Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 07.11.2014 20:11

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 20

Mittel gegen woll/Schildläuse

Hat jemand eine empfehlung für ein mittel gegen diese tierchen?

Hab sie meistens im stamm bei den neuaustrieben.

Gruß
image.jpeg
image_20141107-2023.jpeg
image_20141107-2029.jpeg

Beitrag geändert von gerbermo (07.11.2014 20:30)

Offline

#2 07.11.2014 21:33

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Hallo Gerbermo,
bei starkem Befall kann ich aus Erfahrung das Mittel Promanal von Neudorff empfehlen. Die Hausmittel wie Spüli und Spiritus mit Wasser haben bei mir nicht geholfen.
Viel Erfolg
Jürgen

Offline

#3 07.11.2014 23:23

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

... mit Promanal wäre ich bei Palmen sehr vorsichtig! Ich empfehle Zahnstocher, damit kommt man auch in die Spalten und bei längerem Befall, den man nicht wegbekommt, Stäbchen, die man in die Erde steckt.

Barbara

Offline

#4 08.11.2014 08:12

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 20

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Ja mit Zahnstocher habe ich gestern versucht. Da bekomme ich schon einige Tierchen weg. Jedoch nicht alle, da sie wie am Bild zu sehen sehr unzugänglich sind.
Manchmal schiebt man sie dann weiter hinein und bekommt sie nicht mehr raus. Da wäre ein systemisches Mittel schon super.

Offline

#5 08.11.2014 09:43

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Hallo,
also ich hatte bis jetzt keine schlechte Erfahrung mit Promanal gemacht. Keine Flecken auf Blättern oder Palmwedel oder sogar Blattverlust. Man sollte die Anwendung nicht übertreiben. Mit diesen Stäbchen die man in die Erde steckt habe ich wiederum schlechte Erfahrungen gemacht. Bei meinem Elefantenfuß (Schon etwas größer) haben sie nicht gewirkt oder es dauert bei großen Pflanzen etwas länger. Das Mittel muß sich erst lösen und wird über die Wurzel aufgenommen. Zudem recht teuer da man bei größen Töpfen recht viele in die Erde stecken muß.
VG Jürgen

Offline

#6 11.11.2014 10:36

Oliver
Mitglied
Registriert: 23.05.2013
Beiträge: 10

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Also ich verwende da immer ein Wattestäbchen, das ich mit Bi58-Lösung getränkt habe. Bei noch engeren Stellen wie hier an den Neuaustrieben, ist es sicherlich hilfreich, erst etwas Bi58-Lösung hineinzusprühen und dann mit einem Zahnstocher "herumzustochern". Selbst, wenn Du sie nicht ganz ausrottest, so werden sie zumindest stark eingedämmt.

LG, Oliver

Beitrag geändert von Oliver (11.11.2014 10:36)

Offline

#7 11.11.2014 12:37

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 20

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Das hört sich gut an. Habe auch bischen bi58 reingetropft.

Wie stark verdünnst du die lösung Und wie oft kann man max. Behandeln?

Gruß

Beitrag geändert von gerbermo (11.11.2014 12:50)

Offline

#8 11.11.2014 12:46

Oliver
Mitglied
Registriert: 23.05.2013
Beiträge: 10

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Steht auf der Packung. Ich glaube, es waren 14 Tropfen auf 1/2 Liter (ohne Gewähr).
Wenn man genügend Pause lässt (mindestens ein paar Tage), kann man das beliebig oft wiederholen, ist aber erfahrungsgemäß nicht so oft nötig. Und bei Woll-/Schildläusen bilden sich wahrscheinlich nicht so schnell resistente Exemplare wie bei Spinnmilben, wo man das Spritzmittel ja immer wieder (ab)wechseln soll.

Offline

#9 11.11.2014 20:16

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 20

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Habe angst dass ich beim feintropfen in den stamm das palmenherz auch mit vergifte. Auf der packung steht nach einer woche wiederholen

Offline

#10 12.11.2014 08:24

Oliver
Mitglied
Registriert: 23.05.2013
Beiträge: 10

Re: Mittel gegen woll/Schildläuse

Ein "vergiftetes" Palmenherz wäre ja erstmal nicht weiter schlimm, außer, Du willst es später essen ;-)
Bis jetzt hat noch keine meiner Palmen von dem Mittel eine Beschädigung davongetragen, und ich verwende es schon seit Jahren immer wieder mal.

Offline

Fußzeile des Forums