Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#76 22.09.2013 14:31

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Barbara,


Beccariophoenix ist die rechte Pflanze. Die Fenster gibt es aber erst bei den Wedeln zu sehen.

Tobias hat die Küstenform im Shop. Das ist die Version mit den Fenstern. Die "normale" Form madagascariensis hab ich im Shop nicht gesehen. Er hat wohl noch die alfredii im Angebot.


LG, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (22.09.2013 14:32)

Offline

#77 22.09.2013 17:36

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

B. alfredii haben wir auch als Pflanzen, B. madagascariensis dagegen im Moment nur als Samen.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#78 22.09.2013 18:49

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Ah, ich dachte die Fensterchen gibt es nur an den Jugendblättern, am Ansatz der Fiederblätter, die eben bei den Jugendblättern bis auf die Fenster noch "zusammengewachsen" sind?!? hmm

Offline

#79 22.09.2013 20:06

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Barbara,


schau dir mal das Foto der Küstenform von Tobias im Shop an. Da kannst du die Fenster bei dem noch stammlosen Exemplar gut erkennen an den Spitzen der Wedeln. Meine hat aber bis jetzt nur Keimblätter.


LG, Jakob

Offline

#80 23.09.2013 08:31

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob und Barbara,

jetzt klärt mich doch mal bitte auf: Was meint ihr mit "Fensterchen" smile? Ich habe ja eine kleine madagascariensis, die wohl nach Jakobs Aussage keine "Fensterchen" hat. Unter Fenster würde ich mir durchbrochene Blätter wie bei Monstera deliciosa vorstellen - gibt es so etwas bei Palmen?

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (23.09.2013 08:32)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#81 23.09.2013 11:52

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,

soweit ich das auf den Bildern erkennen konnte - und verstanden habe, hat die "Küstenform" an der Jungform der Blätter teilweise getrennte Fiederblätter, aber eben nicht (nur) an der Blattspitze sondern zum Blattstiel zu. Wenn die Blätter überhängen offnen sich die Schlitze zwischen den sonst noch zusammenhängenden Fiederblättern und bilden so kleine Fenster.
Uff, ein bisschen schwierig zu erklären!  roll
Aber google doch mal unter "beccariophoenix sp. window", und dann Bilder von Jungpflanzen. Ich würde Dir ja gerne einen Link anbieten, aber da müsste ich erst mal schauen, wie das geht und ich lese ungern Anleitungen.  hmm

Grüßle Barbara

Offline

#82 23.09.2013 12:31

Claus/Willich
Mitglied
Ort: Willich
Registriert: 14.06.2013
Beiträge: 130
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo ihr,

bin jetzt auch ein wenig verwirrt, denn meines Wissens nach unterscheiden sich doch gerade B. alfredii und B. madagascariensis dadurch, dass die eine (Madagascariensis) Fenster hat und Alfredii nicht.
Hier mal ein Foto meiner Madagascariensis mit Fenstern:
IMG_4464%20Kopie.jpg

Und Alfredii ohne Fenster:
DSC_067520100903-085%20Kopie.jpg

Übrigens m.E. eher schwierige Kandidaten, da sie ständig warme Füße brauchen, da ansonsten die Wurzeln verkümmern, bzw. keinerlei Wachstum stattfindet. Dazu brauchen sie Unmengen Licht...
Meine sind dauerhafte Pflegefälle und nicht wirklich ansehnlich.

Grüße
Claus


http://www.palmen-willich.de

Offline

#83 23.09.2013 19:53

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

da bin ich also einer Fehlinformation aufgesessen. Claus und Barbara haben recht. Meine hat auch schon die ersten Fensteransätze an dem ganz neuen Blatt das gerade kommt. Allerdings ist es ziemlich gelb. Zum Glück ist am Wochenende sowieso Algansession. smile


LG, Jakob

Offline

#84 24.09.2013 07:02

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo zusammen,

okay, jetzt weiß ich, was mit "Fensterchen" gemeint ist. Danke für die ausführlichen Erklärungen und Fotos! Meine madagascariensis ist jedoch noch viel zu klein (war ein Sämling, als ich sie Anfang des Jahres bekommen habe - hatte gerade mal zwei Keimblätter). Bin gespannt, ob sich da später solche Fensterchen zeigen werden. Was haltet Ihr denn von Heizmatten als Unterlage für solche empfindlicheren Arten? Hat das jemand hier schon getestet?  Während die beiden kleinen Flaschenpalmen sehr kräftig aussehen, wirkt die madagascariensis doch eher schwächlich (sie kämpft momentan auch mit lästigen Trauermücken, gegen die ich jetzt einen Gelbsticker in den Topf getan habe). Vielleicht würden ihr warme Füße auf die Sprünge helfen?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#85 24.09.2013 12:51

