Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.07.2013 12:49

Nrico
Gast

Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo zusammen,

ich habe vor 14 Tagen eine 15 Jahre alte und etwa 1,20 m große Trachycarpus fortunei im Kübel geschenkt bekommen. Die Palme wurde aus einem Samen gezogen, der von Bulgarien mitgebracht wurde. Sie stand bisher den Sommer über draußen und im Winter im Keller.

Nun meine Frage: Wie hoch ist der Wasserbedarf dieser Palme? Sie steht bei mir halbschattig im Garten. Die Topferde schien mir sehr, sehr trocken, so als wäre sie lange nicht gegossen wurden. Ob sie bisher gedüngt wurde, weiß ich nicht. Ich habe sie bisher täglich gegossen und einmal mit einem Flüssig-Palmendünger gedüngt.

Danke für eine Antwort.

Im kommenden Frühjahr werde ich sie eventuell auspflanzen. Ich wohne in Dresden. Ich hoffe, dass ich sie dann bei uns über den Winter bringe. Die letzten Winter waren ja eher lang und kalt (im Durchschnitt längere Zeit um die - 8 bis - 10 C°) ...

Viele Grüße
Nrico

#2 10.07.2013 13:07

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Nrico,

herzlichen Glückwunsch zu deiner Trachy!

Bei diesem Wetter fülle ich die Töpfe meiner Trachycarpus bis zum Rand mit Wasser. Ich lasse es komplett durchlaufen und beobachte dabei, ob es blubbert. Dies wiederhole ich bis es (fast) nicht mehr blubbert und das Wasser fast stehen bleibt. Natürlich muss es durch laufen können und muss ablaufen.
Danach warte ich solange ab, bis die Erde ungefähr eine Fingerkuppe tief angetrocknet ist. Bei diesem Wetter ein bis zwei Tage.
Daraufhin wiederhole ich diesen Vorgang.
Trachycarpus lieben Wasser und eine Dusche in den Abendstunden gefällt ebenfalls.
Falls das Wasser dauerhaft direkt durchläuft, könnte es sein, dass der Topf zu stark durchwurzelt, oder die Erde bereits zu verbraucht ist.
In beiden Fällen ist es an der Zeit umzutopfen. Tipps hierfür findest Du im Forum ;-) Eins vorweg: beim umtopfen am bestem samt altem Substrat in den neuen Topf und dann einfach auffüllen und einschlämmen. Die Erde mit Lavagranulat oder ähnlichem mischen.
Ich fahre damit sehr gut.

Bei altem Substrat kann es wohl auch helfen den Topf komplett in Wasser zu stellen, damit sich die Erde regenerieren und vollständig aufsaugen kann.



Hier findest Du Trachycarpus, die bis zum auspflanzen so gehalten wurden.

LG
Dennis


P.s.: Über ein Bild würden wir uns sehr freuen! Hier habe ich dafür eine Anleitung geschrieben

Beitrag geändert von Delonix (10.07.2013 15:32)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#3 10.07.2013 13:19

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Sorry, meine Autokorrektur ist manchmal ein Fluch.
Die hat aus Dir einen Enrico gemacht.

Gruß,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#4 10.07.2013 13:31

Nrico
Gast

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Dennis,

danke für die wirklich flotte Antwort! yikes)

Ein Bild würde ich dann später einfügen, da ich mich gerade nur heimlich und während der Arbeit hier "reingeschmuggelt" habe ... ;o)

Der Kübel steht ohne Untersatz oder Übertopf einfach auf dem Rasen. Also das Wasser kann gut ablaufen, sollte ich mal zu viel gegossen haben. Bisher habe ich immer abends eine komplette Gießkanne (ich denke so 7 l) erst über alle Blätter und dann direkt in den Topf gegossen. Am nächsten Tag war dann die Erde wieder fast (zumindset im oberen Bereich) abgetrocknet. Wir hatten die letzten Tage immer so um die 25 - 27 C° und Nachts selten unter 17C°, also doch recht warm.

Ich hatte mir nur langsam Sorgen gemacht, ob ich nicht doch zu viel gieße, da ich auch nicht genau weiß, ob sie längere Zeit nicht bis ganz selten mal gegossen wurde. Die Wedel sind zwar reichlich (um die 10 Stck. + 4, die sie neu rauscchieben will), aber sehen eher hellgrün und fleckig aus. Vielleicht war sie ja dieses Jahr auch noch gar nicht an der Luft, da der Vorbesitzer sie los werden wollte, ihm war der mühsame Transport in den Keller zu viel ...

