Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 23.09.2018 21:33

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Der Sommer ist ja jetzt leider vorbei. Als erstes eingeräumt wurde heute Dypsis albofarinosa. Dieses Jahr hat sie einen richtigen Sprung gemacht. Bisher war sie sehr langsam und wirklich hässlich um ehrlich zu sein. Jetzt sieht es schon fast vorzeigbar aus. Dypsis albofarinosa hat im Alter bis zu 5 Stämme. Der zweite Stamm Ansatz ist bereits relativ gross geworden.

IMG_20180923_130813-744x992.jpeg

Beitrag geändert von Nabunaid (23.09.2018 21:33)

Offline

#2 21.08.2018 06:53

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Schick !!!


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#3 20.08.2018 21:47

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Ich habe heute mal den Stamm meiner Spindelpalme von den Resten der alten Blätter befreit. Wie findet ihr den neuen Look? IMG_20180820_224154-744x992.jpg

Offline

#4 04.08.2018 08:27

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Dypsis hiarake wurde von den Einheimischen früher zur Herstellung von Blasrohren genutzt.

IMG_20180730_163417-744x992.jpg

Dypsis rosea könnte ich den ganzen Tag einfach nur anschauen. Ausgewachsen sind neue Blätter übrigens am Anfang ähnlich rot wie bei Chambeyronia macrocarpa. Das neueste Blatt hat jetzt schon zum ersten Mal ein ganz mattes Rot zu bieten.

IMG_20180804_091431-744x992.jpgIMG_20180804_091413-744x992.jpg

Ich bleibe einfach dypsis verrückt.  big_smile

Offline

#5 29.07.2018 11:12

Batzen
Junior-Mitglied
Ort: Bautzen
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 5

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Nabunaid ,sieht toll aus .....

Wann machst du wieder Urlaub und topfst auch meine Palmen um ?????

schöne Fotos von deinen Palmen smile

Batzen

Offline

#6 28.07.2018 15:39

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Wollte nur kurz die Blüte meiner Chamaedora radicalism arborescent Form zeigen. Dieses Jahr haben 3 meiner selbst gezogenen Palmen jeweils das erste Mal geblüht. Ein besseres Zeichen für das Wohlbefinden gibt es denke ich nicht.

IMG_20180728_162541-744x992.jpg

Offline

#7 09.07.2018 20:19

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Heute habe ich meinen kompletten ersten Urlaubstag damit verbracht etwa 20 meiner Palmen umzutopfen.  Zuerst musste ich dafür 125 Liter Substrat anmischen.  Ich habe eine Mischung aus 15% ungedüngter Muttererde,  15% gewaschenem Sand, 15% Lava, 15% Bims, 15% Perlite, 15% Pinienrinde und einigen Zuschlagstoffen wie Tuff und Sphagnum Moos verwendet. Die Mischung habe ich bei Bedarf leicht variiert. Grössere Palmen bekommen einen grösseren Anteil der organischen Bestandteile. Für bestimmte Palmen kann noch Dolomitkalk zugeschlagen werden. Das Ergebnis sieht dann so aus.

20180708_164712_resized_1.jpeg

Zuerst gebe ich immer eine 3-5 cm Schicht Lava als Drainageschicht in die Töpfe. Dies ist bei dem verwendeten Mix aber eigentlich nicht nötig. Die Wasserdurchlässigkeit sowie die Speicherfähigkeit sind exzellent. Nach dem Umtopfen gebe ich ganz oben noch eine dünne Schicht Pinienrinde drauf. Dies schützt vor Austrocknung und sieht zudem noch nett aus. Eigentlich wollte ich alle Palmen einzeln zeigen aber dazu bin ich jetzt zu müde. Deshalb nur einige ausgesuchte Bilder.

LG Jakob

20180709_184246_resized.jpeg
20180708_173809_resized_1.jpeg
20180708_173239_resized_1.jpeg
20180708_173231_resized_1.jpeg
20180708_173246_resized_1.jpeg
20180708_172541_resized_1.jpeg
20180708_171847_resized_1.jpeg
20180708_162054_resized_1.jpeg
20180708_162019_resized_1.jpg
20180708_162005_resized_1.jpeg
20180708_161433_resized_1.jpeg

Beitrag geändert von Nabunaid (09.07.2018 20:21)

Offline

#8 20.06.2018 16:42

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Danke für die Info...sehen echt toll aus smile
Gruß Uwe

Offline

#9 14.06.2018 21:46

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

@UweEB1

Das Set habe ich in einem polnischen Baumarkt gekauft für ca. 30€ für alle 3 Töpfe zusammen.

