Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.01.2014 11:21

Jürgen65
Gast

Trachycarpus Wagnerianus Gruppenpflanzung

Hallo,

ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen:

Ich interessiere mich seit längerer Zeit für Palmen, die man auch in unseren Breitengraden im Garten überwintern kann. Ab Februar steht uns endlich ein großer Garten zur Verfügung. Da kam mir folgende Idee: Ich würde gerne in die sonnigste Ecke des Gartens eine Gruppe mit 3 winterharten Palmen zu pflanzen. Ich habe dabei an Trachycarpus Wagnerianus in verschiedenen Größen (ca. 120 cm/100 cm/80 cm)  gedacht.

Hierzu folgende Fragen:
-Ist eine Gruppenpflanzung von Palmen generell möglich bzw. sinnvoll ?
-Ist die Trachycarpus Wagnerianus für diesen Zweck geeingnet?
-Welche Pflanzabstände sollte man wählen
-Ist Winterschutz nötig?
-Was gibt es sonst zu beachten?

Ich bin gespannt auf Eure fachkundigen Antworten und wünsche ein schönes Wochenende ...

#2 10.01.2014 11:51

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Trachycarpus Wagnerianus Gruppenpflanzung

Hallo...

also eine Gruppenpflanzung ist auf jeden Fall möglich und sieht später wenn die Palmen mal hoch gewachsen sind wirklich wunderschön aus. Ich würde in der Größe der auszupflanzenden Trachys aber einen deutlichen Unterschied wählen, da dies nochmals dekorativer aussieht.

Die Abstände muss man so wählen, das man mit seinem Winterschutz hinkommt. Die Frage ist ob man die Palmen einzeln oder zusammen schützen will, dementsprechend ergibt sich dann auch der Pflanzabstand.

Ohne Schutz ist es wirklich nur in den mildesten Gebieten Deutschlands zu empfehlen, denn auch dort reicht ein strenger Winter und die Palmen können hinüber sein. Der notwendige Schutz für Trachycarpus Wagnerianus hält sich aber in erträglichen Grenzen.


Gruß

Thomas

Offline

Fußzeile des Forums