Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 18.08.2013 14:26

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

@Heike

Ein Prachtsexemplar das du da hast. Ist sie im ersten Jahr?

Wäre wirklich schade wenn da spinnmilben rankähmen..


The Power of the Bananas

Offline

#27 18.08.2013 14:28

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo Alex,

ja, die habe ich erst in diesem Frühjahr bekommen. War winzig mit einem dünnen eingerollten Blatt geliefert worden. Dafür hat sie sich in der Zwischenzeit nach zweimaligem Umtopfen ziemlich gemausert  big_smile.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#28 18.08.2013 15:52

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Wüsste ich jetzt nix von:-).. Währe aber dank des Alkohols eine logische lösung.. Kähme auber auch auf den Glasreiniger an. Sind ja nicht alle gleich.


The Power of the Bananas

Offline

#29 19.08.2013 06:45

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Bei starkem befall hilft nur ein systemisches mittel,das heisst ein spritzmittel das auch die pflanze aufnimmt und somit das gift auch in sich trägt,wenn die viecher nun die pflanze anstechen saugen sie das gift mit....muss man 2-3 mal mit den baumarktmitteln praktizieren,die wirklich guten mitteln wurden laut EU schon verboten,und man bräuchte einen giftbezugsschein,eine Prüfung um spritzmitteln anwenden zu dürfen und kaufen zu dürfen...


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#30 19.08.2013 06:55

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Decis oder Neem sind gute Mitteln aus dem Baumarkt,ich hab mit Decis schon gute Erfahrung gemacht


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#31 19.08.2013 07:01

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo Markus,

ich finde auch diese Kombistäbchen toll, die man in die Blumenerde steckt und die dann die Pflanze mit Dünger und Pflanzenschutzmittel über die Wurzeln versorgt. Habe jetzt im dritten Jahr an meinem Oleander und dem Hibiskus keine einzige Blattlaus mehr gehabt. Leider meinte Tobias, dass diese Düngestäbchen in Verdacht stehen, evtl. das Bienensterben mit zu verschulden?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#32 19.08.2013 07:18

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Ich selbst habe keine schädlinge an meinen pflanzen,düngestäbchen,meines Erachtens brauchen zu lange bis sie zum wirken beginnen,decis wird auch über die Wurzeln und auch Blätter aufgenommen,man kann es spritzen oder giessen,neem ist ein biopflanzenmittel.im hausgebrauch oder schrebergarten sehe ich nicht die gefahr von Bienensterben,eher die landwirte und grossgärtnereien tragen die hauptlast am Bienensterben,die ein bis zwei pflanzen die der Hobbygärtner spritzt richten nicht soviel schaden an.


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#33 19.08.2013 07:20

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo Markus,

da hast Du mich jetzt aber schon auf jeden Fall etwas beruhigt. Denn am Bienensterben möchte ich auf keinen Fall beteiligt sein  sad.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (19.08.2013 07:20)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#34 19.08.2013 07:48

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Die mitteln die wir zu kaufen bekommen sind mindergefährlich für Bienen,die wirklichen chemokeulen,zu denen haben wir keinen Zugang als privatperson sind die Bienengefährlichen


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#35 19.08.2013 07:54

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo Markus,

okay, als wir jetzt in Südtirol waren - das ist ja ein wahres Obstanbau-Paradies - wurde schon heftig gesprüht! Wenn man da mit dem Fahrrad vorbeifuhr, konnte man nur hoffen, dass der Wind günstig stand, damit man solch eine Wolke nicht voll abbekommen hat. Diese Spalierobst-Bäumchen haben auch wenig Laub - kam mir jedenfalls so vor. Soll wahrscheinlich mehr Sonne an die Früchte lassen?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#36 25.08.2013 08:51

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo,

nach dem ich alle Blätter meiner Lasio abgeschnitten hatte treibt sie nun endlich ihr neues herraus,
nun endlich auch milben frei big_smile

Das Blatt sieht sehr gesund aus, das abschneiden der bafallenden Blätter und das ständige besprühen morgends und abends hat also was gebracht, werde es aber dennoch weiter beobachten ob da noch etwas nach kommt oder nicht smile

LG Nicky

DSCN4043.jpeg


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#37 25.08.2013 12:53

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Tolle aufnahme.. Hoffen wir das es der Musa hilft;-)


The Power of the Bananas

Offline

#38 26.08.2013 06:23

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Hallo Nicky,

drücke die Daumen, dass Du nun Ruhe vor den Mistviechern hast und Deine Musa gesund und kräftig weiterwachsen wird.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#39 26.08.2013 10:30

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Probleme mit musa lasiocarpa

Danke Heike,
Das hoffe ich auch, das war echt ne plage, auch wenn nur die lasio komischerweise befallen war ...


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

Fußzeile des Forums