Aber nach deiner Anleitung zu urteilen, lag ich ja nicht ganz falsch, etwas häufiger zu gießen ... ;o)

Bilder gibt's heute Abend. yikes)

VG
Nrico

#5 10.07.2013 13:34

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hi,
klingt doch soweit gut!
Dann schauen wir heute Abend/Morgen mal weiter!

Gruß,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#6 10.07.2013 13:53

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Nrico,
ich kann mich den Antworten von Justin nur anschließen. Ich freue mich schon auf das Bild Deiner T. fortunei.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#7 10.07.2013 14:19

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Nrico,
es wäre natürlich super, wenn Du dich anmelden würdest. Dann kannst Du unter "Winterharte Palmen" ein neues Thema erstellen. :-)

Wenn Du auspflanzen möchtest, oder auch so, gibt es immer viel auszutauschen!

Ich kann Dir dieses Buch dafür wärmsten empfehlen.


Ich muss nach der xten Empfehlung dieses Buches kurz einwerfen:
Und nein, ich bekomme kein Geld für diesen Ratschlag! ;-)
Ich finde dieses Buch Klasse und nehme es regelmäßig in die Hand! Ohne dieses Buch hätte ich schon zuviel Geld für Palmen ausgegeben und wahrscheinlich schon aufgegeben ;-)


Ich hoffe Du hast Lust dazu,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#8 10.07.2013 14:42

Nrico
Gast

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Ja, über das Buch bin ich auch schonmal gestolpert. Werde es mir wohl zulegen, da ich doch sehr an dem Thema interessiert bin. smile

Ein Dateien hochladen finde ich leider nicht, sonst hätte ich schon mal zwei Bilder hochgeladen ... sad

Auch deine Anleitung, Dennis, hilft mir da nicht sehr ... Oder ich stelle mich einfach irgendwie ungeschickt an ...

Ja, werde mich auch anmelden hier, dann gibt's vielleicht auch den Button dann zum Dateien hochladen ... wink

Bis später

#9 10.07.2013 14:50

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Ich kann Dir gar nicht sagen, ob das als Gast möglich ist.
denkend_0025.gif
Die Anleitung zum hochladen findest Du nun hier!

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#10 10.07.2013 14:55

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Jo, als Gast geht's nicht ... Aber ich habe mich eben registriert. ;o)

IMG_0519.jpeg

IMG_0520.jpeg


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#11 10.07.2013 15:00

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

So, ich melde mich dann heute Abend oder morgen wieder. Habe jetzt erstmal Feierabend. Anschließend @ home Rasen mähen ... ;o)

LG
Nrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#12 10.07.2013 15:02

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Freut mich!

Also ich finde das ist doch mal eine stattliche Trachy! Damit wirst Du viel Freude haben! Ich finde die sieht ziemlich fit aus.
Hast Du diesbezüglich bedenken?

Allerdings sollten wir damit in das Forum "Winterharte Palmen" umziehen.
Dieses Forum ist ja nun doch für unsere Gäste!

Auf den ersten Blick könnte der Topf schon knapp sein. Wenn Du nächstes Jahr auspflanzen willst, würde ich zumindest daran erstmal nichts ändern.

Die verträgt auch gerne mehr Sonne und viel Wasser.
Zum Winter kommt es dann noch!

Gruß,
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (10.07.2013 15:04)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#13 10.07.2013 17:07

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Nrico,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum und dann noch herzlichen Glückwunsch zu diesem Prachtexemplar. Da kann man ja neidisch werden (lach). Die Trachy sieht wirklich sehr gut aus!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#14 10.07.2013 17:33

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Schau Dir mal diesen Thread an:
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php … 898#p13898
Claus macht das schon über 20 Jahre!

Gruß,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#15 10.07.2013 19:12

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hey,

erstmal auch vielen Dank für die freundliche Aufnahme hier! yikes)

Ich ziehe dann mal in das "Winterharte Palmen"-Thema um, wie es der Dennis empfohlen hat ...

Bis dahin
LG
Nrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#16 10.07.2013 20:32

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

Hallo Nrico,
Eine ganz tolle T. fortunei. Auch ein kräftiger Stamm - Klasse Pflanze. Viel Erfolg weiterhin.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#17 10.07.2013 21:04

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 412

Re: Trachycarpus fortunei - Wasserbedarf

weinbergslui schrieb:

Hallo Nrico,
Eine ganz tolle T. fortunei. Auch ein kräftiger Stamm - Klasse Pflanze. Viel Erfolg weiterhin.
LG
Ludwig

Hey Ludwig,

danke! yikes)

Aber schau dir doch bitte auch mal die Fotos im Fortsetzungsthread bei "Winterharte Palmen" an, da gibt's leider auch Detailfotos mit Blattschäden, die man auf den Fotos hier nicht sehen kann ...

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

Fußzeile des Forums