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hier die "Küstenform", bisher noch nicht wissenschaftlich beschrieben. Die "Fenster" sieht man im unteren Bereich der Blätter. Bei erwachsenen Pflanzen gibt es diese nicht mehr.

beccariophoenix-sp-eastern.jpg

B. madagascariensis und B. alfredii besitzen diese Fenster dagegen nicht, Jungpflanzen sehen wie ganz gewöhnliche Fiederpalmen aus.
Claus, die Fenster bei Deiner B. madagascariensis zählen nicht, das kommt auch bei anderen Fiederpalmen vor dass sich die Blätter bei Sämlingen nicht vollständig trennen, z.B. bei Butia.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#86 24.09.2013 13:20

Claus/Willich
Mitglied
Ort: Willich
Registriert: 14.06.2013
Beiträge: 130
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Tobias,

upps, nun ist die Verwirrung perfekt. Zumindest bei mir! ;-)

Ich bin eigentlich bisher davon ausgegangen, dass diese Beschreibung korrekt ist http://www.pacsoa.org.au/palms/Beccario … ensis.html und das gerade die Fenster ein Unterscheidungmerkmal zwischen Alfredii und Madagascariensis sind. Auch rührt wohl die deutsche Bezeichnung "Riesenfensterpalme" daher, dass die Madagascariensis für die Bildung dieser Fenster in den Blättern bekannt ist - so zumindest meine bisherige Annahme...

Davon abgesehen, weiß ich natürlich, dass sich manchmal bei Fiederpalmen, insbesondere bei sehr jungen, die Blattsegmente der einzelnen Fieder noch nicht vollständig teilen. Das ist aber etwas völlig anderes als das, was man auf meinem Foto der B. madagascariensis sieht. Wenn sich die Fieder noch nicht richtig teilen, dann entsteht das dadurch, dass sie an der Blattspitze meist durch eine Art "Bändchen" miteinander verbunden sind und sich diese Verbindung zunächst nicht löst. Bei der B. madacariensis wird die Teilung der Blattsegmente aber nicht durch dieses "Bändchen" verhindert, sondern es befindet sich tatsächlich ein Fenster im Blatt, welches weder unten bis zur Blattbasis reicht, noch oben bis zur Blattspitze.

Grüße
Claus


http://www.palmen-willich.de

Offline

#87 24.09.2013 15:17

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.008

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Claus,

ich sehe das auch so wie Tobias. Das bei Deiner noch sehr kleinen Madagascariensis sind noch keine "Fenster". Wenn die Wedel bei Deiner weiterwachsen, reißen diese zusammenhängenden Fiedern auf, wie das so oft bei fast allen Palmenblättern der Fall ist.
Die Fenster hingegegen bilden sich erst an etwas größeren Pflanzen und beginnen am unteren Drittel des Blattes und gehen bis etwa über die Hälfte des Blattes, und auch nur bei der "Eastern"-Form.
Es gibt die Beccariophoenix madagascariensis und die Beccariophoenix sp. "Eastern". Die Erstere (ich nehme mal an Deine auf dem Foto) bekommt keine Fenster, die "Eastern" bekommt "Fenster". Dann gibt es noch die Beccariophoenix alfredii und die Beccariophoenix sp. (Pointed Seed), die auch keine "Fenster" haben. So steht es jedenfalls bei RPS.
Nur die "Küstenform" Eastern bekommt "Fenster".  Gruß Karin

Beitrag geändert von Karin (24.09.2013 15:29)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#88 24.09.2013 15:27

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Nein, nein Claus, deine Fenster zählen nicht!  devil

Was mich mehr verwirrt ist, ist diese Deine Aussage:

Claus/Willich schrieb:

Meine sind dauerhafte Pflegefälle und nicht wirklich ansehnlich.

