Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist du ein Mensch oder eine Maschine?

Durch beantworten der folgenden Frage, wird geprüft ob du ein Mensch oder ein Computerprogramm bist. So wird verhindert, dass Spam-Programme Zugang zu unserem Forum erhalten.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

micharudi
10.11.2016 18:39

Danke für die netten infos :-)

Eine Frage noch: wenn ich die Palmen in zwei gute vlieshauben stecke plus den Stamm bis zum Herz mit Vlies meterware 250g einpacke und ab -8 grad den lichtschlauch anstelle... Reicht das aus, solange es nicht unter -15 geht?

Barbara
09.11.2016 18:25

Meist sind Pflanzen frisch aus der Baumschule auch recht triebig, das heißt sie haben lange, wenig stabile Blattstiele und Wind und Wetter (und Schnee) treiben dann mit den Blättern ihr Unwesen. T. wagnerianus haben prinzipiell kleinere, kompaktere Blätter und sind deshalb nicht so anfällig.

micharudi
09.11.2016 13:20

Hi,

ja, leider ist gestern zwischen 16 und 17 Uhr soviel nasser Schnee gefallen, dass die Wedel zu schwer geworden sind (betrifft zwei ballierte Nachzügler, die ich für einen Schnäppchenpreis bekommen habe und wo ich jetzt schon Blut und Wasser schwitze, ob sie es schaffen).

Hierbei sind dann die Wedel am Stamm regelrecht abgeknickt.

Die im Sommer geplanzten Wagnerianus haben den Schnee allerdings ohne Probleme gehalten....

Habe jetzt alles hochgebunden und Vlieshauben oben drübergezogen, damit nicht noch mehr Feuchtigkeit und Schnee dran kommt und die vorhandenen Schneereste langsam abtauen können...

Jetzt kann ich auch sagen, wann die Palmen zusammengebunden und zumindest vor Schnee abdeckt werden: Vor dem ersten Schnee :-/
Oh Mann, der Winter hat nocht nicht begonnen und ich hab jetzt schon Lehrgeld bezahlt..... :-(

Palmenhain_z
09.11.2016 07:30

Servus Micharudi !

Durch "Regen" sind die Wedel sicher nicht abgeknickt !
Bestimmt gabs bei dir "ne menge "nassen Schnee" ! ---wie auch bei mir.
Bei mir ist ein Wedel von einer Kübelphoenix canariensis abgeknickt, die vier ausgepflanzten
"Trachys" sind mit der "Schneelasst"aber glücklicherweise gut zurecht gekommen.

CIMG3002.jpg

CIMG2267.jpeg

CIMG2269.jpeg

CIMG3000.jpeg

.......der Wedel welcher von der Mitte des Fotos nach leicht links nach unten weist ist abgeknickt.    sad    yikes    roll    devil

Karin
08.11.2016 21:00

also mit 1 Grad plus haben die keine Probleme. Da mußt Du nichts schützen! Das Abknicken kann nicht die Ursache von 1 Grad Plus und Regen sein! Wenn die seit dem Sommer ausgepflanzt sind, sind die schon recht widerstandfähig. Da es die nächsten Tage wieder wärmer wird, warte ab. Wenn die Temperaturen auch am Tage im Minusbereich sind würde ich erst schützen.  Minus 1-3 Grad ist nicht problematisch in der Nacht, wenn am Tage wieder plus ist. Bei minus 5 nachts würde ich schützen. Wenn dann wieder plus Grade angesagt sind, mußt Du halt wieder das Vlies entfernen - Deiner Palmen zuliebe!
Am besten finde ich ja die aus Styropor gebauten "Häuschen", wo man oben oder auch an der Seite ein Teil rausnehmen  und bei Frost wieder rasch einsetzen kann. Das bedarf auch keiner großen handwerklichen Fähigkeit! Da sind sie auch vor Nässe geschützt.

Fußzeile des Forums

© Palme Per Paket | Powered by FluxBB