Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 11.02.2014 20:40

Axel
Gast

Palmen und Infrarotheizung?

Hallo
Ich wollte mal fragen ob hier jemand Erfahrung mit der Wirkung von Infrarot wärmewellen heizungen auf Palmen hat?
Ich habe ein recht helles und großes Wohnzimmer in dem Konstant 21 Grad sind!
Man sollte doch meinen Perfekte Bedingungen für meine Robelinii und Kentia!
Aber gerade bei der Robelinii hab ich das Gefühl sie fühlt sich nicht so wohl.
Die Blätter knicken ab!
Ich habe das Gefühl das ich jeden zweiten tag Giesen könnte,.
Vieleicht kann ja jemand seine Erfahrungen mit eben dieser Heizung teilen,?
Gruß Axel

#2 11.02.2014 21:53

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Palmen und Infrarotheizung?

Bilder??
könnte mangelnde Luftfeuchte sein, oder Ungeziefer, vielleicht auch zu viel nässe oder tatsächlich zu wenig.
konstante 21° hört sich zwar immer toll an, dies ist aber nicht optimal, du brauchst bei jeder pflanzhe ein Tag-  Nacht gefälle.

lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#3 10.04.2014 22:59

ufa
Mitglied
Registriert: 08.04.2014
Beiträge: 157

Re: Palmen und Infrarotheizung?

Hm, ist zwar schon bißchen her, aber vielleicht nicht zu lange.
Wenn Blätter abknicken, sollte man immer überlegen, ob nicht Lichtmangel schuld ist : bei zu wenig Licht bilden alle Pflanzen - so auch Palmen - lange , dünne und damit schwache Triebe (Vergeilen). Die Howeias kommen mit wenig Licht ganz gut aus, bei der phoenix darf es schon etwas mehr sein. Du sagst, das Zimmer ist hell. Stehen die Pflanzen da direkt am Fenster, oder bißchen weiter weg, welche Ausrichtung hat das Fenster?

ufa


Erzgebirge, ca. 475m ü.M., min. -21°C
Trachyc. fort. wagn. (Freiland, Winterschutz)
Trachyc. fort., Cham. humilis, Cham. hum. cerifera (2x), Rhapidoph. hystr.,  Wash. filif., (Kübel, Sommers draußen)
Hyoph. versch., Chamaed. metall. (Zimmer)
und:  Dracaena draco,  Stenocarpus sinuatus (Austral. Feuerradbaum), Albizia julibrizzin (Seidenbaum, pink acacia), Oncidium, Dendrobium, Odontoglossum, Zygopetalum, Phalaenopsis (na klar :-), Laeliocattleya, Vanda

Offline

Fußzeile des Forums