Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 20.08.2013 18:11

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Areca Palme

Hallo Zusammen

Gerade durch den Blumenladen gelaufen ( zufall oder gewollt?) konnte ich diese wunderschöne und noch kleinere Areca Palme entdecken. Sie soll gemäss Internetrecherchen eine Zimmerpflanze sein die einfach in der Pflege ist? Kann mir da jemand mehr darüber berichten? Wie ist z.B das Wachstum? Eher langsam?

Der Topf finde ich etwas klein, bin mir aber nicht sicher ob der so noch reicht oder ob ich Umtopfen soll?

image_20130820-1911.jpeg

Find ich einfach klasse!


The Power of the Bananas

Offline

#2 20.08.2013 18:20

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Areca Palme

Hallo Alex,

laut meinem kleinen Palmenratgeber von Gräfe & Unzer wird die Dypsis lutescens immer wieder mal gerne als "Areca-Palme" im Verkauf angeboten (zwischenzeitlich hieß sie übrigens Chrysalidocarpus lutescens). Auf Deinem Foto vermisse ich jedoch die für die "Goldfruchtpalme" typischen braunen Flecken auf den Blattstielen, die viele Besitzer schon irrtümlich als Krankheitszeichen angesehen haben. Diese Flecken sind bei dieser Palme jedoch völlig normal. Nun meine Frage: Hat Dein Exemplar solche Flecke auf den Stielen und man sieht das nur auf dem Foto nicht oder handelt es sich evtl. doch um eine andere Zimmerpalme - ohne Flecke? Das müsste hier im Forum doch zu klären sein... Eine Dypsis lutescens habe ich selber auch (s. mein Avatar-Foto). Ich kann mich bisher über diese Palme nicht beschweren, obwohl ihr Anfälligkeit für Spinnmilbenbefall nachgesagt wird. Wenn es sich bei Deiner Palme um eine Dypsis handelt, kann ich Dir gerne sagen, wie ich sie - ohne jeden Ungezieferschaden - durch ihren ersten Winter im beheizten Wohnzimmer gebracht habe. Aber warten wir erst mal die Antworten der Experten ab...

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#3 20.08.2013 18:23

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

Hallo Alex,

die habe ich auch gleich zwei stück in der gleiche größe.
bei mir stehen sie im Badezimmer (Fenster Nordseite) also sehr dunkel.
Dies stört sie jedoch nicht, ich besprühe sie 3 - 4 mal die Woche komplett, gießen tue ich sie nur wenn das Substrat absolut durchgetrocknet ist.
das wohl wichtigste ist das sie nicht angefasst werden mag, da sonst, die berührten Wedel komischer weise Gelb werden.
Ansonsten ist sie tatsächlich sehr pflegeleicht. smile

lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#4 20.08.2013 18:24

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Areca Palme

Hallo Nicky,

kannst Du das mit den braunen Flecken auf den Blattstielen bestätigen?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#5 20.08.2013 18:29

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

jetzt musst ich grad echt gucken gehen, meinst du solch kleine schwarze pünktchen??


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#6 20.08.2013 18:32

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Areca Palme

Hallo Nicky,

jepp, die meinte ich.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#7 20.08.2013 18:36

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

ja also die sind bei mir auch dran smile


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#8 20.08.2013 19:18

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

Braune Flecken (lausgrösse) erkenne ich an den Stielen. Ein helleres Blatt hat bräunliche Flecken, andere teils auch, aber sehr wenig.

image_20130820-2015.jpg

image_20130820-2016.jpg

image_20130820-2017.jpg

Vielleicht helfen diese Bilder weiter.


The Power of the Bananas

Offline

#9 20.08.2013 19:33

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

ja aber das ist normal, ist bei mri auch so, und gegen die braunen blattspitzen hilft regelmäßiges einsprühen, die Pflanze mag eine hohe luftfeuchtigkeit und mag es regelrecht im Regen zu stehen smile das beugt auch dem Spinnmilbenbefall vor wink


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#10 20.08.2013 19:37

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

Ich gehe jetzt mal davon aus das es sich hierbei um diese Flecken handelt.

Wie verhält sich die Palme mit dem Wachstum?

Ihr Platz wurde gerade zugeteilt. Das Hauseigene Büro hat sie in beschlag genommen;-).. Zwei dachfenster bringen das nötige Licht, zu hell mag sie es ja scheinbar nicht?;)


The Power of the Bananas

Offline

#11 20.08.2013 19:42

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

Also das Wachstum scheint recht langsam zu sein, was bei mir daran liegen kann das sie recht dunkel steht.
Bei mehr licht sollte sie also auch etwas mehr wachsen.
Sie mag es zwar Hell, jedoch keine direkte Mittagssonne hinterm Fenster.

lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#12 20.08.2013 20:37

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Areca Palme

Hallo Nicky,


ja ja die Ike... äh Arecapalme.

Dypsis Lutescens wird ja überall angeboten. Habe auch letztens eine für 3 € gekauft in der Größe fürs Büro. Hat sofort Schmierläuse bekommen. Die im Handel sind meist aus asiatischen Gewächshäusern schnell auf Verkauf gezogen.

LG, Jakob

Offline

#13 20.08.2013 20:38

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

@nicky

Wie lange hast du den / deine exemplare schon? Ich bin gespannt ob sie mich als Pfleger annimmt.