Hallo! Die beiden sehen doch prima aus! Vielleicht musst Du Deine Anspruchshaltung gegenüber den lieben Kleinen etwas reduzieren. Wahrscheinlich trauen sie sich gar nicht mehr zu wachsen, weil sie Angst vor dem gestrengen Blick des MEISTERS haben ... !  lol

Grüßle Barbara

Offline

#89 24.09.2013 22:44

Claus/Willich
Mitglied
Ort: Willich
Registriert: 14.06.2013
Beiträge: 130
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

jepp, habe eben mal ein wenig nachgelesen und tatsächlich waren meine Infos wohl recht veraltet. Also ist momentan Stand der Dinge, dass sowohl B. alfredii, wie auch B. madagascariensis fensterlos sind und es halt für die Fensterform nur das "sp. windows" gibt, da diese Form noch nicht als eigenständige Art beschrieben wurde. Hm, ziemlich durcheinander, zumal sich die Ankündigung einer Beschreibung inzwischen über einige Jahre hinzieht. Das die Madagascariensis immer noch häufig als "Riesenfensterpalme" bzw. "Giant Windowpane Palm " bezeichnet wird machts nicht unbedingt klarer... ;-)

Ich hatte die Fenster meiner kleinen Madagascariensis als Vorstufe der späteren Fenster gedeutet - scheinbar dann wohl fehlgedeutet... hmm

@Barbara
Die Bilder stammen noch aus guten Zeiten. Beide Beccariophoenix sahen von Jahr zu Jahr schlechter aus. Da ein Bekannter scharf auf Beccariophoenix war und ich momentan heiß auf Encephalartos bin, haben wir getauscht. Für mich waren diese Palmen offensichtlich nicht geeignet. Mal sehen, ob sie demnächst bei meinem Bekannten besser aussehen.

Grüße
Claus


http://www.palmen-willich.de

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#90 25.09.2013 15:44

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Claus, die Beschreibung bei Pacsoa ist korrekt in dem Teil der aus Genera Palmarum kopiert wurde. Eingefügt wurde

PaCSoA schrieb:

When small B. madagascariensis leaf has a window, very similar to Reinhardtia gracilis . Leaf opens before the petiole is fully extended, similar to Kerriodoxa elegans .

Dieser Teil bezieht sich auf Beccariophoenix sp. (Küstenform/Window/Eastern/etc.), wie auch die Abbildungen.

John Dransfield hat mir kürzlich erzählt er hat die Neubeschreibung jetzt endlich fertig und publikationsreif, wird wohl in nächster Zeit dann erscheinen. Der Mann ist eben auch äusserst beschäftigt...

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#91 25.09.2013 21:31

Claus/Willich
Mitglied
Ort: Willich
Registriert: 14.06.2013
Beiträge: 130
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Tobias,

vielen Dank für die Info!
Na, dann bin ich mal gespannt auf die neuen Beschreibungen...

Grüße
Claus


http://www.palmen-willich.de

Offline

#92 25.09.2013 22:11

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Tobias,

auch von mir vielen Dank.

Ich hab mir schon von Dransfield & Beentje das Standardwerk besorgt. Lohnt der Field Guide dann noch?

Lohnt sich eigentlich das Palms Journal von IPS?


LG, Jakob

Offline

#93 29.09.2013 14:06

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

120 Tage, 29.9.

006_20130929-1500.jpg

Rhopalostylis sapida 'Oceana' sind gekeimt. Ziemlich dünne erste Wurzeln.

004_20130929-1503.jpg

Die Washis zeigen jetzt nach 6 Monaten erste geteilte Blätter. smile

005_20130929-1505.jpeg


Schönes Wochenende, Jakob

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#94 29.09.2013 15:37

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Alcibiades schrieb:

Hallo Tobias,

auch von mir vielen Dank.

Ich hab mir schon von Dransfield & Beentje das Standardwerk besorgt. Lohnt der Field Guide dann noch?

Lohnt sich eigentlich das Palms Journal von IPS?

LG, Jakob

Im Field Guide to the Palms of Madagascar sind schon einige Arten drin die in PoM nicht beschrieben waren. Von letzterem soll es aber in einigen Jahren eine Neuauflage geben.

