Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 15.09.2013 11:24

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Maurelii sturmfest machen...

Da für morgen Sturm angesagt ist und meine maurelii bereits vom letzten starken Wind etwas Schlagseite hat und gestützt werden muss, wollte ich die Blätter abschneiden. Das mach den Transport ins Winterquartier dann auch einfacher.  (Ins Quartier kann sie noch nicht, weil die große Tür am Wintergarten kaputt ist und erst der Monteur kommen muss. roll

Nun wäre die Frage, ob ich auch das noch nicht entfaltete Blatt kürzen kann, da es schon fast 1,5m lang ist und somit dem Sturm einen guten Hebel bieten würde, um den Stamm wieder krumm zu legen, der ist noch nicht wieder gerade angewurzelt vom letzten Zausen. sad

Würde die maurelii mir das arg übel nehmen oder sähe sie nur für eine Weile etwas gestutzt aus?

Liebe Grüsse
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

#2 15.09.2013 11:49

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Hallo Anne

Wie und wo steht denn deine maurelii? Hast du ev. noch ein Foto?

Wenn sie ausgepflanzt ist würd ich sie etwas stützen. Stange rein, etwas anbinden und Fertig. Fals die maurelii erwas in schieflage gerät währe dies ja nicht so schlimm. Meistens schaut die Pflanze instabiler aus als sie in wirklichkeit ist.

Beim letzten Sturm den wir hatten habe ich die ganze Zeit aus dem Fenster geschaut was da wohl mit meiner maurelii passieren wird. Irgendwann war ich schlafen gegangen und ging mit schlechtem gewissen zur maurelii, die war jedoch putzmunter in ihrem Topf.

Ist sie Freiland oder im Topf?


The Power of the Bananas

Offline

#3 15.09.2013 11:51

baudl
Mitglied
Ort: Regensburg
Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 119

Re: Maurelii sturmfest machen...

Bild wär nicht schlecht


Bananenbestand:
- 6 Ensete ventricosum
- 4 Ensete Maurelii
- 1 Dwarf Cavendish
- 4 Musa Basjoo
- 1 Musa gran nain
- 2 Burmese Blue
- 1 sikkimensis manipur

Offline

#4 15.09.2013 12:42

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Normalerweise mache ich mir da auch wenig Sorgen, aber diesmal hat sie schon Schlagseite. Ich habe sie umgedreht, damit der Wind nun von der anderen Seite drückt. Normalerweise ist der Stamm dann nur etwas gelehnt aber jetzt kann man sie gerade stellen und wenn mal loslässt, kippt sie wieder. hmm

Daher auch das Stabkonstrukt. Sie steht hinterm Haus... den Standort mag sie gern.. morgens und abends Sonne (wenn sie denn scheint) und Mittags im Schatten. Leider pfeift es bei Sturm da aber auch extrem durch.

Hier mal die Bilder (vorher hatte sie noch mehr Blätter... musste ich entfernen, um sie überhaupt wieder ins Gleichgewicht zu bekommen.

2013-09-15_13-23-56_849.jpeg

2013-09-15_13-24-34_468.jpeg

Gar nicht so einfach, das Monster aufs Bild zu kriegen. smile

Liebe Grüsse
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

#5 15.09.2013 12:58

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Hallo

Den Standort würde ich so belassen. Auf den Bildern ist eine instabilität schwer zu erkennen. Solange die schieflage nich allzuschlimm ist würd ich sie so stehen lassen. Die Blätter gehen ja mit dem Wind und entlasten auch einwenig.

Ansonnsten für diesen Sturm einfach festbinden. Im Winter wird sie ja dann nach drinnen verlegt? Und im Frühjahr neu eingetopft?


The Power of the Bananas

Offline

#6 15.09.2013 12:59

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Übrigens: ich finde es sehr Interessant wie der maurelii stamm in die Höhe wächst. Gefällt mir sehr.