LG Jakob

Offline

#10 10.06.2018 09:39

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Die Übertöpfe sehen aber schick aus smile
Darf ich fragen, wo man die eventuell beziehen kann?
Gruß Uwe

Offline

#11 06.06.2018 07:09

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Sehr "elegannt". Ein "Augenschmaus" für die Sinne . Hut ab !!!


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#12 05.06.2018 21:59

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Uwe,

Nicht alle in einem Topf. Gotteswillen  smile

Die Spindelpalme steht so sonnig wie mir nur irgend möglich. Die Chamaedoras und auch die Dypsis weiter unten brauchen weniger Licht. Das passt schon.

Offline

#13 05.06.2018 20:17

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Nabunaid
Du möchtest alle Palmen in einem Topf kultivieren?
Oder nur die Töpfe als Gruppe zusammenstellen?
Ich finde aber, dass die „Drei“ verschiedene Lichtansprüche haben...also eine zieht immer den kürzeren.
Auf Dauer keine optimale Lösung.
Gruß Uwe

Offline

#14 05.06.2018 19:38

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Das Angebot ist natürlich für deutsche Verhältnisse sehr gut. Die Qualität variiert leider manchmal. Bei meiner nächsten Bestellung versuche ich aber vielleicht mal einen Händler aus dem Ausland.
Wegen der Vielzahl an Palmen will meine Frau jetzt, dass ich möglichst Gruppen bilde. Bin gerade beim Umtopfen. Was haltet ihr von der ersten Gruppe? Hyophorbe verschaffeltii, 3 Chamaedora elegans negrita in einem Topf und Dypsis rosea.  cool

20180526_144019_resized.jpeg

Beitrag geändert von Nabunaid (05.06.2018 19:40)

Offline

#15 05.06.2018 13:09

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Oha Jakob !

Da hat sich P P P ja echt "einen geleistet" !!! Das hätte ich nicht gedacht !    glasses


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#16 04.06.2018 20:47

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Da gebe ich dir völlig recht...die Qualität lässt manchmal zu wünschen übrig.
Mein Topf der Trithrinax campestris war auch indiskutabel. Vor Ort hätte ich sie so nie mit genommen.
Von den Johannesteijsmannia altifrons vor 2 Jahren ganz zu schweigen...das Substrat war eine Katastrophe! Eingegangen...leider.
Aber lassen wir es mal so stehen...gegen diese Vielfalt kann man nix sagen...absolut Top!

Gruß Uwe

Offline

#17 04.06.2018 20:31

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Ich muss jetzt mal ein wenig Meckern über meine letzte Bestellung bei PpP. Zuerst bekomme ich nach der Auftragsbestätigung eine Mail die Ware sei jetzt versandfähig und ich würde in Kürze die Mail mit dem Trackinglink bekommen. Dann passiert eine Woche nichts. Ich frage kurz per Mail an ob es ein Problem gibt. Darauf erhalte ich nie eine Antwort aber wenigstens kommt das Paket zwei Tage später an. Erster kleiner Punktabzug. Habe selbst mal einige Zeit um Kundensupport gearbeitet und jede noch so dämliche Anfrage eines zahlenden Kunden verdient wenigstens einen Zweizeiler.
Kommen wir mal zur Qualität der Palmen.
Topfgrlsse war bei allen 3 Palmen deutlich zu klein insbesondere bei der Butia. Kann ich natürlich verstehen aus wirtschaftlichen Gründen aber wenn es wie bei der Butia als oberste Schicht nur freiliegende Wurzeln gibt, ist es nicht mehr vertretbar. Die butia giesse ich jetzt bei der Hitze dadurch täglich.


20180603_195055_resized.jpeg

Das verwendete Substrat scheint bei allen 3 Palmen unterschiedlich zu sein. Einmal hat es einen deutlichen Perlite Einschlag, einmal eine etwas mineralischer Einmischung und bei der Butia Blähton. Eine Drainageschicht am Topfboden gibt es nicht. Negativ finde ich aber vor allem das Moos und die Fremdpflanzen im Substrat. Also ich würde bei jeder Pflanze die in den Verkauf geht, dies kurz checken, Pflanzen und Moos entfernen und dann eine Schaufel frische Pinienrinde oder Lava oben drauf. Ich erwarte sonst selbst von unserer Gärtnerei für den Garten sauberes Substrat.

