Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 19.08.2014 10:57

Nele
Gast

Bitte um Infos zu Merkwürdigkeiten von Palmen

Hallo in die Runde,
ich bin Schriftstellerin und schreibe gerade einen Text, in dem eine Palme vorkommt, die eine eigenartige Entwicklung nimmt. Ich möchte, dass der Text glaubhaft ist und würde deshalb gern wissen, was das Merkwürdigste war, was euch mit eurer Palme schon passiert ist. Wurden ihre Blätter plötzlich blau? Hat sie mit einem Ruck alle Blätter verloren? Wenn ja - ist die Palme dann in der Lage, quasi wieder aufzuerstehen? Hat die Palme einen Ausschlag bekommen? Oder einen Knick? Hat sich das gesamte Blattwerk von einer Richtung in die andere gewendet? Außerdem würde ich gern wissen, welchen Namen die größte Zimmerpalme trägt und wie groß diese ist. Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Ich habe, was Pflanzen betrifft, leider gar keine Ahnung und bin deshalb froh über jede Information.
Vielen Dank im Voraus!

#2 19.08.2014 19:04

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 842

Re: Bitte um Infos zu Merkwürdigkeiten von Palmen

Hallo Nele

Viele deiner Vorschläge gibt oder gab es so oder in ähnlicher Form.

Wenn eine Palme alle Blätter verliert, kann sie sich normalerweise erholen und nach einiger Zeit wieder völlig normal aussehen.
Bei uns kann es z.B. durch Frost zu vollständigem Blattverlust kommen. Wenn das Meristem (Herz) nicht beschädigt ist, überlebt die Palme.

Die meisten Palmen bilden keine Verzweigungen an ihren Stämmen (Ausnahmen sind z.B. Hyphaene). Durch Krankheiten oder Beschädigungen (z.B. Blitz/ Schädlinge) kann es vorkommen, dass zwei oder noch mehr Kronen ausgebildet werden.
Auch Knicke im Stamm können so entstehen.

Trachycarpus princeps wird manchmal von einem Pilz befallen, wodurch der Haupttrieb abstirbt. Manchmal bricht dann seitlich ein neuer Wachstumspunkt hervor. Manche überleben das, andere gehen ein.

Brahea sp. "super silver" ist als Jungpflanze alles andere als silber, nämlich grasgrün. Erst mit einer bestimmten Grösse nimmt sie plötzlich eine sehr silbrig-graue Farbe an.

Es gibt sicher noch viel mehr Merkwürdigkeiten, aber das ist das, was mir gerade so spontan in den Sinn gekommen ist.

Die Frage "grösste Zimmerpalme" ist schwierig. Von den gängigen Palmen wird wohl Howea forsteriana am höchsten. Bei guter Pflege kann man aber einige Palmen im Zimmer halten – bis sie dann eben zu gross werden.

Hier hast du viele verschiedene Palmenarten mit Bildern:
http://www.palmpedia.net/wiki/Category:PALM_GENERA

Vielleicht siehtst du ja eine, die dir besonders gefällt. Dann kannst du hier gerne mehr darüber erfahren, falls jemand Erfahrung damit hat.

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 07.09.2014 19:05

ufa
Mitglied
Registriert: 08.04.2014
Beiträge: 157

Re: Bitte um Infos zu Merkwürdigkeiten von Palmen

Hallo,

ich hatte mal eine kleine Washingtonia filifera (noch kein Stamm, etwa 4 Jahre alt), die fing plötzlich an, die Austriebe zur Seite gebogen zu schieben,  als wüßte sie nicht mehr wo oben und unten ist.
Das ganze ging  mehr als ein Jahr so, danach besann sie sich wieder. Von diesem Schrägwachsen sah man danach nichts mehr, die Palme lebt aber nicht mehr (in einer kalten Novembernacht, in der sie noch auf der Terasse stand, erforen wohl die Wurzeln). Warum das auftrat, weiß ich nicht.

ufa


Erzgebirge, ca. 475m ü.M., min. -21°C
Trachyc. fort. wagn. (Freiland, Winterschutz)
Trachyc. fort., Cham. humilis, Cham. hum. cerifera (2x), Rhapidoph. hystr.,  Wash. filif., (Kübel, Sommers draußen)
Hyoph. versch., Chamaed. metall. (Zimmer)
und:  Dracaena draco,  Stenocarpus sinuatus (Austral. Feuerradbaum), Albizia julibrizzin (Seidenbaum, pink acacia), Oncidium, Dendrobium, Odontoglossum, Zygopetalum, Phalaenopsis (na klar :-), Laeliocattleya, Vanda

Offline

Fußzeile des Forums