Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 18.12.2012 16:34

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

007-3_zps255c7fd1.jpg

27 cm Höhe misst das Ohr , eine Tmin Angabe von - 18°C bis - 20° C ??

Ob dass wohl wirklich so ist ? Ein Ohr wird im Sommer abgetrennt und als Probe ausgepflanzt ! Mal sehen , ob dass laut Lieferanten hinkommt ?? 

Daneben Agave parryi var. parryi ( Giant ) Mescal Agave !

LG

Claus

Offline

#2 18.12.2012 16:35

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

005-5_zps2c40a673.jpg

nochmals obige Opuntie,

LG

Claus



@ Thomas , Du hattest doch ein Bild aus 2011 Süd-Frankreich , ähnliche Opuntien ??????

Beitrag geändert von Claus (18.12.2012 17:03)

Offline

#3 18.12.2012 17:25

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

hehe genau die selbe santa rita hab ich mir beim 100 prozentigen selben lieferanten bestellt wink anhand des selben unkrauts im topf hab ich das feststellen können.
kam deine denn vom -mann- mit den 2 ohren so an oder sind die erst bei dir gewachsen?denn ich hab nur ein ganz langes ohr ohne kinderzuwachs...

ich will es auch austesten, im frühjahrn wird sie ausgepflanzt und bekommt im herbst einen regenschutz...

Offline

#4 18.12.2012 17:39

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Ryan , die kamen genau so an , nur ein Ohr ist halb eingerissen ! Dieses Ohr wird entfernt und im Freiland unter Ganzjahresüberdachung aus Plexiglas getestet !

Ich zweifel jedoch an der Angabe der Frosthärte , Thomas B. hat ähnliche in 2011 in Süd France fotographiert , ich warte mal seine Meinung ab !
Nur bei der Bestellung am Bild waren die bläulich , diese jedoch sind grün !

Klappt es nicht im Freiland , bleiben sie als Beistellstück im Topf !

LG

Claus

Offline

#5 18.12.2012 17:53

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

http://www.horticultureunlimited.com/la … -pear.html    Link/Quellennachweis !


Also , sie sind es nicht , die Ohren sind bläulicher und runder ! Siehe Link oben !

Das haben wir jetzt davon , wenn man so ein Ohr für 6,00 € kauft ! Trotzdem wird der Test gemacht im Freiland ! Und 10° F = in Celsius -12° C !! Das sind die US Angaben !!

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (18.12.2012 18:00)

Offline

#6 18.12.2012 20:08

uwe eime
Mitglied
Ort: Eime
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 47

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,
wenn du mich fragst, dann sind die  älteren Ohren durch Lichtmangel nachträglich in diese längliche Form deformiert. Dieses sieht man besonders an dem ersten Bild.  Die Ursprungsform ist noch erkennbar. Die neuen Ohren sind gleich unter Lichtmangel länglich gewachsen.
Das findet man auch im Freien bei Opuntien die im Schatten wachsen. Sie unterscheiden sich z.T. beträchtlich von ihren vollsonnigen Klonen.
Aber vielleicht irre ich mich ja auch.
Grüße Uwe

Offline

#7 18.12.2012 20:13

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Uwe , schön Dich hier vor Deinem Urlaub noch anzutreffen ! Das wäre auch eine Option , die Du hier erwähnst ! Ich habe diese Form von Opuntien noch nie gesehen , Thomas B. aber in 2011 in Süd France , er hat Bilder davon in freier Natur , sehen genau so aus !

LG

Claus       schau Dir von Thomas B. im T.T. Forum vom 12.12.2012 die Pics an : [Admin: bitte nenne keine Konkurenten cry ] Opuntien , da hatte Thomas B. seine Bilder reingestellt !

Beitrag geändert von Claus (18.12.2012 20:26)

Offline

#8 18.12.2012 20:28

uwe eime
Mitglied
Ort: Eime
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 47

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Ja Claus, ich kenne das Bild.
Ich sehe da aber drei längliche im Vordergrund und im Hintergrund fast runde Ohren.
Warum die drei im Vordergrund in die Länge gewachsen sind, weiß ich nicht. Sieht aber nicht normal und gesund aus.
Uwe

Offline

#9 18.12.2012 20:32

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Uwe , ist mir auch aufgefallen , kenne jedoch nicht den Grund dafür , Deine Vermutung könnte hier passen !
Sehen schon sehr seltsam aus , hatte ich auch am 12.12.2012 zum ersten male so gesehen !

Ich vermute auch , bei Tmin - 12°C ist " AUS " mit dieser Opuntie ?

LG

Claus

Offline

#10 18.12.2012 20:36

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Weiter oben habe ich von Thomas B. einen Link übernommen und die sehen unter dieser Bezeichnung ganz anders aus in den USA !

Dort heißen sie :" Purple Prickly Pear " = Opuntia Santa Rita ! Ob wir dieses Phänomen jeweils auflösen können ?