20180603_195615_resized.jpeg

Die Palmen zeigen alle deutliche Zeichen von Lichtmangel. Das neueste Blatt der Butia hat einen doppelt so langen Blattstiel wie alle anderen Blätter u.s.w. . Die Blätter haben Kalkflecken und bei der Chamaedora zeigen sich an den Blättern Zeichen von Nährstoffmangel. Das ist jetzt Jammern auf hohem Niveau und diese Mängel kriege ich wieder hin aber es bleibt ein folgendes Fazit. keine der Palmen hätte ich selbst bei einem Einkauf so ausgesucht.

Ein ganz großes No-Go ist aber der Schädlingsbefall bei allen 3 Palmen. Dazu brauche ich nicht viel zu sagen. Wenn eine meiner selbst gezogenen Palmen sich ansteckt, wäre ich ziemlich verärgert.

20180603_192103_resized.jpg

20180603_195146_resized.jpeg

Von den dazu bestellten Töpfen und Kübeln wurden 2 nicht mit geliefert. 2 Tage später erhalte ich eine Mail ich soll den Preis für die 2 Kübel von meiner nächsten Bestellung abziehen. Auf meine Ablehnung dieses Angebots erfolgte bisher noch keine Antwort.

Das war jetzt bisher die erste sehr negative Erfahrung bei PpP oder RPS. Wenn jemand von PpP dazu Stellung nehmen möchte, freue ich mich über eine Antwort.

Zum Schluss noch was Positives.  Dypsis poivreana zeigt das erste Blatt.

20180603_201152_resized.jpeg  ?

LG, Jakob

Offline

#18 18.05.2018 10:13

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Wunderschöne Färbung des Stämmchens. Die fehlt noch in meiner Sammlung.  big_smile
Gruß Uwe

Offline

#19 12.05.2018 08:08

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

@Uwe

4,5 Jahre

Offline

#20 12.05.2018 07:49

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Moin Moin Jacob
Danke für die Information, dein Liebling macht wirklich eine gute Figur. Wie alt ist sie?

Gruß Uwe

Offline

#21 12.05.2018 07:40

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Sehr Schön !!! Danke fürs Zeigen !

...deine Pflanzen sehen immer sehr gepflegt aus !

                      mini_CIMG4266.jpg

Beitrag geändert von Palmenhain_z (19.05.2018 16:31)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#22 12.05.2018 07:26

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Uwe,

Vielen Dank für deine Antwort. War in letzter Zeit einfach zeitlich schwierig. Verluste gibt es immer wieder. Besonders mein Projekt Zwergdypsen ist ein einziger Friedhof. ?
Ich poste in den nächsten Wochen mal eine aktuelle Liste. Einige Palmen habe ich auch verschenkt um Platz zu schaffen. Bis dahin hier noch einmal zwei aktuelle Bilder meines unangefochtenen Lieblings.

20180512_080302_resized.jpg
20180512_080225_resized.jpeg

LG Jakob

Offline

#23 04.05.2018 15:45

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jacob
Ein wundervolles Tagebuch und so reich bebildert...alle Achtung!
Schade, dass es nicht mehr ganz so weitergeführt wird, wie am Anfang. Ist natürlich auch eine Frage der Zeit und noch viel wichtiger, auch e bissel Anerkennung von Palmen Fans  smile
Wenn einen das Palmenfieber gepackt hat, lässt es einen nicht mehr los.
Schmerzlich sind auch die Rückschläge, sprich Pflanzenverluste, wenn ich so recht überlege, hängt die Waage bei mir eher in Richtung Verluste...die mich dann aber wieder anstachelt, es immer und immer wieder zu versuchen.
Aber da geht es euch ebenso....denke ich  big_smile
Vielleicht schreibt Jacob mal, wie viel Palmen noch da sind, bei Beginn des Tagebuches  smile

Allen ein sonniges Wochenende
Gruß Uwe

Offline

#24 29.03.2018 10:46

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jacob !

Oha , das sieht sehr gut aus ! Diese Farben !

Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück und Freude mit deiner Palme !


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#25 29.03.2018 08:16

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 22

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Immer schön wenn die Chambeyronias ein neues Blatt aufmachen.

20180329_084106_resized_1.jpeg

Ich will ja nicht angeben. Wenn ich das wollte, würde ich ja dieses Bild Posten. cool

20180329_084322_resized.jpeg

Beitrag geändert von Nabunaid (29.03.2018 08:16)

Offline

Fußzeile des Forums