Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#126 29.03.2014 22:49

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hamal schrieb:

Hallo Enrico,

sieht doch super aus. Dann können wir beide unsere Erfahrungen später vergleichen.

Ich bin heute Mittag erst aus USA nach Hause gekommen. Da der im Herbst ausgesäte Rasen unbedingt gemäht werden musste, bin ich heute Nachmittag erstmal in den Garten. Auch die Sommerreifen wollte ich heute aufziehen. Naja, so blieb nur ein kurzer Blick in die Keimbeutel und -boxen. Ein paar weitere Tesan sind gekeimt, außerdem eine Veitchia winin. Ein ausführlicher Bericht mit Fotos folgt, wahrscheinlich aber erst morgen.

Hey Frank,

ja, das können wir gern so machen, mit dem vergleichen. smile

Ich hoffe doch, du hast ordentlich Samen aus den USA mitgebracht??? wink

Bin dann auch auf deinen ausführlichen Bericht gespannt!!!  smile

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#127 30.03.2014 17:16

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Nrico schrieb:

Ich hoffe doch, du hast ordentlich Samen aus den USA mitgebracht??? wink

Es waren noch reichlich Samen an den Trachys, aber das nimmt inzwischen überhand, da von den Tesan weitere 8 gekeimt sind. Ich habe also inzwischen 21 T. fortunei 'tesan'. Wenn es so ist, wie Tobias und andere sagen, sind das im unglücklichsten Fall ganz normale T. fortunei. Da brauche ich nicht noch mehr Exemplare.

Nrico schrieb:

Bin dann auch auf deinen ausführlichen Bericht gespannt!!!  smile

Na gerne. Wie ich gestern schon erwähnte, ist auch bei mir die erste Veitchia winin gekeimt. Der Keimling sieht so ähnlich aus wie eine Dypsis:

Keimling-VeiWin-20140330.jpg

Von den 10 zuletzt bestellten Arten ist somit von jeder Art mindestens eine in rund 2 Monaten gekeimt. Von den ersten 6 frostharten Arten sind bisher nur 2 gekeimt: Chamaerops humilis var. cerifera (100%) und eine Jubaea chilensis, von der ich hier mal wieder ein aktuelles Foto habe, da sie in den letzten 2 Wochen ganz ordentlich gewachsen ist:

Keimling-JubChi-20140330.jpg

Zwei der Phoenix dactylifera 'medjoul' habe ich inzwischen in Palmenerde gesetzt und sie stehen bei schönem Wetter (das wir ja mehr oder weniger die nächste Woche haben werden) tagsüber an einem geschützen Platz draußen. Wenn es nachts etwas wärmer werden sollte, dann bleiben sie natürlich auch nachts draußen.

Die meisten Keimlinge haben sich ganz gut entwickelt und bei vielen sieht man langsam, aber sicher das erste Keimblatt. Sobald es sich ausgebildet hat, gibt es natürlich auch wieder Bilder. Etwas merkwürdig entwickeln sich 2 Adonidia merrillii, bei denen das Keimling seitlich wächst:

Keimling-AdoMer-20140330.jpg

Ich habe keine Ahnung, womit das zusammenhängt. Vielleicht weiß ja sonst jemand, woran das liegen könnte.

Sehr langsam entwickeln sich die Coccothrinax miraguama. Über zwei Monate nach der Keimung ist jetzt bei einer der beiden ersten gekeimten Pflanzen die Absenker Wurzel am Boden des Bechers angekommen. Bei einer anderen, die später gekeimt ist, ist sie ebenfalls zu sehen. Oberirdisch ist dagegen nach wie vor nichts zu sehen.

Bei der Kontrolle der Keimbeutel habe ich außerdem die zweite Dypsis lastelliana und die dritte Areca vestiaria (Maroon) gefunden.

Offline

#128 31.03.2014 09:43

HeikoXanten
Mitglied
Registriert: 20.10.2013
Beiträge: 123

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hi Tobias!

Hab es leider noch nicht geschafft, bessere Bilder hinzubekommen. Werde aber die Tage nochmal welche machen. Sabal hatte ich auch erst im Kopf, aber der Samen sah doch anders aus, als ich die von Sabal her kenne. Der Samen war "behaart", ründlich und ca. 1 Centstück groß.

Offline

#129 31.03.2014 17:19

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Also, bei mir sind inzwischen drei der Tesan gekeimt. Vermutlich geht das jetzt hintereinander weg ...  wink

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#130 06.04.2014 16:49

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 930

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Enrico

Ich habe Mitte März auch noch 30 Tesan ausgesät. Heute habe ich nachgeschaut und es sind bereits 20 gekeimt. Ich habe sie in einem Beutel mit Kokosfaser-Perlit-Gemisch, welches eher trocken ist.
Ich bin dann jedenfalls gespannt, wie sich die Pälmchen bei euch und bei mir entwickeln und ob es irgendwelche Unterschiede gibt. smile

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#131 06.04.2014 18:16

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Was??? Bereits 20 gekeimt??? Oh ...  yikes

Bei mir ist es leider doch bis jetzt bei den 3 geblieben (zumindest oberirdisch), allerdings wachsen die auch schon recht gut, sind jetzt so bei 2cm angekommen.  wink Ob die anderen bereits wurzeln, kann ich leider nicht sehen ...

image_20140406-1915.jpeg

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#132 06.04.2014 20:22

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 930

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Jo, ich war selbst überrascht. Ich könnte mir noch vorstellen, dass denen deine Torfquelltöpfchen nicht gefallen (warum auch immer:-)). Wir haben die Samen ja wohl alle vom gleichen Händler..

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#133 06.04.2014 20:26

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hm ... Aber den 3 gekeimten scheint's ja zu gefallen ...  wink Naja, sonst guck ich mal noch'n bisschen und setze sie dann einfach in anderes Substrat um. Mal sehen, ob's dann besser klappt. smile

Ja, ich denke auch, wir haben die alle vom selben Händler aus Fernost ...   big_smile

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#134 07.04.2014 07:50

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Ich bin beruflich ein bisschen im Stress, daher mal keinen neuen Fotobericht von meiner Seite. Ein paar weitere Samen sind gekeimt: 1 Chuniophoenix nana, 1 Areca vestiaria (Maroon), 2 Caryota maxima Himalaya - und insgesamt 21 Tesan. Die ersten schieben bereits ein Keimblatt, allerdings sind die noch deutlich kleiner als die von Enrico.

Offline

#135 08.04.2014 11:13

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hey Frank,

ich denke, meine wachsen vielleicht deshalb so schnell (inzw. 4 cm), da ich das Anzuchthäuschen mit einer Pappe gegen das Fenster etwas abgedunkelt habe. Zum Schutz vor zu großer Sonneneinstrahlung und Hitzeentwicklung ...  Dafür sind eben bei dir und dem flow schon viel mehr gekeimt ... wink

kleines Update von heute morgen (11.04.2014). Die Sämlinge sind jetzt bei 4cm - 5cm. Das erste geschobene Blatt ist schon kräftig dunkelgrün. Auf dem Foto leider durch das Gegenlicht sehr hell geworden, aber etwa so wie der rechte Sämling auf dem Foto, nur noch dunkler. Leider sind bis auf die 3 bisherigen, keine neuen Samen gekeimt ...

Trachy_Tesan_5cm_11042014-.jpeg

Ich freue mich auf jeden Fall trotzdem riesig!!! smile

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (15.04.2014 13:54)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#136 20.04.2014 19:02

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Nach der letzten stressigen Woche vor dem Urlaub und der Urlaubswoche mal wieder ein neuer Fotobericht. Zum Glück haben alle Palmen in der Obhut meiner Schwägerin überlebt. Lediglich die Granatapfelbäumchen haben ein wenig gelitten, sollten allerdings ebenfalls überleben.

Zunächst mal noch zwei Fotos von den pikierten Chamaedorea hooperiana und Howea forsteriana:

Keimling-ChaHoo-20140408.jpg
Chamaedorea hooperiana
Keimling-HowFor-20140410.jpg
Howea forsteriana

Weiterhin habe ich bei meiner Rückkehr aus dem Urlaub 1 weitere gekeimte Chuniophoenix nana, 1 Veitchia winin und 1 Beccarriophoenix alfredii vorgefunden. Auch von den mitgebrachten Samen der T. fortunei aus Shreveport, USA, sind inzwischen 2 gekeimt. Die Keimbeutel liegen direkt neben den T. wagnerianus, von denen seit über 4 Monaten keine einzige gekeimt ist.

Hier mal ein Bild meiner Tesan, die ein wenig langsamer als die von Enrico unterwegs sind:

Keimling-TraForTes-20140420.jpg

Gefühlt am besten hat sich in der letzten Woche die Beccariophoenix alfredii entwickelt.

Keimling-BecAlf-20140420.jpg

Ein wenig merkwürdig entwickelt dieses eine Exemplar der C. humilis var. cerifera. Sie wächst eindeutig schneller als die anderen, dafür bleiben die Blätter deutlich kleiner. Es ist bereits das zweite Blatt zu sehen, allerdings ist das erste Blatt keine 5 cm groß, während es bei den anderen bereits bis zu 15cm lang ist. Bei einer der 10 gekeimten ist übrigens noch gar kein Keimblatt zu sehen.

Keimling-ChaHumCer-20140420.jpg

Offline

#137 22.04.2014 09:17

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hey Frank,

mach' dir keine Sorgen bei deinen "Tesan". Wenn die einmal gekeimt sind, geht es dann mit dem Wachstum recht flott.

