Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 11.10.2013 21:19

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

winterharte Bananen

Hallo zusammen
Ich war heute zu Gast bei jemandem und der hatte einige Bananenstauden in seinem Garten. Auf meine Frage wie er diese über den Winter verpackt meinte er, gar nicht. Weder Verpackung noch Heizkabel und das schon seit Jahren. Irgendwie glaube ich das nicht, gibt es tatsächling so harte Bananensorten?
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#2 11.10.2013 21:48

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.909

Re: winterharte Bananen

Hallo Conny,

soviel ich weiß ist die Musa basjoo die winterhärteste. Ich hatte vor Jahren schon mal eine in einem anderen Garten, da sind zwar die Blätter abgefroren,denn die sind nur bis höchstens -3 Grad winterhart, aber das Rizom hat mit einer dicken Mulchschicht und regenschützt abgedeckt immer überlebt und ist im Frühjahr aus den Rizomen neu ausgetrieben.
In meinem jetzigen Garten habe ich auch im Sommer eine ausgepflanzt, da werde ich das genauso machen. Vor ein paar Tagen habe ich wieder mal ein paar Trachys (verschiedenen Arten) bekommen. Als Beigabe lag eine große Musa Basjoo dabei. Ich hab mich gefreut, aber die kommt erstmal in den Keller und wird im Frühjahr ausgepflanztLG karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#3 11.10.2013 22:01

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: winterharte Bananen

Hallo Karin
Ich kenne mich mit Bananen gar nicht aus und wusste auch nicht, dass so was möglich ist. Aber ich hoffe, dass Deine Bananen gut durch die Winter kommen.
Gruss
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#4 12.10.2013 16:20

Anja
Mitglied
Registriert: 25.09.2013
Beiträge: 59

Re: winterharte Bananen

Ich möchte ja auch unbedingt eine Basjoo nächstes Jahr im Garten auspflanzen und die werde ich auch im Winter draussen lassen mit schutz vor regen und schnee.


Lg Anja
______________________________
1x Phoenix roebelenii
3x Dicksonia antarcitica
1x Dwarf cavendish
1xMusa Basjoo
1x Washingtonia robusta

Offline

#5 17.10.2013 05:02

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: winterharte Bananen

je nach ort und klima ist auch ein auspflanzen ohne winterschutz möglich, meine stehen schon seit 13 jahren ausgepföanzt mit mal mehr und mal weniger winterschutz und überlebten leicht bedeckt auch schon deutlich niedrigere temperaturen ( unter minus 20°) sie treiben dann meist im frühjahr neu aus den wurzeln aus.


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#6 17.10.2013 17:24

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: winterharte Bananen

Hallo,

warum stellt ihr nicht mal Bilder von euren Bananen ein?

Musa-Sept_1676.jpeg

mus-sch_4695_20121001-2232.jpeg

mus-sch_4699.jpeg

Nach dem ersten Frost werden die Bananen auf 180 cm gekürzt damit sie in den Winterschutz passen.



Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#7 21.10.2013 08:43

HeikoXanten
Mitglied
Registriert: 20.10.2013
Beiträge: 123

Re: winterharte Bananen

Hallo, hier hab ich mal meine Basjoos. Dieses Jahr hatte ich 2 Blüten und hatte sogar das Glück, dass im August bei der ersten Blüte die Früchte ausgereift sind. Die 2. wird das nicht mehr schaffen, dafür kam die zu spät. Ich hatte auch Glück bei meiner Musella, die letztes Jahr anfing zu blühen und noch bis dieses Jahr in den Spätsommer ausblühte und mir immerhin knapp 40 Samen überließ.

aa2.jpg

Meine Maurellis:

aa1.jpg

Mein Baum der Reisenden. (wird jetzt bald 6 Jahre)

breisen.jpg

Meine Musa Zebrinas

azebr.jpg

Hier ist so ein Anzucht Mischbeet, wo sich dieses Jahr Sikkimensis, Red Tiger, Itinerans, Balbisianas, Dajiaos, Orinocos und ein paar Dwarfs befinden
amix.jpg

Das ist aber bei weitem noch nicht alles an Bananen. Insg. dürften es wohl dieses Jahr wieder weit über 200 Stk. sein.

Offline

#8 21.10.2013 15:45

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: winterharte Bananen

Hallo Heiko,

danke fürs zeigen. Wunderschöne Pflanzen.



Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#9 21.10.2013 17:10

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: winterharte Bananen

hallo heiko,
schöne pflanzen die du da hast, jedoch denke ich das die früchte nicht ausgereift sind. wink

lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#10 21.10.2013 20:29

HeikoXanten
Mitglied
Registriert: 20.10.2013
Beiträge: 123

Re: winterharte Bananen

Hallo. Vielen Dank. Wenn man einmal auf den Trichter kommt zu sammeln, hat man irgendwann ein Platzproblem. Und dieses Jahr wars auch dann soweit. Ich konnte im Frühjahr nicht mehr alles in die Beete einpflanzen.

@Nicki
Zumindest sind bei der ersten Blüte, welche im April kam, die Bananen gelb geworden. Probiert hab ich sie jetzt nicht.
Hier mal ein Bild:
b.jpg

Bei den Samen von der Musella bin ich echt mal gespannt. Diese hab ich ja aus der Blüte vom letzten Jahr. Hab einfach gewartet bis diese komplett hinüber ist und hab dann einfach die Samen aus den Früchten entnommen, gereinigt und ab in die Keimbox.

Offline

#11 25.10.2013 06:34

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: winterharte Bananen

hallo,
gelb werden reicht da leider nicht, trotzdem eine sehr schöne Aufnahme.
Die Bananen brauchen 1jahr von der Blüte bis zur Reife.
Man muss da also ganz schön rum probieren (was ich auch immer noch tue) um sie tatsächlich reif werden zu lassen.

lg nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#12 25.10.2013 09:44

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: winterharte Bananen

Hallo...

zwei Fragen hätte ich zu den Musas:

1) Werden diese auch ohne aufwendigen Winterschutz, d.h. nur durch Abdeckung mittels Mulch, innerhalb einer Saison so groß wie bei Gustav? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen?

2) Bananen treiben ja viele Ausläufer. Empfehlt ihr eine Rhizomensperre?


Gruß und Danke

Thomas

Offline

#13 25.10.2013 10:56

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.909

Re: winterharte Bananen

Hallo Thomas,

wenn man ihnen einen Winterschutz baut, so daß nur die oberen Blätter abfrieren bzw. abgeschnitten werden und der Stamm erhalten bleibt, werden die im Sommer mit gutem Dünger so groß!
Wenn man allerdings die ganze Pflanze oberirdisch zurückfrieren läßt und nur das Rizom in der Erde mittels einer sehr dicken Mulchschicht schützt und abdeckt gegen Nässe werden sie wohl nicht im kommenden Jahr ganz so groß. Es kommt aber auch immer auf die Versorgung mit Wasser und Dünger an.
Eine Rizomsperre würde ich nicht machen, denn Bananen sind ja keine "Wanderer" wie  z.B.  Bambusse. Wenn die Kindel stören, einfach abschneiden, und vielleicht neue heranziehen wink LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#14 25.10.2013 11:42

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: winterharte Bananen

Hallo, aus eigener erfahrung kann ich sagen das in einem guten (Ferucht Warmen) Jahr aus einem bereits gut eingewurzeltem Rizom binnen eines Jahres eine höhe von 3-4m möglich ist, im schnitt sinds aber im Jahr eher 2-3m (rede hier nur vom Stamm und totalem zurückfrieren des Stammes) eine Blüte ist so jedoch nicht möglich, hierfür musst du zumindest einen Teil des scheinstammes vollständig über den Winter bringen.
Wichtig wie Karin schon sagt dünger und wasser wink

Eine Rizomsperre macht keinen sinn, in den 13 Jahren in denen meine frei ausgepflanzt sind haben sie gerade mal eine fläche von ca 2 -3m² eingenommen, allerdings gibt es auch ab und zu außreißer die plötzlich 2m vom Beet entfernt hoch kommen, dies stellt jedoch kein problem dar, einfach abstechen oder ausgraben wink

LG Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#15 24.06.2014 04:56

Takilexplorer
Mitglied
Registriert: 21.06.2014
Beiträge: 13

Re: winterharte Bananen

Ich habe Musa basjoo hier bereits 20 jahre im garten in der Nierderlande. Immer im winter mit eine dicke mulchschicht abdekken un gute dunungung und wasser. Und eine warme standort is auch sehr gute for snelles wachstum.

Alexander

Offline

#16 14.12.2014 09:37

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: winterharte Bananen

Servus!!



Mir wäre Sie zugroß! ...Gesehen in AUGGEN ( Südbaden).CIMG0928-1.jpeg





Was ist  eure Meinung ??!? monkey

L.G.   Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (14.12.2014 11:35)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#17 14.12.2014 20:48

Paradiesvogel
Mitglied
Registriert: 06.07.2013
Beiträge: 35

Re: winterharte Bananen

Wieso, sieht doch spitze aus. Ich wäre glücklich, so einen Bananenhain im Garten zu haben. Solange ich so ein Monstrum nicht überwintern muss..... ;-)

VG
Axel

Offline

Fußzeile des Forums