Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 08.05.2014 09:08

ufa
Mitglied
Registriert: 08.04.2014
Beiträge: 157

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Spinnmilben? - Schau mal die Unterseiten der Wedel an, neble die Pflanze mit Wasser ein, da sieht man etwaige Gespinste schnell.

Ansonsten: wie Tobias schon sagte, natürlich erreichen die Blätter nur ein gewisses Alter und sterben dann ab, das uist normal. Wenn aber alle Blätter gelb werden, hat die Pflanze ein ernstes Problem.

Außer Schädlingen fiele mir noch Überdüngung ein.

ufa


Erzgebirge, ca. 475m ü.M., min. -21°C
Trachyc. fort. wagn. (Freiland, Winterschutz)
Trachyc. fort., Cham. humilis, Cham. hum. cerifera (2x), Rhapidoph. hystr.,  Wash. filif., (Kübel, Sommers draußen)
Hyoph. versch., Chamaed. metall. (Zimmer)
und:  Dracaena draco,  Stenocarpus sinuatus (Austral. Feuerradbaum), Albizia julibrizzin (Seidenbaum, pink acacia), Oncidium, Dendrobium, Odontoglossum, Zygopetalum, Phalaenopsis (na klar :-), Laeliocattleya, Vanda

Offline

#2 06.05.2014 20:12

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Matthias,
ja - wir haben Katzen, sogar 7 Vierbeiner.
Aber die haben mit den Cycas nichts am Hut.
An den Cycas waren die noch nie dran.
Das kann  ich mit absoluter Sicherheit ausschließen!!!!

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#3 06.05.2014 20:05

Bombax
Mitglied
Registriert: 05.04.2014
Beiträge: 26

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Dieter, dann ist das Wasser schon mal ausgeschlossen, es muss doch rauszubekommen sein woran das liegt. Ich frag mal nochmals aus eigener leidvoller Erfahrung:Habt Ihr eine Katze? Dadurch hab ich einige Pflanzen verloren! Katzenurin ist tödlich ! Herzliche Grüsse Matthias

Offline

#4 06.05.2014 15:08

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Matthias,
ich gieße generell nur mit Regenwasser oder hin und wieder mal mit Wasser aus dem Gartenteich oder Aquarium.
Und eine Wasserenthärtungsanlage ist auch nicht vorhanden.

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#5 06.05.2014 06:44

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Als wir in unser jetziges Haus eingezogen sind, hatten wir grosse Zimmerpflanzen welche mit Leitungswasser gegossen wurden und dieses wurde duch einen Entkalker auf Salzbasis entkalkt. Zuerst fing der grosse Ficus benjamina an das Laub abzuwerfen und dann alle anderen Pflanzen. Ich habe dann auf Regenwasser umgestellt, aber die Pflanzen haben sich nicht mehr erholt. Seit ich mit Regenwasser giesse, bin ich das Problem los.
LG
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#6 06.05.2014 06:29

Bombax
Mitglied
Registriert: 05.04.2014
Beiträge: 26

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo, ich hab jetzt hin und her überlegt, kann es am Wasser liegen, habt Ihr eine Wasserenthärtungsanlage im Haus, dann wäre es ein schleichender Versalzungsprozess. Wie sieht denn das Substrat aus ? Kannst Du eine Chlorose zumindest bei der im roten Topf ausschließen ? Wie siehts mit Trauermückenlarven aus? Herzliche Grüsse Matthias

Offline

#7 05.05.2014 23:47

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

An den Wurzeln kann es dann wohl nicht liegen. Leider habe ich dann keine Erklärung warum die Pflanze so mittelmässig aussieht.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#8 05.05.2014 15:39

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Tobias,
ich habe eben mal bei der Cycas in dem roten Topf die Wurzeln überprüft.
M. E. nach hat sie wunderbare weiße, dicke, feste Wurzeln.

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#9 03.05.2014 15:12

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Die Pflanze in dem schwarzen Topf sieht an sich gesund aus, ist ganz normal das einige der ältesten Blätter braun werden. Bei der Pflanze im roten Topf würde ich ein anderes Problem vermuten, evtl. einen Wurzelschaden?