The Power of the Bananas

Offline

#14 20.08.2013 20:40

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

@ Jakob

Gibt es denn ein Früherkennungssystem dieser Palme auf anfälle von Schmierläusen oder anderem ungeziefer?:)

Als Zimmerpflanze für dunklere Regionen ( natürlich nicht zu Dunkel) find ich diese Top:-)


The Power of the Bananas

Offline

#15 21.08.2013 06:55

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Areca Palme

Hallo Alex,

also das ist ganz klar eine Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens). Ich habe ein recht großes Exemplar im Januar gekauft - ist jedenfalls größer als ich - und sie relativ zügig in einen größeren Topf mit guter Grünpflanzenerde umgesetzt. Sie steht an einem großen Westfenster und hat in der dunklen Jahreszeit Zusatzbeleuchtung bekommen (HQL-Pflanzenlampe als Deckenstrahler). Außerdem habe ich sie einmal über die Blätter mit Algan versorgt und sie später noch mit Blattglanzspray eingesprüht. Laut einem Hydropflanzenratgeber mögen saugende Insekten wie z. B. die Spinnmilben das ölhaltige Blattglanzspray überhaupt nicht und so kann man die Palme damit schon recht gut vor so einem Überfall schützen. Ich hatte bisher glücklicherweise noch keine Probleme mit den Viechern an meiner Dypsis lutescens und werde sie im Herbst auf jeden Fall noch mal "beglänzen". Viel Spaß mit Deinem Exemplar!

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (21.08.2013 06:56)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#16 21.08.2013 08:06

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

@ Heike

Danke für den Tipp. Werd sie demnächst auch etwas beglänzen:-)... Vorbeugen hilft mehr als danach irgendwelchen unnötigen sachen zu versuchen.
Gem. meinem ersten Foto kann man teils die Wurzeln im Topf erkennen. Demnach sollte ich sie jetzt umtopfen? Die Topfgrösse sollte aber nicht viel grösser sein?

Mfg


The Power of the Bananas

Offline

#17 21.08.2013 08:30

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Areca Palme

Hallo Alex,

ich würde Deine Palme noch nicht umtopfen, der Topf ist groß genug. Wenn Du aber trotzdem umtopfen möchtest, würde ich das im Frühjahr tun. Ich habe bei allen Pflanzen die Erfahrung gemacht, daß sie in Kokohum sehr gut wachsen. Das ist sehr gut wasserdurchlässig und neutral.
Von Blattglanzspray halte ich überhaupt nichts. Eine Bekannte von mir arbeitet im Blumenladen. Die nehmen es dort um Pflanzen attraktiver erscheinen zu lassen, damit die Leute kaufen. Es verstopft die Poren der Pflanzen und es ergibt einen unnatürlichen Glanz. Außerdem ist das Spray - wenn überhaupt - nur für hartblättrige Pflanzen gedacht. Lieber die Pflanze im Winter öfters mal abduschen. Ein altes Hausmittel ist, die hartblättrigen Pflanzen mit abgestandenem Bier einreiben. Ergibt einen schönen natürlichen Glanz und ist unschädlich sowie staubabweisend,  wenn man es nicht zu oft macht. Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#18 21.08.2013 08:44

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

Hallo Alex, habe meine jetzt seit einem Jahr smile

Ach so und meine habe ich auch noch nicht umgetopft steht immer noch im gleichen Topf wie beim kauf smile

Beitrag geändert von Nicky (21.08.2013 08:46)


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#19 21.08.2013 08:55

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

Hallo Karin und Nicky

Danke für die wertvollen Tipps. Werd demnach noch mit umtopfen warten bis zum Frühling.


The Power of the Bananas

Offline

#20 21.08.2013 08:59

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

Gute Idee, ich werde denke mal sogar noch nen ganzes Jahr bis zum Umtopfen warten.
erstmal schauen wie ich sie über den Winter bekomme denn dann ist ja in meinem Badezimmer noch weniger Licht als so schon sad


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#21 21.08.2013 09:14

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Areca Palme

Hallo,

wenn man die Möglichkeit hat, sollte man diese Palme mit Regenwasser gießen, bzw. Wasser aus dem See. Sie verträgt auf Dauer kein Leitungswasser, welches kalkhaltig und meistens auch gechlort ist. Die Erde reichert sich dann immer mehr mit Kalk an und man wundert sich , warum die Blätter braune Stellen bekommen und sie dann irgendwann ganz eingeht. Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#22 21.08.2013 09:23

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

Ja da kann ich Karin nur recht geben, die Pflanze reagiert sehr negativ auf Kalk,
ich nehme allerdings für all meine Pflanzen nur 'Regenwasser.

Lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#23 21.08.2013 09:24

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

Ich gebe meinen auch nur Regenwasser. In ausnahmefälle oder trockenheiten wird halt hier und da mal mit Leitungswasser gegossen:-)


The Power of the Bananas

Offline

#24 21.08.2013 13:21

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Areca Palme

Wie oft besprüht ihr eure Areca denn? Täglich?


The Power of the Bananas

Offline

#25 21.08.2013 13:30

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Areca Palme

alle 2 - 3 Tage wenn ich lust dazu habe aber auch mal täglich, mein vorteil ist das sie im Bad generell feuchter steht.


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

Fußzeile des Forums