir, mache Fotos vom Innentrieb, dann kannst du in den Metadaten das Datum nachsehen und den Zeitraum bestimmen um abzuschätzen was sich in der Zwischenzeit getan hat.

Ich glaube, das kann sich Heinz sparen. Wenn sich der Vegetationspunkt bei einer Trachy verlagert und sich ein Seitentrieb bildet, wird die alte Pflanze nicht mehr wachsen.

Was ich mir wahrscheinlich noch einmal genauer anschauen würde, sind der Stamm und die Wurzeln der Trachy. Wenn der Stamm hohl ist oder sich irgendwie spaltet und die Wurzeln teilweise oder einseitig abgestorben sind, könnte es sich um besagte Pilzkrankheit handeln. Es gibt dazu einiges im Netz und in Nachbarforen. Soweit mir bekannt helfen zwei Maßnahmen (in dieser Reihenfolge), sofern die Krankheit noch nicht zu weit fortgeschritten ist:
1. Behandlung mit Netzschwefel
2. Palme tiefer in die Erde pflanzen

Offline

#16 08.07.2015 14:18

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Hey !

Da bin ich ja echt mal gespannt wies wird !                   yikes

Beitrag geändert von Palmenhain_z (09.07.2015 11:02)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#17 08.07.2015 15:35

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Heinz, ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du sagen willst?

Offline

#18 08.07.2015 17:13

Wintergärtner
Mitglied
Ort: Chemnitz (Sachsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 44

Re: Trachycarpus Takil

Hallo zusammen,
Das Problem mit einer Princeps hatte ich auch schon. Die Palme ist abgestorben und sie bekam einen Seitentrieb. Da habe ich hier auch im Forum den Tipp mit den Netzschwefel und den tieferflanzen bekommen. Beim umtopfen habe ich den Seitentrieb gleich nach oben genommen und seitdem nicht mit Netzschwefel gegeitzt. Das Ergebniss ist das der Seitentrieb die neue Princeps ist und in den 2 Jahren schon 6 Blätter gebracht hat. Es stirbt fast nichts mehr ab und sie entwickelt sich wirklich gut. Also nur Mut und probiere es mal. Ein versuch ist es auf alle Fälle wert.
LG Mathias

Offline

#19 09.07.2015 11:01

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Trachycarpus Takil

Servus!

Wo bekommt man " Netzschwefel" ?

.....überigens war der "Speer" schon bei der Lieferung ( von PPP ) schon  etwas bräunlich und sah sehr "mickerig" aus.
Es war eben eine "Angebotspflanze" und man kann sie sich ja nicht aussuchen.Ich will damit aber nicht zum Ausdruck
bringen das sämtliche "Angebotspflanzen" bei PPP irgendwelche "Mängel" aufweisen----sicherlich handelt es sich um eine
bedauernswerte Ausnahme!!   


Grüße Heinz         wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (09.07.2015 11:13)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#20 09.07.2015 11:50

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Netzschwefel gibt es von der Firma Neudorff oder der Firma Celaflor (und wahrscheinlich auch noch von ein paar anderen). Wenn du das nicht im örtlichen Handel findest, kannst du es sicher auch irgendwo im www bestellen, z.B. beim größten Versandhändler mit dem Namen eines südamerikanischen Flusses bestellen.

Bevor du die Behandlung durchführst, wäre es aber wichtig, den Diagnoseverdacht zu bestätigen!

Offline

#21 09.07.2015 15:50

Wintergärtner
Mitglied
Ort: Chemnitz (Sachsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 44

Re: Trachycarpus Takil

Ich hbe es einfach im 1. Baumarkt gekauft. Ich denke das gibt es in jeden größeren.
LG Mathias

Offline

#22 09.07.2015 17:23

Michael (Hennef)
Mitglied
Registriert: 04.10.2012
Beiträge: 15

Re: Trachycarpus Takil

Hallo zusammen,

ich hatte das Problem auch schon einmal bei einer fortunei. Den Seitentrieb habe ich beim Umtopfen auch nach oben gesetzt. Die Trachy (der Seitentrieb) ist ohne weitere Behandlung weiter gewachsen. nach ca. 1,5 Jahren hat der Seitentrieb eigene Wurzeln gebildet und nach einem weiteren Jahr habe ich den alten Teil der Trachy entfernt. Leider habe ich nur das eine Foto gefunden.

Grüße
Michael

www.palmenundexoten.de

Trachy2.jpg

Offline

#23 09.07.2015 20:34

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Meine T. Takil ist in ca, 1 Monat seit der Lieferung im Kübel ein ganz wenig gewachsen. Wie lange wird es etwa dauern bis sich das innere Blatt völlig entfaltet ist?

t_takil.jpeg


Zone tF

Offline

#24 09.07.2015 21:08

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Trachycarpus Takil

Wie soll dir das jemand hier vorhersagen können? Die Wachstumsgeschwindigkeit hängt von einer beliebigen Anzahl von Faktoren ab, u.a. vom Wetter, vom Licht, von der Nährstoff- und der Wasserversorgung der Pflanze. Nichts von dem ist uns bekannt.

Übe dich in Geduld! Es wird so lange dauern, wie es dauert.  wink

Offline

#25 09.07.2015 21:27

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Trachycarpus Takil

Na ja, dann frage ich eben, wie lange würde es bei euch dauern. Zum Teil wird da ja von Jahren für 1 Blatt gesprochen. Anders formuliert, habe ich eine Chance, dass dieser 1 Fächer in diesem Sommer noch aufgeht?

Beitrag geändert von Salzburger (09.07.2015 21:27)


Zone tF

Offline

Fußzeile des Forums