The Power of the Bananas

Offline

#7 15.09.2013 13:15

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Der Stamm gefällt mir auch gut. smile

Ja, im Winter ist sie im Wintergarten... muss mir wohl dieses Jahr eine andere Beschattung ausdenken, unter den Sonnenschirm wird sie nicht mehr passen.  big_smile Normalerweise wird im Frühjahr nach dem Rausstellen getopft, allerdings habe ich dieses Jahr von einem 45l auf einen 90l Kübel gewechselt (Standfestigkeit), also sehr viel mehr Topf... vielleicht lasse ich sie dann nächses Jahr erst einmal da drin.

Ohne die Stäbe würde sie so ca. 20 - 30° kippen. Ich hatte morgens aus dem Fenster gesehen und da hatte sie sich zu den Engelstrompeten heruntergebeugt. Ich hatte echt Angst, der Stamm würde unten abreissen, wenn ich sie nicht wieder aufrichte. hmm

Liebe Grüsse
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

#8 15.09.2013 15:30

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Dem Stamm passiert schon nichts. Meine ist auchschon in schieflage geraten. Der Stamm ist ja mit dem Rhizom vestgewurzelt. Das da der Wurzelballen etwas nachgiebt währe mir lieber als das der ganze stamm wegknicken würde. Mach dir da nich allzugrosse Sorgen.


The Power of the Bananas

Offline

#9 15.09.2013 15:37

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Der Ballen gibt eben nicht nach sondern der Stamm hmm Der Kübel steht wie ne Eins und der Ballen bewegt sich keinen Millimeter im Kübel. Sonst würde ich mir da auch gar keine Gedanken machen. Sie hat schon mehr als einen Sturm weggesteckt aber so wackelig an der Basis war sie noch nie... wenn schief, dann war sie immer so fest in ihrer Schieflage, dass erst der nächste Sturm sie wieder langsam gerade drücken konnte. Jetzt wackelt sie unten, bzw. knickt in eine Ricktung. Das ist was mir Sorgen macht.

Liebe Grüsse
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

#10 15.09.2013 15:47

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Ok. Direkt beim Absatz zum Wurzelballen?


The Power of the Bananas

Offline

#11 15.09.2013 15:53

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Ja, da knickt sie zur Seite, wenn sie nicht angebunden ist.


Liebe Grüße
Anne

Offline

#12 15.09.2013 15:57

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Maurelii sturmfest machen...

Aber die Wurzeln sind intakt ? Normalerweise dürfte da nichts wackeln.

LG

Offline

#13 15.09.2013 16:17

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Den Wurzeln ist nichts passiert - die Pflanze sieht ja auch super aus, also nicht nach Wurzelschaden oder so. Wie gesagt... nachts war mal stärkerer Wind und am nächsten Morgen war sie schief. Aufrichten ging (anders als sonst) leicht, aber sie knickte immer wieder in die gleiche Richtung.. also direkt an der Stammbasis. Das hatte ich noch nie und hoffe, dass sie wieder anwurzelt. Aber Sturm mit allen Blättern oben dran...  da habe ich schon Angst, dass es den Stamm komplett dahinrafft. hmm


Liebe Grüße
Anne

Offline

#14 15.09.2013 16:20

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Wenn der Sturm vorhersebar ist würde ich sie vielleicht an einen geschützten Ort stellen.


The Power of the Bananas

Offline

#15 15.09.2013 16:31

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Würde ich gern, aber das ist schon so das Maximum an geschützt - und die blöde Wintergartentür ist kaputt und muss erst repariert werden. Wie es immer so passt.

Ich glaube, da sie eh bald ins Winterquartier muss... und die Dame ist obendrein noch verdammt schwer, werde ich zumindest die entfalteten Blätter abschneiden, so dass nur der Neutrieb dran bleibt. Das ist dann wenigstens nicht gar so ein riesen Segel - die Blätter gehen auch nicht kaputt - sind Sommerblätter und damit sehr stabil.

Liebe Grüsse
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

#16 15.09.2013 16:51

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Ja würde auch gehen. Oder einfach festbinden


The Power of the Bananas

Offline

#17 16.09.2013 09:23

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Maurelii sturmfest machen...

