Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 01.09.2013 16:22

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

"Gartenyucca"

Hallo,

ich habe so eine stammlose Gartenyucca (wächst hier überall in den Gärten). Habe ich im Nachbargarten ausgebuddelt, als das Haus dem Scheidungskrieg zum Opfer gefallen ist. Hat dieses Jahr auch schön geblüht. Ist das dann eine gloriosa? Sitzt ein bisschen schattig, scheint sie aber nicht wirklich zu stören ...

lg Barbara

Offline

#2 01.09.2013 16:24

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Hast du ein Bild ? Hört sich ehr nach filamentosa/flaccida an.

LG

Offline

#3 01.09.2013 16:49

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: "Gartenyucca"

Ja, der Beschreibung allein nach müsste es aus dem flaccida-filamentosa Komplex stammen. Gloriosa bildet nämlich einen Stamm...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#4 01.09.2013 16:51

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: "Gartenyucca"

Sieht man darauf was?

yuc-02.jpeg

yuc-03.jpeg

Offline

#5 01.09.2013 16:52

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: "Gartenyucca"

Blütenbild muss ich erst suchen. Hat mein Mann irgendwo abgespeichert.

Offline

#6 01.09.2013 17:01

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Ist auf jedenfall etwas aus dem filamentosa/flaccida komplex und definitiv keine gloriosa.

LG

Offline

#7 01.09.2013 18:27

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: "Gartenyucca"

Danke!

Offline

#8 02.09.2013 06:01

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Justin und Chris,

stimmt es, dass diese filamentosa sehr hartnäckig sind, was das Bilden unterirdischer Ausläufer angeht und man solch eine Pflanze - zumindest wenn sie schon älter ist - praktisch nicht mehr aus dem Garten weg bekommt, da sie immer wieder aus minimalen Rhizom-Resten neu austreiben kann? Habe so einen Bericht mal irgendwo im Netz gelesen. Der Besitzer dieses Schätzchens war deswegen ziemlich sauer wink.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#9 03.09.2013 06:28

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: "Gartenyucca"

Hallo Barbara,

das dürfte Y. flaccida sein. Die wird in ein paar Jahren
eine schöne Gruppe bilden und dann auch regelmaßig blühen.

VG
Thomas

Offline

#10 03.09.2013 11:42

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: "Gartenyucca"

Ich hab dieselbe yucca umgesetzt,nun erscheinen am alten Standort 2 neue pflänzchen.


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#11 03.09.2013 15:18

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Markus,

also ist an dem Gerücht was dran!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#12 03.09.2013 15:29

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Liegt wohl daran, dass sich aus dem kleinsten Rhizomteilchen was in der Erde bleibt eine neu Yucca bilden kann.Entfernt mann alles sauber kommt wahrscheinlich nichts mehr nach, aber das ist garnicht so einfach.

LG

Offline

#13 03.09.2013 15:32

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Justin,

ja, so stand das auch in dem Bericht, den ich gelesen habe. Der Besitzer der hartnäckigen Yucca hatte das Haus mit dazugehörigem Garten gekauft und wollte nun umgestalten. Dabei stellte sich heraus, dass diese Yucca wohl schon den ganzen Vorgarten mit unterirdischen Rhizomen durchzogen hatte. Seine Versuche, diese vollständig zu entfernen, waren nicht von Erfolg gekrönt  sad.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#14 03.09.2013 15:32

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: "Gartenyucca"

Mittlerweile sind es 3 stück,hab beim rasenmähen gezählt.


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#15 03.09.2013 16:10

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: "Gartenyucca"

Hallo! Ich habe Hopfen im Garten, ich habe Bambus im Garten. In unserem früheren Garten bin ich sogar mit Giersch fertig geworden, da könnt ihr mich mit hartnäckigen Yucca doch nicht schrecken! sad

Offline

#16 03.09.2013 16:15

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Naja also so wie bei Bambus ist es ja zum Glück nicht smile

Offline

#17 03.09.2013 17:35

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo zusammen,

finde es ja auch schade, dass dem neuen Gartenbesitzer Yuccas offensichtlich so gar nicht gefallen. Wenn sie sich nicht vertreiben lassen, würde ich sie lieber ins Gesamtbild integrieren.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#18 03.09.2013 17:37

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Naja das scheint einigen Leuten so zu gehen, sonst würden hier keine Yuccas im Wald wachsen big_smile

LG

Offline

#19 03.09.2013 17:38

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Justin,

ist echt lustig. Also Yuccas habe ich hier bei uns im Wald noch nicht angetroffen. Aber wer weiß, was nicht ist kann ja noch werden... devil