Palms ist die beste und aktuellste Information überhaupt die es über Palmen gibt. Mitglieder erhalten 4 Ausgaben im Jahr gratis und können alle alten Ausgaben online ansehen (reichen zurück bis 1956 oder so). Kostet US$45 im Jahr und es gibt zahlreiche weitere Vorteile.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#95 06.10.2013 17:07

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

127 Tage 6.10.

002_20131006-1754.jpg

Immer wenn sich die erste helle Spitze zeigt, ist das ein toller Moment. Wenn  ich bedenke was für ein majestätisches Lebewesen da entsteht. Hier mal 3 solche Momente dieser Woche. Auf Fotos ist es leider eher unspektakulär. smile

Latania loddigesii (direkt über dem Samen)
006_20131006-1758.jpg

Dypsis albofarinosa
007_20131006-1759.jpg

Rhopalostylis sapida var. oceana
008_20131006-1800.jpg

Das Blatt meiner Cocos nucifera, das ich als ersten Wedel angepriesen habe, ist fertig. Halbstarker Wedel würde ich mal sagen. smile

010_20131006-1802.jpg

Flaschenpalme Nahaufnahme

011_20131006-1803.jpg



Danke an Tobias. Denke ich werde das machen mit IPS. Kannst du was zur Deutschland Untergruppe sagen die es dort gibt?

Mache gerade wieder ein rps Bestellung fertig. Kannst du mir bei der Dysis sp. pink crownshaft noch den Unterschied zur Dypsis pinnatifrons erklären. Die ständigen Umbenennungen machen mich ganz kirre. smile

Schönes WE,

Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (06.10.2013 17:10)

Offline

#96 06.10.2013 17:52

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.008

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

sehr schön, die Kokospalme. Wie lange hast Du sie schon? Ich hatte auch schon mehrere Versuche gestartet mit ihr. Sogar einen gekeimten Samen hatte ich ca. 1 Jahr. Sie hatte schon 3 Blätter und ist dann eingegangen. Bei welcher Temperatur steht sie bei Dir? Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#97 06.10.2013 19:02

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Karin,

ich hab sie seit knapp 2 Jahren. Jetzt kommt der ominöse 2. Winter.

Temperatur konstant 23 Grad. Ist ein bodentiefes Südfenster an unserer offenen Küche. Luftfeuchtigkeit ist wegen der Küche, Wasserkocher und Kaffemschine stehen quasi direkt daneben, ganz gut. Regelmäßig absprühen ist wichtig. Ich dünge erst seit zwei Wochen. Die ersten 1,5 bis 2 Jahre holt sie ja alles aus der Nuss. Düngergabe ab den ersten Wedeln hab ich gelesen. Sie hat auch einen sehr konstanten Gießrythmus. Einmal die Woche reicht bei mir aus. Auf  den Fotos vom 8.9. ist sie ja ganz gut zu sehen.


LG, Jakob

Offline

#98 06.10.2013 19:23

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.008

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Da hast Du ja bisher Glück mit ihr!Ich wünsche Dir,  daß sie  den nächsten Winter auch unbeschadet übersteht! Ich werde es auf alle Fälle nächsten Frühjahr noch einmal versuchen, sie auch etwas länger am Leben zu halten. Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#99 06.10.2013 19:36

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Karin,

du hast doch wie ich auch den Beccariophoenix bei Tobias gekauft. Deine Blätter waren doch auch so gelb wie bei meinem. Ist bei deiner Pflanze schon irgendwas passiert? Die Farbe macht mir etwas Sorgen.

LG, Jakob

Offline

#100 06.10.2013 20:40

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.008

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

ja ich habe alle beiden Beccariopoenix bei PPP gekauft. Die B.alfredi sieht sehr gut aus, richtig schön hellgrün, wie sie auch beschrieben wird. Aber die B.Küstenform mit den Fenstern hat zwei richtig neue gelbe Blätter. Ich habe sie bisher zum eingewöhnen an einen hellen warmen Platz gestellt. In ein paar Tagen möchte ich die "Fenster"Beccariophoenix in Hydro umstellen. Die B.alfredi lasse ich in Erde und möchte sie im Sommer mit in den Garten nehmen.
Vielleicht solltest Du sie mit einem guten Dünger versorgen. Ich habe gelesen, daß Chlorose ein Mangel an Bor, Eisen, Magnesium, Schwefel oder Stickstoff ist. Aber auch anhaltender Wassermangel kann zu Chlorose führen, sowie noch einige andere Ursachen, z.B. zu kalkhaltiges Gießwasser. Da sie ja jetzt bestimmt warm und hell bei Dir steht, könntest Du es ja mal mit einem guten Dünger versuchen.
Schreib mal wieder, ob sich was ändert.
Obwohl die beiden neuen Blätter total gelb sind, sieht sie aber ansonsten  sehr gesund und kräftig aus.
Gruß Karin

Beitrag geändert von Karin (06.10.2013 20:42)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums