Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 24.01.2014 18:59

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

http://www.palmenforum.de/img/members/667/SAM_1285.jpeg

sehr schönes, älteres Exemplar wie ich finde !

LG

Claus-SI

Offline

#2 26.01.2014 12:14

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hey Claus,

sehr schönes Exemplar.  smile

Da ist ein Stromanschluss zu sehen. Wird die im Winter beheizt ...?

Habe nämlich auch eine noch im Topf und die soll im Frühjahr in den Garten. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass die ohne nennenswerten Schutz, wenn überhaupt, den Winter übersteht ...

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#3 26.01.2014 12:16

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Die brauch garantiert keinen Schutz vielleicht einfach damit der Anschluss schön versteckt ist.

LG

Offline

#4 26.01.2014 13:31

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Nein Enrico, mit dieser Außensteckdose werden Außenlampen mit bedient und der Elektro Rasenmäher, es ist eine älter Dame und die hatte sich noch nie mit Yucca Schutz beschäftigt !


LG

Claus-SI

Offline

#5 26.01.2014 14:50

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hey Justin und Claus,

ah - danke. Da bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon, dass ich die Yucca jetzt doch schützen müsste ...  wink

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#6 29.01.2014 08:38

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hallo Enrico , Yucca recurvifolia eigentlich nicht, ich schütze sie zumindest weder vor Regen noch vor Schnee !
Sie ist eine der wenigen Stammyuccas, die sehr gut ohne Schutz hier auskommen !

LG

Claus-SI

Offline

#7 29.01.2014 10:58

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hallo Claus,

okay. Ich hatte nur gelesen, dass bei denen im Winter gern mal die Stämme weich werden oder gar z.T. faulen, was zur Folge hat, dass sie dann ihre Kronen nicht mehr halten können. Meine Schlussfolgerung war, dass es dann wohl besser wäre, sie zunächst vor Feuchtigkeit zu schützen, da ich annehme, dass es dann später im Zusammenhanng mit eintretendem Frost zu diesen Schäden kommt ... (?)
Interessant wäre natürlich, ob sie in ihrer nat. Umgebung und vom eigenen Habitat her generell dazu neigen, ihre Stämme nach unten zu senken ...

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (29.01.2014 10:59)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#8 29.01.2014 11:57

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hallo Enrico, gut dass Du dieses Thema ansprichst : " meine alte Yucca recurvifolia " war vor 5-6 Jahren sehr viele Wochen unter Schnee begraben !

Erst im Mai merkte ich, dass der Stamm faulig und matschig war !
In Zukunft werde ich bei Schnee den Stamm dieser Yucca frei machen, meine Nachzöglinge jedoch beginnen erst mit der Stammbildung von
ungefähr 8-10 cm !

LG

Claus-SI

Offline

#9 29.01.2014 12:09

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hallo Claus,

siehste, war ich (als Neuling) auch mal zu was gut ...  wink

Ja, es kann natürlich sein, dass die dauerhafte Schneelast und auch die dadurch ständig anliegende Feuchtigkeit zum Faulen des Stammes geführt hat.

Ich werde mal die Stelle, wo meine bei mir im Frühjahr in den Garten soll, genauer unter die Lupe nehmen. Fakt ist, dass darüber bereits eine sehr ausladende Krone einer alten Kiefer steht, was vielleicht schon reichen könnte, die Yucca dann vor allzuviel Schnee zu schützen. Einer schon seit sehr vielen Jahren dort ausgepflanzten Yucca filamentosa scheint aber der Schnee im Allgemeinen nix auszumachen, allerdings bilden die ja auch keinen Stamm ...  wink

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (29.01.2014 12:10)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#10 29.01.2014 12:13

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Nrico schrieb:

Hallo Claus,

siehste, war ich (als Neuling) auch mal zu was gut ...  wink

Ja, es kann natürlich sein, dass die dauerhafte Schneelast und auch die dadurch ständig anliegende Feuchtigkeit zum Faulen des Stammes geführt hat.