LG

Claus

Offline

#11 20.12.2012 16:42

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo,

hier ein Bild wie der "Santa Rita Prickly Pear" aussehen sollte:

lanzarote_10185.jpg?t=1276180495

VG
Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#12 20.12.2012 16:59

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

uwe eime schrieb:

Hallo Claus,
wenn du mich fragst, dann sind die  älteren Ohren durch Lichtmangel nachträglich in diese längliche Form deformiert. Dieses sieht man besonders an dem ersten Bild.  Die Ursprungsform ist noch erkennbar. Die neuen Ohren sind gleich unter Lichtmangel länglich gewachsen.
Das findet man auch im Freien bei Opuntien die im Schatten wachsen. Sie unterscheiden sich z.T. beträchtlich von ihren vollsonnigen Klonen.
Aber vielleicht irre ich mich ja auch.
Grüße Uwe


Hallo Uwe,

es gibt in der Tat Opuntien mit so einer Blattform:

frankreich_2011496.jpg
frankreich_2011497.jpg

ähnlich haben bei O. macroacentra die meisten Blätter wiedrum eine typischen Einbuchtung, aber auch nicht alle:

op_macrocentra2_boga_berlin.jpg?t=1243537865
op_macrocentra_boga_berlin.jpg?t=1243537972

VG
Thomas

Offline

#13 20.12.2012 17:46

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Danke Thomas für Deine sehr gute Ergänzung zum Thread , ich hoffe , damit ist des Rätsels Lösung gelöst worden !
Bleibt nur noch der Chrash Test abzuwarten im Winter 2013/14 wenn ein solches Ohr dann Outdoor ist !

LG

Claus

Offline

#14 22.12.2012 21:53

Emandu
Neues Mitglied
Registriert: 26.10.2012
Beiträge: 9

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo zusammen,

bitte nur als Ergänzung zu den obigen Beiträgen sehen.

Der korrekte Name ist .... Opuntia santa-rita (Griffiths & Hare) Rose 1909.
Prickly pear ist nur ein Trivialname. Neben " Santa Rita Prickly pear" heißt sie ú.a. auch noch "Santa Rita Candle Cactus" oder "Purple Prickly Pear" im Volksmund.

Herzliche Grüße
Steffen

Offline

#15 23.12.2012 08:13

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hi Steffen , herzlichen Dank für Deine Ergänzung zum Thread , ich finde es Super , wenn sich jemand mit den Bezeichnungen sehr gut auskennt !

Somit werden Falschbezeichnungen künftig vermieden - und dass ist auch richtig so !

LG

Claus

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#16 23.12.2012 09:43

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Emandu schrieb:

Hallo zusammen,

bitte nur als Ergänzung zu den obigen Beiträgen sehen.

Der korrekte Name ist .... Opuntia santa-rita (Griffiths & Hare) Rose 1909.
Prickly pear ist nur ein Trivialname. Neben " Santa Rita Prickly pear" heißt sie ú.a. auch noch "Santa Rita Candle Cactus" oder "Purple Prickly Pear" im Volksmund.

Herzliche Grüße
Steffen

Hi Steffen,

Danke für deinen Beitrag.
es gibt sogar noch weitere Synonyme zu der Art und dem Formenkreis ...
In den USA wird der Volksname "Pricky Pear" für Opuntien gerne angewendet ;-)

VG
Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#17 28.12.2012 14:44

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Claus schrieb:

http://i118.photobucket.com/albums/o94/ … 40a673.jpg

nochmals obige Opuntie,

LG

Claus



@ Thomas , Du hattest doch ein Bild aus 2011 Süd-Frankreich , ähnliche Opuntien ??????


Hallo Thomas , solltest Du ein Ohr davon haben wollen , eins ist halb abgerissen , ich könnte es Dir im Frühjahr zusenden !!

LG

Claus

Offline

#18 28.12.2012 17:01

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Da sag ich nicht nein big_smile

Offline

#19 28.12.2012 17:14

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

O.k. Opuntia " Santa Rita " dass Ohr geht zu Dir !

LG

Claus

Offline

#20 29.12.2012 23:05

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Sieht mir ziemlich ähnlich aus: Opuntia engelmannii var. linguiformis

Diese Seite listet wohl alle momentan gültigen Opuntia Arten auf.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#21 30.12.2012 16:46

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Opuntia engelmannii var. linguiformis

Danke Tobias , in der Form tatsächlich oben genannte Opuntie ! Ich vermute , der Händler in der BRD hatte den Namen aus
einer spanischen Bezeichnung ( " Santa Rita " ) mit übernommen !

Tatsächlich bezweifel ich nach wie vor die Tmin Angabe von - 18°C , Thomas B. wird auch eine von mir bekommen zum Test !

LG

Claus

Offline

#22 30.12.2012 19:38

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Tobias,

danke für die Info und den Link zu der sehr aussagekräftigen
Seite. Leider schwirren immer wieder Pflanzen mit falschen
oder fragwürdigen Namen durch das Netz :-/
Ich könnte mir vorstellen, dass das Frosthärtepotential von
Opuntia engelmannii var. linguiformis - wenn es denn eine ist -
nicht so hoch ist wie von den Arten aus den Gebrigsregionen der USA!?

VG
Thomas

Offline

#23 30.12.2012 20:24

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Du wirst es ja selber testen dürfen Thomas , das Ohr muß nur noch abgetrennt , via DHL zu Dir und bewurzelt werden !
Möchtest Du jetzt im Winter dass Ohr - oder später ? Ich habe es auch schnell verpackt !

LG

Claus

Offline

#24 30.12.2012 20:49

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Besser im Frühjahr.
Danke!
Thomas

Offline

#25 12.04.2013 16:49

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

004-24.jpg


heute ist nochmal Zuwachs gekommen mit Opuntien !

LG

Claus
Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Beitrag geändert von Claus (12.04.2013 17:10)

Offline

Fußzeile des Forums