Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist du ein Mensch oder eine Maschine?

Durch beantworten der folgenden Frage, wird geprüft ob du ein Mensch oder ein Computerprogramm bist. So wird verhindert, dass Spam-Programme Zugang zu unserem Forum erhalten.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Palmenhain_z
18.10.2017 15:28

Servus !

Es ist nicht weiter schlim wenn sich der Palmenstam "schält " ,es ist ein ganz "natürlicher " Vorgang und ich würde  da keine Gefahr für die Palme sehen ----im Gegeteil es ist einfach ein Zeichen das sie schon etwas " älter " ist und das es ihr gutgeht !!!    yikes    wink

Nrico
18.10.2017 13:56

Ich denke, das passiert einfach bei so alten Exemplaren. Auch bei älteren Trachycarpus fallen irgendwann von unten her die alten Blattbasen und der Hanf nach und nach ab. Hatte ich weiter oben schon mal geschrieben ... wink

Hier auch mal ältere Ch. Humilis, wo man das (unten) sehr gut sehen kann:

alte_Exemplare_Chamaerops_Humilis.jpg

Ich denke, das ist nicht problematisch. Aber vielleicht kann sich ja mal wer, der sich schon etwas länger mit Palmen beschäftigt, dazu äußern ...?

LG
Enrico

Tine
18.10.2017 13:17

Entschuldige die späte Antwort , leider bin ich die letzten Tage nicht auf die Seite gekommen.

Ja unsere Halle ist unbeheitzt und wir gießen unsere Palmen genau wie du sagst , im Winter 1x die Woche oder alle 2 Wochen .

Ja wir haben die Palmen seit ca 7 Jahren ...
Prinzipiell klappt das ja auch alles super und ich würde behaupten unseren Palmen geht es gut ;-)
Was mir eben nur sorgen macht , ist das „Schälen“ des Stammes und eben die Pilze...
Das hatte ich bislang noch nicht ..

Nrico
11.10.2017 10:32

Sieht super aus! smile

Ich denke, der Pilz ist einfach im feuchten Gewebe des Stammes gewachsen, kein Grund zur Besorgnis. Bei der Kübelerde musst du im Winter und in der Halle (ich hoffe unbeheizt) trotzdem darauf achten, dass sie nicht gänzlich austrocknet. Wenn die Erdoberfläche abgetrocknet ist, wieder gießen. Ich denke, wenn du regelmäßig 1 x die Woche nachschaust, reicht das vollkommen, je nach Temperatur in der Halle, auch alle zwei Wochen. Wie gesagt, die Palmen brauchen im Winter (Ruhephase) weniger Wasser. Das Substrat darf nur nicht gänzlich austrocknen, sollte also trotzdem immer leicht feucht bleiben.
Ihr habt doch sicher die Palmen schon eine Weile. Wie habt ihr das denn sonst so gehalten?

Ich denke, wenn sie jetzt in der Halle bleibt, kannst du die Juteummantelung auch getrost wieder entfernen. wink

LG
Enrico

Tine
11.10.2017 09:54

07767A4A-465C-4C75-B278-A94E0D776AF5.jpeg

So sieht es dann aus ;-)

Fußzeile des Forums

© Palme Per Paket | Powered by FluxBB