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#20 10.09.2013 21:37

Claudi
Mitglied
Registriert: 28.12.2012
Beiträge: 19

Re: "Gartenyucca"

Hallo Heike,

Yuccas im Wald, wollte ich auch erst gar nicht so glauben nach meinem Umzug und dem Gartenwechsel. Bis auf die große (bereits vorhandene) große Gruppe im Vorgarten aus dem eher Y. Flaccida-Komplex im Vorgarten

P1100132_zpsda16c9d8.jpg

Muss sich der Rest wohl oder übel  (als Neuanfang) mit einer Waldgestaltung anfreunden; hier mal ein Bild des 'Oberwaldes':

Garten2_zps1c1be090.jpg.

Das wird keine leichte Aufgabe und sicher in allen Bereichen völlig abweichend (im Sinne eines herkömmlichen Yucca- oder Wüstenbeetes) und eher suboptimal. Braucht aber auch sicher noch etwas Zeit..!

P1100147_zps8198a0ab.jpg

Aber, wer es so unüblich findet, dass Yuccas auch im Wald wachsen, hier mal ein Link

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c … 5_GA_B.jpg

Yucca rec. wächst tatsächlich auch in Waldhabitaten (auf dem Bild eine Gruppe aus Georgia).
Das Bild finde ich persönlich sehr schön :-) und sehe das als Motivation für meine Neugestaltung unter 'suboptimalen Bedingungen'.

Grüße
Claudi

Offline

#21 11.09.2013 08:26

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: "Gartenyucca"

Hi Claudi,

warum nicht, wenn man die richtigen Arten nimmt sollte das klappen cool

LG
Thomas

Offline

#22 11.09.2013 16:27

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Claudi,

interessanter Link! Hätte jetzt nicht gedacht, dass sich Yuccas im Wald wohl fühlen. Dort müsste es für sie doch eigentlich zu schattig sein!? Das befürchte ich ja hier schon bei meinem Beet im Vorgarten, weil es von beiden Seiten durch hohe Sträucher flankiert wird, die leider auch viel Licht schlucken. Aber wie Thomas schon schrieb, kommt es wohl einfach auf die richtige Auswahl an. Er müsste da doch sicherlich Tipps geben können?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#23 11.09.2013 16:46

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: "Gartenyucca"

Hier hat man im Wald oft filamentosa/flaccidas die da wachsen wo mal ein Garten war oder einfach aus Gartenabfällen entstanden sind  big_smile

LG

Offline

#24 11.09.2013 21:59

Claudi
Mitglied
Registriert: 28.12.2012
Beiträge: 19

Re: "Gartenyucca"

Hi Thomas,

ja klar, aber Du weisst ja schon, dass ich irgendwann alles mögliche und auch unmögliche austeste -  aus Prinzip  ;-)

Hallo Heike,

das ist ein Link zu einem Foto von F. Hochstätter, aufgenommen in Georgia.

Nun, meiner Erfahrung nach sind die üblichen, verdächtigen 'Gartenyuccas' aus dem Bereich Y. flaccida/filamentosa/gloriosa und auch recurvifolia hier ziemlich zuverlässig winterhart (ohne Schutz) und auch ziemlich genügsam. Ein sonniger Platz ist zwar toll/er, aber die halten auch suboptimale Plätze aus.

Der 'Wald' hier liegt ja nicht gänzlich im Schatten, es sind durchaus auch sehr lichte und sonnige Momente dabei, da die Südseite gegenüber der Waldseite liegt.
Hab mich schwer getan, hier einen Anfang zu tun, aber der ist nun gemacht. Weitere Kandidaten werde ich wohl eher auf das nächste Jahr vertrösten.

Zum optimalen Gedeihen muss ich im Sommer vermeintlich mehr gießen, aber ... erspare mir bei dem Standort auch bei so mancher Pflanze im Winter den Regenschutz. Jedwedes Denken hat zwei Seiten und man muss immer die aus persönlicher Sicht beste finden :-)

Grüße
Claudi

Offline

#25 12.09.2013 14:17

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: "Gartenyucca"

Hallo Claudi,
natürlicher Regenschutz durch die Kronen der umstehenden Bäume - nicht schlecht. Drücke die Daumen, dass sich alles so umsetzen lässt, wie Du es Dir vorstellst!

Hallo Justin,
neue Yuccas aus Abfall - das hat doch mal was lol!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

Fußzeile des Forums