Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 09.06.2013 21:48

hypernaut
Junior-Mitglied
Registriert: 09.06.2013
Beiträge: 4

Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Hallo, ich bin günstig an eine (so hies es zumindest auf dem Schildchen) Arenga Engleri gekommen. Etwa 2m hoch, hatte viele braune Spitzen insgesamt etwas mitgenommen, ist zumindest ein sehr großes Blatt noch soweit in Ordnung.

a.jpg

Allerdings sind "Stamm" sowie alle Blättern jeweils am Stengel bis in die Spitzen ein gleichmäßig von schwarzen Pünktchen bedeckt. (siehe Bilder)

Die Pünktchen sind sehr gleichmäßig auf allen Stamm und Stengelteilen der Pflanze verteilt, sind trocken, lassen sich mit etwas Mühe abreiben, bewegen sich nicht ( :-) ) und machen eigentlich den Eindruck als gehören sie dazu. Allerdings sind auf allen Bildern dieser Palmart die ich im Internet finden konnte, diese schwarzen Pünktchen nicht zu sehen.

1.jpeg
2.jpeg

Kennt jemand diese Palmenart und kann was dazu sagen?


Ausserdem bin ich generell blutiger Anfänger und eher dafür bekannt alle 1-2 Jahre eine I kea-Palme (unbeabsichtigt) hinzurichten. Manchmal mit zu wenig, aber meist mit zu viel Wasser.
Das bricht mir jedesmal das Herz, denn ich liebe Palmen.
Daher trau ich mich kaum das Ding zu gießen. Im Netz steht gut wässern, feucht halten. Was bedeutet das mengenmässig? Und vor allem wie oft soll ich gießen? Lieber nur wenig alle paar Tage oder alle x Wochen bis es unten rausläuft?
Je genauer die Anweisungen desto besser. smile

Vielen Dank und liebe Grüße, Rob

Beitrag geändert von hypernaut (09.06.2013 21:50)

Offline

#2 10.06.2013 06:06

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Hallo Rob,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum! Da hast Du eine wirklich schöne Palme erwischt, zu der ich Dir jedoch leider gar nichts sagen kann. Ich denke aber, dass Dir Tobias Spanner da weiterhelfen wird. Also nur ein wenig Geduld.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#3 10.06.2013 16:19

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Die Pünktchen sind kleine Schuppen und werden von der Palme selbst gebildet, also alles normal. Eine tolle Pflanze hast Du da erstanden finde ich. Sollte aber etwas näher an's Fenster oder an ein grösseres Fenster, sonst könnte es auf Dauer zu dunkel sein.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#4 10.06.2013 16:52

hypernaut
Junior-Mitglied
Registriert: 09.06.2013
Beiträge: 4

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Palme Per Paket schrieb:

Die Pünktchen sind kleine Schuppen und werden von der Palme selbst gebildet, also alles normal. Eine tolle Pflanze hast Du da erstanden finde ich. Sollte aber etwas näher an's Fenster oder an ein grösseres Fenster, sonst könnte es auf Dauer zu dunkel sein.

Grüsse, TOBIAS

Danke für die Info, das beruhigt mich. Näher ans Fenster geht leider nicht, da es Dachschrägen sind.
Dann bräuchte ich noch dringend ein paar Tipps wie ich das Schätzchen wässern soll... smile

Danke + Grüße

Offline

#5 12.06.2013 11:20

hypernaut
Junior-Mitglied
Registriert: 09.06.2013
Beiträge: 4

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Niemand?

Offline

#6 12.06.2013 13:04

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Hallo,

allgemeine Gießtips sind immer vom Substrat und dem Standort abhängig.

Hast du eine Drainageschicht im Topf? Allgemein würde ich bei tropischen Palmen empfehlen immer leicht feucht zu halten. Nicht komplett Austrocknen lassen. Kein Leitungswasser verwenden und lieber einmal richtig wässern als mehrere kleine Wassergaben.

Welchen Rhytmus du zum Gießen verwendest, hängt aber von der Jahreszeit und dem Standort sowie dem Substrat ab. Mach einfach den Fingertest. Wenn du den Zeigefinger bis zum zweiten Fingerglied in die Erde steckst und die Fingerspitze sich noch feucht anfühlt, es aber weiter oben schon abtrocknet, muss gegossen werden.

Meine vergleichbaren Exemplare brauchen aktuell alle 7-8 Tage Wasser. Ist aber keine allgemeingültige Formel. Palmen mit hohem Wurzelvolumen im Topf brauchen zBsp.  mehr Wasser usw. . Im Winter muss auch weniger gegossen werden. Verwendest du Flüssigdünger beim Gießen?

LG, Jakob

Offline

#7 12.06.2013 17:30

hypernaut
Junior-Mitglied
Registriert: 09.06.2013
Beiträge: 4

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Danke für die Tipps, ja ich nehme Flüssigdünger in geringer Dosierung.

Offline

#8 12.06.2013 23:26

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Arenga Engleri: schwarze Pünktchen / Gießtips benötigt

Arenga engleri ist schon recht tolerant was das Giessen anbetrifft. Am besten geht es ihr wenn das Substrat immer leicht feucht ist, nie austrocknet und keine Staunässe auftritt. Am besten immer mal mit dem Finger nachfühlen.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

Fußzeile des Forums