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#10 02.05.2014 16:01

Bombax
Mitglied
Registriert: 05.04.2014
Beiträge: 26

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo, ich hatte sowas mal nach dem Umtopfen allerdings nicht mit C.revoluta,es waren Zamia und Encephalartos, ich dachte jetzt gehen sie ein die Guten aber  nein , haben alle wieder ausgetrieben und sind richtig gut geworden. Seither graust es mich vor dem umtopfen, aber solange der Caudex fest ist ist eigentlich kein Grund zur Beunruhigung . Ich würde unbedingt nur wenig giessen und nicht düngen solange das Thema nicht erledigt ist. Da sich die gelben oder braunen Stellen nicht mehr zurückfärben, kann man das ganze Blatt wegnehmen. Herzliche Grüsse Matthias

Offline

#11 02.05.2014 15:58

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Dieter
Das tut mir sehr leid für Dich, ich kann mir den Gelbfimmel nicht erklären.
LG
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#12 02.05.2014 14:43

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo zusammen,
hier ein kleines Update bezüglich meiner Cycas:
mittlerweile ist eine komplett gelblich.

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#13 30.04.2014 08:12

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Dieter,

ich habe da auch keine Erfahrung. Als ich zuletzt in USA war, hatten die frostgeschädigten C. revoluta Schäden, die so wie bei dem kleineren von deinen aussehen. Aber laut deiner Beschreibung kann man Frost ausschließen.

Cycas-Shreveport-20140227.jpeg

Gruß
Frank

Offline

#14 29.04.2014 17:09

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Dieter
Den Grund wüsste ich auch gerne.
Ich habe das mal gehabt, nachdem ich meine C.revoluta umgetopft habe. Sah ganz ähnlich aus. Ich dachte eigentlich, ich sei sanft vorgegangen.

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#15 29.04.2014 14:45

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo,
das scheint mir hier doch ein etwas komplexeres Problem mit dem Gelbwerden der Wedel zu sein....
Noch keine Antwort?! ?!
Das macht mich stutzig.
Ich habe jetzt erst mal alle richtig gelben Wedel abgeschnitten - mal sehen ob der "Verfall" aufzuhalten ist.


LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#16 27.04.2014 09:54

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

so - jetzt noch ein Versuch über einen anderen Bilderdienst

18097197md.jpg

18097198os.jpg

18097199kq.jpg

18097200xw.jpg

18097201cm.jpg

18097202jn.jpg


LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#17 27.04.2014 09:39

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Ah, ja, jetzt hats sich aufgeklärt, du hast Recht!  lol


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#18 27.04.2014 09:07

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo Chris,
kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das du in diesem Forum die Bilder gesehen hast.
Eventuell in einem der Nachbarsforen?!

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#19 27.04.2014 00:25

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Häh, ich hab doch vorher die Bilder schon online gesehen? Bloß keine Ahnung gehabt, was daran schuld sein könnte....


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#20 26.04.2014 20:53

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hast du vielleicht einen Pop-up Blocker installiert?

Offline

#21 26.04.2014 17:02

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

ich mache nochmal einen Versuch mit den Fotos:


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#22 26.04.2014 16:20

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

was ist bloß mit den Cycas revoluta los?

Hallo zusammen,
ich habe mal wieder Probleme (also eigentlich nichts neues):
meine 4 Cycas revoluta bekommen plötzlich gelbe Wedel und auch fangen die Wedel an sich stärker nach unten zu neigen:
Sonnenbrand kann es m. E, nach nicht sein, denn die Verfärbungen fingen bereits noch im Winterquartier (hell bei ca. 6-12°C )
Weiß jemand von euch was der Grund dieser Verfärbungen sein kann??

Ich weiß - ihr fragt jetzt nach Bildern.
Zu Recht!
Aber ich bekomme in diesem Forum keine Bilder hochgeladen.
Warum - weiß ich auch nicht.
Vielleicht kann mir jemand eine -auch für mich verständliche- Anleitung geben - dann klappt es (hoffentlich) auch mit den Fotos.
(Wenn ich auf "Dateien hochladen" klicke, passiert "gar nichts")

LG
Dieter

Beitrag geändert von Dieter (26.04.2014 16:22)


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

Fußzeile des Forums