Hallo Anne,

die Idee von Alex wäre doch nicht schlecht: Die Blätter vor dem Sturm zusammenzurren, damit nicht so viel Angriffsfläche gegeben ist?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#18 16.09.2013 10:24

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Im Prinzip schon, aber das wäre sehr kopflastig geworden. Jetzt habe ich alle bis auf das neue Blatt abgeschnitten und noch einen dritten Stab gesteckt, um sie besser anbinden zu können. Hoffentlich übersteht sie so den Sturm und treibt bald am Stammansatz ein paar neue Wurzeln, um diese Wackelei zu beenden. hmm

Liebe Grüsse
Anne

Beitrag geändert von mythe (16.09.2013 10:24)


Liebe Grüße
Anne

Offline

#19 16.09.2013 13:43

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Maurelii sturmfest machen...

Hallo Anne,

dieses Wackelproblem hatte ich im Frühjahr mit einer Cordyline 'Red Star'. Auch das Anstäben hat erst nicht viel geholfen. Ich musste ihr einen völlig neuen Platz suchen und mittlerweile geht es glücklicherweise besser. Drücke die Daumen, dass Deine Maßnahmen jetzt den gewünschten Erfolg bei der "Sturmsicherung" bringen!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#20 17.09.2013 06:02

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Und wie macht sich die Banane im Sturm?


The Power of the Bananas

Offline

#21 17.09.2013 10:01

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Also bisher steht sie ganz gut. Der angesagte Sturm hat es allerdings nicht bis in die Mittelgebirge geschafft. Naja, lieber auf Nummer Sicher gehen. Immerhin entrollt sich der Neutrieb so langsam also gehe ich davon aus, dass sie den Verlust der übrigen Blätter weggesteckt hat. Vor dem Transport ins Winterquartier hätte ich die sowieso abschneiden müssen. Normalerweise lasse ich ja oben so ca. fünf Blätter dran, aber diesmal wäre mir das zuviel Kippelei gewesen mit dem wackeligen Stamm.

@Heike: Die Red Star ist also wieder angewurzelt? Ich habe bei meiner maurellii auch schonmal Wurzelansätze gefunden, als ich komplett abgestorbene Blätter (also an der Stammbasis) abgezupft habe... Kann ich also davon ausgehen, dass sie wieder festwurzelt und jetzt nicht zum Dauerkippler mutiert?


Liebe Grüsse
Anne

Beitrag geändert von mythe (17.09.2013 12:06)


Liebe Grüße
Anne

Offline

#22 17.09.2013 11:48

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Sind doch gute neuigkeiten. Hatten heute Nacht bei uns ein heftiges unwetter. Traute mich am morgen garnicht aus dem Fenster zu schauen. Aber den Bananis gings Top.


The Power of the Bananas

Offline

#23 17.09.2013 18:24

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Maurelii sturmfest machen...

Hallo Anne,

also so richtig toll sieht die Red Star immer noch nicht aus. Muss mal ein Foto von dem Mini-Stammansatz machen, den sie jetzt hat. Sieht aber recht eigenartig aus. Drücke Dir weiterhin für Deine "Sturm-Banane" die Daumen  wink.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#24 18.09.2013 04:20

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Maurelii sturmfest machen...

Bei uns hört der Sturm und der Regen einfach nicht auf. Ist langer Dauerregen ein problem für die maurelii?


The Power of the Bananas

Offline

#25 18.09.2013 08:46

mythe
Mitglied
Registriert: 09.09.2013
Beiträge: 159

Re: Maurelii sturmfest machen...

Danke Heike, ich hoffe mal, dass sie ein paar Wurzeln treiben wird. Das Blatt wächst jedenfalls fleißig.

Ich glaube nicht, dass Dauerregen der maurelii etwas ausmachen wird. Sie braucht ja viel Wasser und wächst normalerweise in tropischen Teilen Afrikas (also die E. ventricosum). Hin und wieder Dauerregen wird für sie daher eher normal sein.

Liebe Grüße
Anne


Liebe Grüße
Anne

Offline

Fußzeile des Forums