Ich werde mal die Stelle, wo meine bei mir im Frühjahr in den Garten soll, genauer unter die Lupe nehmen. Fakt ist, dass darüber bereits eine sehr ausladende Krone einer alten Kiefer steht, was vielleicht schon reichen könnte, die Yucca dann vor allzuviel Schnee zu schützen. Einer schon seit sehr vielen Jahren dort ausgepflanzten Yucca filamentosa scheint aber Schnee nix auszumachen, allerdings bilden die ja auch keinen Stamm ...  wink

LG
Enrico



Hallo Enrico, dass hat mit Neuling wenig zu tun, wir werden in unserem Leben niemals aufhören zu Lernen, die Zeit ist viel zu kurz bemessen !
Ich möchte noch gerne hinzufügen, es war ein Wechsel von Nass Schnee und Pulver Schnee, jedoch der Stamm war über Wochen in der Tat permanent mit Schnee zu und auch nass !

Ich werde es bei der zweiten Yucca ja sehen , Update mache ich bei schönem Wetter davon !

LG

Claus-SI

Beitrag geändert von Claus-Siegen (29.01.2014 12:13)

Offline

#11 29.01.2014 14:57

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Ja, da hast du wohl recht, Claus.

Naja, ein "wenig" habe ich mich ja auch das letzte halbe Jahr belesen, Leute befragt, in Foren und Websites informiert und letztendlich daraus meine Schlüsse gezogen, so dass ich sagen kann, ein schon recht klares Bild von der Materie zu haben. Jetzt gilt es nur noch eigene Erfahrungen zu sammeln.

Ich bin dann auf dein Schönwetter-Update gespannt, das kann ja noch etwas dauern ... wink

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#12 29.01.2014 15:09

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Nrico schrieb:

Ja, da hast du wohl recht, Claus.

Naja, ein "wenig" habe ich mich ja auch das letzte halbe Jahr belesen, Leute befragt, in Foren und Websites informiert und letztendlich daraus meine Schlüsse gezogen, so dass ich sagen kann, ein schon recht klares Bild von der Materie zu haben. Jetzt gilt es nur noch eigene Erfahrungen zu sammeln.

Ich bin dann auf dein Schönwetter-Update gespannt, das kann ja noch etwas dauern ... wink

LG
Enrico

Hallo Enrico, möchtest Du noch ein Beet anlegen - oder hast Du es schon angelegt ?

LG
Claus-SI....... wink

Offline

#13 29.01.2014 15:40

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Yucca recurvifolia in meiner Nachbarschaft !

Hey Claus,

nein, ein spezielles Beet wollte ich eigentlich so nicht anlegen, trotzdem danke wegen der Nachfrage.

Die beiden Yucca filamentosa Horste, die bereits vom Vorbesitzer in meinem Garten angelegt wurden, haben einen geschützten Platz (der eine unter einem Apflebaum und der andere unter einer alten Kiefer) und wie ich finde sind sie recht natürlich platziert, so dass sie weder dort stören noch dort nicht passen würden. Im Gegenteil, damit bin ich schon recht zufrieden.

Und meine Palmen (derzeit und in naher Zukunft auch nur in Kübel) und Pflanzen, die ich auspflanze, werde ich in die bestehenden Bepflanzungen des Gartens und freie Plätze einordnen, so dass es ein harmonisches Bild ergibt.

Später werde ich, wenn alle Fragen geklärt sein sollten (bin leider nur Mieter), werde ich sicherlich den Garten dann so gestalten können, dass dann insgesamt ein stimmiger Gesamteindruck ensteht. Aber sonst bin ich eigentlich davon überzeugt, bis auf die Um- und Unterbepflanzungen bei Palmen und anderen mediterranen Pflanzen, dass man kein spezielles Themenbeet anlegen, sondern eher in eine bestehende Gestaltung/ Bepflanzung einordnen sollte.

Bei mir hat es den Vorteil, dass recht große, verschiedene Nadelbäume (1 Kiefer, 2 Tannen) in meinen und Nachbars Garten stehen (Pinienersatz wink ), vielleicht kannst du dich an mein Winterfoto von neulich erinnern ... Ich denke da z.B. auch an die Gartengestaltungen in Südengland, dort ist auch alles recht natürlich und harmonisch mit unter anderem auch einheimischen Pflanzen und Bäumen gestaltet.

Bei reinen Yucca und Sukkulenten im Garten ist es aber sicherlich ratsam einen Themenbereich zu gestalten, da solche Pflanzen sonst schnell hier bei uns deplatziert wirken können. wink

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (29.01.2014 16:19)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

Fußzeile des Forums