Bei mir werden es wohl die drei gekeimten Samen bleiben, da sich bei den anderen Samen rein gar nix tut ...  hmm

Werde aber von den gekeimten mal wieder ein Foto einstellen, sehen sehr gut aus.  smile

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#138 22.04.2014 18:58

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Enrico,

da mache ich mir keine Sorgen. Bisher habe ich die meisten Palmen groß bekommen. Das sollte jetzt auch sehr zügig gehen, wenn das Wetter so schön bleibt. Mal schauen, spätestens Mitte Mai werde ich ein paar der Tesan nach draußen setzen und vielleicht sogar einige wenige direkt auspflanzen.

Offline

#139 22.04.2014 19:20

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Ja, da bin ich auch ganz zuversichtlich. Hier das versprochene Foto. Da staune ich selber nicht schlecht, wie schnell die zulegen ... smile

image_20140422-2020.jpeg

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (23.04.2014 12:48)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#140 07.05.2014 12:09

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Kleines Update von heute. Ich habe die (leider) immer noch nur 3 Sämlinge jetzt in kleine Anzuchttöpfe gesetzt und sie stehen leicht schattiert schon draußen auf der Terrasse. Wie man sehen kann, geht es ihnen dabei sichtlich bestens - sie stehen da schon mehrere Tage ... smile

image_20140507-1307.jpeg

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (07.05.2014 12:12)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#141 08.05.2014 07:24

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Enrico,

es sieht irgendwie so aus, als hätten deine Tesan draußen nicht mehr so viel zugelegt. Meine stehen noch im Haus an einem Südfenster und wachsen kräftig. Ich stelle heute Abend mal Bilder ein (auch von den anderen Sämlingen). Es sind inzwischen 25 Tesan und eine Misan (das sind wohl die chinesischen Waggys).

Die Misan habe ich vor ca. 5 Wochen erhalten und gleich ausgesät. Die sahen ziemlich erbärmlich aus (allerdings hat er das auch geschrieben und daher ein paar mehr und noch ein paar Tesan beigefügt). Ich hatte eigentlich überhaupt keine Keimung erwartet, aber immerhin ist eine vor 2 Tagen gekeimt. Mal schauen, ob noch mehr kommen.

Inzwischen ist auch eine zweite Jubaea chilensis und eine zweite Howea forsteriana gekeimt. Ebenso habe ich gestern die dritte Trachy aus den Shreveport-Samen pikiert. Es passiert zwar nicht mehr so viel, aber jetzt gibt es ohnehin mehr draußen zu tun. Im späten Herbst werde ich mich dann wieder an neuen Palmensamen versuchen.

Offline

#142 08.05.2014 18:47

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Die versprochenen Bilder:

TForTesan-20140508.jpg
Trachycarpus fortunei 'tesan'

Adonidia-merrillii-20140508.jpg
Das sind die Adonidia merrillii, die ganz ordentlich zulegen.

Outdoor-Palms-20140508.jpg
Diese Palmensämlinge habe ich bereits draußen. Links stehen ein paar ältere T. wagnerianus, daneben 3 Phoenix dactylifera, dann eine Ch. humilis var. cerifera und ganz rechts eine Jubaea chilensis.

Offline

#143 09.05.2014 00:04

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hey Frank,

super! Bei dir wird ja ordentlich losgelegt.  smile

Ja, seit dem meine draußen stehen, stagniert's ein wenig, da es etwas kühler ist als innen am Fenster. Aber die Perspektive täuscht auch etwas, da sich die Blätter im oberen Bereich zu neigen beginnen ...

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#144 13.05.2014 12:10

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 930

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Frank und Enrico

Hier ein Bild meiner kleinen Tesans. Zwei haben leider noch das Zeitliche gesegnet. Gesät am 13.03. und so sehen sie genau zwei Monate später aus:
IMG_1922.jpeg

Und hier noch einer von zwei E. longifolius
IMG_1923.jpeg

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#145 13.05.2014 13:12

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 422

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hey Flo,

sieht doch super aus!  smile

Bei mir hat sich leider bisher kein weiterer Samen zur Keimung bequemt. Werde sie wohl alle irgendwo in die "Wildnis" meines Gartens und Umgebung vergraben und gucken, ob sich im Laufe der nächsten Wochen/Monate noch was tut ... wink

Aber meinen drei bisher gekeimten geht es bestens.

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#146 13.05.2014 14:23

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 930

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Enrico

Ja, finde auch sie schlagen sich super. Ich denke, ich werde sie dieses Jahr im Topf wachsen lassen, aber dann nächstes Jahr gleich alle aussetzen und den Winter dann selektieren lassen. Evtl. eine oder zwei als Reserve im Topf behalten.

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#147 21.05.2014 19:40

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Ein kurzer Zwischenbericht von den Aussaaten des Winters:

Keimling-unten_DypLan-20140521.jpg
Bei dieser Dypsis lanceolata wusste Mutter Natur offenbar nicht, wo oben und unten ist. Der Keimling wächst in die Erde, wie man deutlich an dem Grün in der Erde erkennt. Nachdem ich den Keimling aus dem Becher geholt habe, führten Wurzel und Kotyledo in dieselbe Richtung. Mit ein bisschen Nachhelfen wächst der Keimling nun oberirdisch weiter.

Keimling-DypLan-20140521.jpg
So sollten die Dypsis lanceolata eigentlich aussehen.

Adonidia-merrillii-20140521.jpg
Adonidia merrillii macht sehr schnelle Fortschritte. Hier würde ich allerdings davon absehen, sie über den Sommer nach draußen zu stellen, da sie wohl keine kühlen Nachttemperaturen mag.

Keimling-BecAlf-20140521.jpg
Auch die Beccariophoenix alfredii macht ganz ordentliche Fortschritte. Diese könnte wohl bis August oder Anfang September nach draußen. Hat damit jemand Erfahrungen?

Am Wochenende plane ich, die ersten Tesan in tiefe Töpfe zu setzen und bei entsprechend bedecktem Wetter (Anfang nächster Woche soll es soweit sein) dann auch an das Leben draußen zu gewöhnen.

Offline

#148 29.05.2014 12:46

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Jetzt habe ich auch die ersten Tesan aus den Plastikbechern in hohe Töpfe und nach draußen gesetzt. Über die letzten regnerischen Tage sollten sie sich auch gut daran gewöhnt haben.

TForTesan-20140529.jpg

Ich hoffe, dass ich demnächst noch ein paar Tesan direkt in den Garten verpflanzen kann. Die machen auf jeden Fall schöne Fortschritte, ähnlich wie alle anderen Sämlinge.
Einige wenige Verluste sind leider auch zu beklagen. Ich vermute, dass die noch sehr jungen Sämlinge zwar vom Regenwasser aus der Zisterne sehr profitieren, aber leider auch anfällig für Keime sind, die sich im Regenwasser befinden. Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden. Und da ich jetzt wieder ein wenig Platz habe, habe ich gleich mal wieder eine RPS-Bestellung losgeschickt.

Offline

#149 07.06.2014 15:12

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

In der prallen Sonne macht Gartenarbeit einfach keinen Spaß. So hatte ich heute mal wieder Zeit für ein paar Bilder:

TForTesan-20140607.jpg
Die Tesan machen inzwischen richtig gute Fortschritte. Bei der ersten bildet sich nun sogar schon das zweite Blatt. Bei dem warmen Wetter sollte es gut weitergehen mit dem Wachstum.

Keimling-Albino-DypLan-20140607.jpg
Von den vielen gekeimten Dypsis lanceolata sehen zwei so aus wie die auf dem Bild. Irgendwie scheint es sich hier um eine Albino-Mutation zu handeln. So etwas war mir zwar bei Pflanzen bisher nicht bekannt, aber mal sehen, wie die sich weiterentwickeln. An den Bedingungen kann es eigentlich nicht liegen, denn der Sämling steht direkt neben einem, der eine völlig normale grüne Blattfarbe zeigt.

Keimling-CycRev-20140607.jpg
Bei dem ersten Cycas revoluta zeigt sich nun das erste Blatt. Bisher stehen die kleinen noch hinter Glas, aber für ein paar Sommermonate können sie vermutlich schon nach draußen.

Wie vor zwei Wochen schon angekündigt, konnte ich es nicht lassen und habe nochmal Samen geordert:

Ptychosperma microcarpum
Cyphophoenix elegans
Butia eriospatha x B. odorata F1
Dypsis madagascariensis (Mahajanga)
Geonoma undata (Green)

Das sind die Arten, die ich in der nächsten Woche aussäen werde. Über die Ergebnisse werde ich natürlich berichten.

Offline

#150 07.06.2014 19:13

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 930

Re: Anzucht-Tagebuch 2013/14

Hallo Frank

Tolle Bilder. Im Gegensatz zu dir, macht mir arbeiten in der prallen Sonne so richtig Spass. Nur genug trinken muss man, aber eben jedem das Seine.
Meine Tesan sind ein wenig kleiner aber mir scheinst, die wachsen auch sehr gut.
Da hast du ja schön etwas vor mit den Samen, ich drücke dir die Daumen. Dypsis habe ich erst leucomalla (sp. "White petiole") angezogen, aber ich bin mir nicht sicher, wie ich mit denen verfahren soll. Einen kleinen Sämling (noch ohne erstes Blatt) habe ich getopft und der ist promt hops gegangen..
Die Cyphophoenix elegans gefällt mir auch sehr gut!

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums